Kooperation von Beratungsstelle, Schule und ASD – Gemeinsame Bildung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit besonders herausforderndem Verhalten

Referent: Thomas Juhl, Schulbehörde/ Regionales Bildungs- und Beratungszentrum
Referentin: Nadine Chrissostomidis, Jugendamt Hamburg-Mitte, Netzwerkmanagerin


Präsentation: Kooperation Schule-Jugendhilfe in Hamburg [PDF, 530 KB]

Hamburg ist das erste und einzige Bundesland, das eine Rahmenvereinbarung zwischen Schulbehörde und Jugendbehörde hat, in der die gemeinsame Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit herausforderndem Verhalten unter Aufbringung gemeinsamer Ressourcen vereinbart ist. Im Rahmen des Workshops werden verschiedene Kooperationsprojekte in diesem Zusammenhang vorgestellt.