Führung gestalten

  • Datum: 14.02.2018, 15:00 Uhr bis 16.02.2018, 15:00 Uhr
  • Zielgruppe: Mitarbeiter/innen mit Führungsaufgaben
  • Anmeldung bitte bis: 08.12.2017
  • Veranstaltungsnummer: A 19/4202/18
  • Ort: Wyndham Hannover Atrium | Karl-Wiechert-Allee 68

Zeitplan


3 Module à 3 Seminartage
Modul 1
14.02.2018 – 16.02.2018
Modul 2
02.05.2018 – 04.05.2018
Modul 3
12.09.2018 – 14.09.2018

Die Seminare beginnen am ersten Tag um 15.00 Uhr und enden am letzten Tag um 15.00 Uhr.

Einleitung


Das Handeln der Führungskraft wird zu großen Teilen von Kommunikation bestimmt. Führungskräfte entwickeln Ziele, planen deren Umsetzung, überprüfen Ergebnisse, sie kontrollieren und regeln Konflikte.
Alles verbunden mit intensiven Kommunikationsprozessen. Neben dem Alltagsgeschäft haben Führungskräfte den Auftrag, ihre Organisation bzw. Organisationseinheit weiterzuentwickeln, um sie den veränderten Rahmenbedingungen bzw. fachlichen Entwicklungen anzupassen. Nachhaltiges Führen und Leiten hängt dabei wesentlich vom Kommunikationsverhalten und dem Kommunikationskonzept der Leitung ab.

Ziele


Die Fortbildung bietet Führungskräften die Möglichkeit, Methoden und Handwerkszeug für gelingende Kommunikation im Leiten und Führen zu erlernen, deren Anwendung zu reflektieren und in schwierigen Situationen handlungsfähig zu bleiben. Im Akademiekurs werden Kenntnisse für souveränes und reflektierendes Führungsverhalten vermittelt. In der praktischen Erprobung von Führungssituationen kann die eigene Wirkung wahrgenommen werden, um daraus Schritte für die künftige Praxis abzuleiten.

Inhalte


1. Führungsinstrumente einsetzen

  • Das eigene Führungsleitbild und Führungsverständnis
  • Leitfragen zur Führung in sozialen Organisationen/Verwaltungen
  • Das Leadershipmodell − Einführung zu Rolle und Aufgaben von Führungskräften
  • Führungsinstrumente anwenden und reflektieren
  • Arbeit mit dem Führungsregelkreis
  • Führungsinstrumente


2. Führungsbezogene Kommunikation

  • Das Dreifeldermodell zur Beziehungsgestaltung in der Führung von Mitarbeiter/innen
  • Grundlagen der Kommunikation mit Mitarbeiter/innen − Gesprächstechniken anwenden
  • Zusammenarbeit im Team:
  • Teamdefinition und -diagnose
  • Teams führen − Anforderungen an Führung
  • Stärkenergänzung im Team
  • Diskrepanzen im Team
  • Selbstreflexion und Lernen durch Feedback


3. Kommunikation in Konfliktsituationen

  • Kommunikation in schwierigen Situationen
  • Konfliktverlauf und Interventionen
  • Reflexion von Konfliktverläufen
  • Konstruktive Konfliktregelung und Konfliktgespräche mit Mitarbeiter/innen führen
  • Kommunikation in Veränderungsprozessen und Umgang mit Widerstand


Kursorganisation/Arbeitsformen

  • Arbeit mit konkreten Anliegen der Teilnehmer/innen aus der Praxis
  • Inputs und Impulse zu Führungsthemen
  • Übungen
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Lernen durch Feedback
  • Möglichkeit zur Selbstreflexion


Abschluss


Zertifikat des Deutschen Vereins

Veranstaltungsleitung (fachliche Fragen)
Klaus Titz, Dipl. Sozialpädagoge,
Organisationsberater
Titz&Partner GbR, Hannover
Telefon: 0511 6968715
titz@titzundpartner.de
Internet: www.titzundpartner.de


Dokumente:

Auszug Veranstaltungsheft [PDF, 510 KB]


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 2100 € | Nichtmitglieder: 2625 €

Tagungsstättenkosten (incl. Unterkunft/ Verpflegung/ Raum- und Technikkosten und gesetzl. Ust.):
Mitglieder: 846 € | Nichtmitglieder: 846 €

* Sie haben die Auswahl zwischen drei Pauschalen der Tagungsstätte. Die Höhe der anderen Pauschalen entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular. Die Buchung mindestens einer Tagungspauschale, die damit für jeden Tag der Veranstaltung festgelegt ist und nicht geändert werden kann, ist Voraussetzung zur Teilnahme an der Veranstaltung. Wir bitten Sie, sich rechtzeitig anzumelden, um sich die Übernachtung zu sichern.


Anmeldung:

Hier geht's zur Onlineanmeldung    Anmeldung an die Tagungsstätte




Sachbearbeiter/in:

Mark Ernstberger
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 606
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: ernstberger@deutscher-verein.de




nach oben