Forum berufliche und soziale Integration junger Menschen

  • Datum: 17.09.2018, 14:00 Uhr bis 19.09.2018, 13:00 Uhr
  • Zielgruppe: Fach- und Leitungskräfte der freien und öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe, der Grundsicherung und Arbeitsförderung, Schulleiter/innen, Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter/innen von Schulen sowie Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik und Verbänden.
  • Anmeldung bitte bis: 19.07.2018, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 2300/18
  • Ort: Bildungszentrum Erkner | Seestraße 39

Arbeit ist das halbe Leben – die berufliche und soziale Integration in ein Leben eingebunden in die Gesellschaft und unabhängig von staatlicher Unterstützung umfasst hingegen die gesamte Jugendphase. Nicht alle jungen Menschen meistern diese Phase allein, einige benötigen Unterstützung: Unterstützung bei ihrer individuellen und sozialen Entwicklung,
Unterstützung, um die Schule erfolgreich abzuschließen und Unterstützung, um einen Ausbildungsplatz zu finden und einen Beruf zu erlernen. Vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten treffen auf vielfältige Ursachen sowie komplexe Problemlagen und führen zu Schnittstellen zwischen den Hilfesystemen, die systematisch gelöst werden müssen. Vorrangig wird dabei auf die Arbeitsförderung und die Jugendhilfe vor Ort geschaut. Gleichzeitig ist die berufliche und soziale Integration junger Menschen eng mit – übergeordneten – Fragen von Teilhabe und Bildungsgerechtigkeit verknüpft.

Das Forum berufliche und soziale Integration bietet Raum für den fachlichen, bundesweiten Austausch zu diesem sog. Übergangsprozess. Es informiert im Rahmen von Input, Diskussion und Austausch über aktuelle Entwicklungen, Praxisprobleme des Zusammenspiels der unterschiedlichen Leistungssysteme und erfolgversprechende Wege zur Gestaltung dieser für junge Menschen entscheidenden Lebensphase.


Dokumente:

Auszug Veranstaltungsheft [PDF, 450 KB]
Anmeldung Tagungsstätte [PDF, 430 KB]


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 200,00 € | Nichtmitglieder: 250,00 €

Tagungsstättenkosten (incl. Unterkunft/ Verpflegung/ Raum- und Technikkosten und gesetzl. Ust.):
Mitglieder: 269,00 € | Nichtmitglieder: 269,00 €

* Sie haben die Auswahl zwischen drei Pauschalen der Tagungsstätte. Die Höhe der anderen Pauschalen entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular. Die Buchung mindestens einer Tagungspauschale, die damit für jeden Tag der Veranstaltung festgelegt ist und nicht geändert werden kann, ist Voraussetzung zur Teilnahme an der Veranstaltung. Wir bitten Sie, sich rechtzeitig anzumelden, um sich die Übernachtung zu sichern.


Anmeldung:

Hier geht's zur Onlineanmeldung    Anmeldung an die Tagungsstätte




Sachbearbeiter/in:

Bärbel Winter
Telefonische Sprechzeiten: Di. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 605
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: winter@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Wissenschaftliche Referentin
Larissa Meinunger
Jugendpolitische Zusammenarbeit in Europa, Jugend in Europa, Jugendsozialarbeit, Bildung, Jugendhilfeleistungen im grenzüberschreitenden Raum

Tel: +49 30 62980 320
Fax: +49 30 62980 251
E-Mail: meinunger@deutscher-verein.de

kurzvita-meinunger.pdf



nach oben