Aktuelle Fragen des Gemeinnützigkeitsrechts

  • Datum: 28.09.2017, 14:00 Uhr bis 29.09.2017, 13:00 Uhr
  • Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in gemeinnützigen Organisationen oder Non-Profit-Organisationen, Verbänden, der öffentlichen Verwaltung, Wissenschaft und Politik, die mit steuerrechtlichen Fragestellungen in gemeinnützigen Organisationen betraut sind.
  • Anmeldung bitte bis: 30.07.2017, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 4489/17
  • Ort: Wyndham Garden Berlin Mitte | Osloer Straße 116a

In Zeiten sinkender Drittmittel sind immer mehr gemeinnützige Organisationen zu größerer Wirtschaftlichkeit angehalten. Das Zusammenwirken gemein- und wirtschaftsorientierter Tätigkeit ist mittlerweile mit erheblichen komplexen steuerlichen Abgrenzungs- und Bewertungsfragen verbunden. Zudem treibt viele gemeinnützige Organisationen die Sorge um, den Status der Gemeinnützigkeit verlieren zu können. Die Veranstaltung wird die praktischen Abgrenzungsfragen von gemeinnütziger gegenüber gewerblicher Tätigkeit im steuerrechtlichen Sinne zum Gegenstand haben. Gleichzeitig dient die Veranstaltung dem überregionalen Erfahrungsaustausch und gibt Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit Regelungen
durch den Bund. Anhand aktueller Rechtsprechung und Verwaltungsentscheidungen werden neben den ertragssteuerlichen Grundlagen des Gemeinnützigkeitsrechts auch aktuelle umsatzsteuerliche Entwicklungen insbesondere für die Bereiche der Wohlfahrtspflege dargestellt und gemeinsam erörtert. Ein weiterer Fokus der Veranstaltung richtet sich auf das Sponsoring und Spendenrecht. Darüber hinaus werden die vorhandenen Unternehmensformen für gemeinnütziges und bürgerschaftliches Engagement vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen in den Blick genommen und Weiterentwicklungsbedarf zur Schaffung alternativer Rechtsformen gemeinnütziger Unternehmen diskutiert.


Dokumente:

Auszug Veranstaltungsheft [PDF, 660 KB]
Anmeldung Tagesstätte [PDF, 200 KB]
Veranstaltungsprogramm im PDF-Format [PDF, 70 KB]


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 160,00 € | Nichtmitglieder: 200,00 €

Tagungsstättenkosten (incl. Unterkunft/ Verpflegung/ Raum- und Technikkosten und gesetzl. Ust.):
Mitglieder: 144,00 € | Nichtmitglieder: 144,00 €

* Sie haben die Auswahl zwischen drei Pauschalen der Tagungsstätte. Die Höhe der anderen Pauschalen entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular. Die Buchung mindestens einer Tagungspauschale, die damit für jeden Tag der Veranstaltung festgelegt ist und nicht geändert werden kann, ist Voraussetzung zur Teilnahme an der Veranstaltung. Wir bitten Sie, sich rechtzeitig anzumelden, um sich die Übernachtung zu sichern.


Anmeldung:

Hier geht's zur Onlineanmeldung    Anmeldung an die Tagungsstätte




Sachbearbeiter/in:

Mark Ernstberger
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 606
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: ernstberger@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Wissenschaftliche Referentin
Anika Cieslik
Krankenkostzulagen; Asylbewerberleistungsgesetz; Gemeinnützigkeits- und Vergaberecht

Tel: +49 30 62980 322
Fax: +49 30 62980 250
E-Mail: cieslik@deutscher-verein.de



nach oben