Inhalt

Inhalt

Gegenstand der Veranstaltung sind die Herausforderungen von grenzüberschreitenden Konstellationen in der Kinder- und Jugendhilfe. Die Fachveranstaltung dient dazu, den Teilnehmenden Orientierung im Internationalen Familienrecht, insbesondere hinsichtlich Zuständigkeiten, zu geben. Die Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten durch den ISD werden vorgestellt und es werden Handlungsmöglichkeiten zu anonymisierten Fallbeispielen der Teilnehmenden besprochen.

Ablauf

Die Veranstaltung findet in 2 Blöcken am 24.1.2024 statt:

  • 9.30 bis 10.00 Uhr: Check-In
  • 1. Block: 10.00 bis 10.30 Uhr, Begrüßung, Vorstellung des ISD, Fallbeispiele
  • 2. Block: 10.35 bis 12.00 Uhr, Offener Beratungsraum für Fragen und Fälle der Teilnehmenden

Wie nehme ich teil? [list bullet][list]Zur Durchführung von Online-Veranstaltungen verwenden wir Webex. Sie brauchen lediglich auf den Link in Ihrer Einladung zu klicken. Damit können Sie Webex auf Ihrem Desktop und/oder auf Ihren Mobilgeräten (Smartphone, Tablet) sowohl temporär als auch fest installieren. 

Bestehen unter Umständen keine optimalen Netzwerkbedingungen können Sie die Verbindung über die Telefonnummern des betreffenden Meetings herstellen.

  • Weitere Informationen zur Teilnahme entnehmen Sie[linkextern=https://www.deutscher-verein.de/de/veranstaltungen-dokumentationen-und-materialien-zu-veranstaltungen-informationenen-zur-teilnahme-an-webinaren-4093.html] der Anleitung zur Nutzung von Webex (PDF)[/linkextern].

Referierende

Referentinnen

- Martina Döcker, Sozialpädagogin und Master in Kinderrechten, Supervisorin zertifiziert nach DGSv, langjährige Erfahrung in der Beratung beim ISD 
- Ursula Rölke, Volljurstin, langjährige Erfahrung in der Beratung beim ISD

Kurzinformation

Veranstaltungsnummer:

F 1758/24

Veranstaltungsort:

Digititale Fachveranstaltung

Datum:

24.01.2024 10:00 -
24.01.2024 12:00

Veranstaltungsgröße:

Fach- und Führungskräfte der Kinder- und Jugendhilfe, die in ihrer Arbeit mit grenzüberschreitenden Konstellationen in Berührung kommen.

Anmeldung bitte bis:

14.12.2023 23:59

Veranstaltungskosten für Mitglieder:

0 EUR

Veranstaltungskosten für Nichtmitglieder:

39 EUR