Fachveranstaltungen 2021

Aktuelle fachliche, fachpolitische und rechtliche Entwicklungen in der Sozialhilfe

  • Datum: 09.12.2021, 14:00 Uhr bis 10.12.2021, 13:30 Uhr
  • Zielgruppe: Amts- und Fachbereichsleitungen von Sozialämtern
  • Anmeldung bitte bis: 09.11.2021, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 3325/21
  • Ort: Digitale Fachveranstaltung

INHALT


Die digitale Fachveranstaltung greift fokussiert aktuelle Fragestellungen und Themen auf, die für die Amts- und Fachbereichsleitungen in den Sozialämtern von besonderem Interesse sind. Hierzu wird über aktuelle Vorhaben der Bundesregierung und den Stand der Gesetzgebung in diesem Bereich informiert. Der Stand der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) für die Sozialhilfe wird erörtert; die Sozialplattform wird vorgestellt. Die Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts wird mit Blick auf ihre Auswirkungen auf die Sozialämter erörtert. Es folgt ein Überblick über die aktuelle Rechtsprechung des Bundessozialgerichts. Die Fachtagung schließt mit einem Update über den aktuellen Stand der Umsetzung des Grundrentengesetzes.

Die Fachveranstaltung bietet als bundesweites Forum die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches und der fachpolitischen Diskussion.

Zur Vorbereitung werden die Teilnehmenden gebeten, Fragestellungen die sie im Zusammenhang der behandelten Themen erörtern möchten, bis spätestens zum 29.11.2021 per E-Mail einzusenden an krampe@deutscher-verein.de.

ABLAUF


Die Veranstaltung findet in voraussichtlich fünf Themenblöcken an zwei Tagen statt
(Änderungen im Ablauf sind im Verlaufe der weiteren Vorbereitungen möglich):

1. Block: 09.12.2021, 14.00 bis 15.00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen sowie Vorhaben der Bundesregierung im Bereich SGB XII und angrenzenden Leistungsgesetzen
Wolfgang Rombach, UAL V b BMAS

2. Block: 09.12.2021, 15.15 bis 16.00 Uhr
Stand der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) für die Sozialhilfe - Vorstellung der Sozialplattform
Christine Litz, KDN – Dachverband kommunaler IT-Dienstleister

3. Block: 10.12.2021, 09.00 bis 10.00 Uhr
Die Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts und ihre Auswirkungen auf die örtlichen Betreuungsbehörden und die Sozialämter
Anja Mlosch, Deutscher Verein

4. Block: 10.12.2021, 10.15 bis 12.00 Uhr
Ausgewählte aktuelle Rechtsfragen und Rechtsprechung des Bundessozialgerichts zur Sozialhilfe und angrenzende Rechtsgebiete
Karen Krauß, Bundessozialgericht

5. Block: 10.12.2021, 12.45 bis 13.30 Uhr
Der aktuelle Stand der Umsetzung des Grundrentengesetzes
Christoph Schnell, Deutsche Rentenversicherung Bund

ZIELE


•Erwerb von Rechtskenntnissen (gesetzliche Neuregelungen, aktuelle Rechtsprechung),
•Erörterung aktueller Probleme in der Sozialhilfe und sozialpolitischen Entwicklung,
•Entwicklung von Umsetzungsstrategien für die Verwaltungspraxis

Wie nehme ich teil?

  • Zur Durchführung von Online-Veranstaltungen verwenden wir Webex. Sie brauchen lediglich auf den Link in Ihrem Zusageschreiben zu klicken. Damit können Sie Webex auf Ihrem Desktop und/oder auf Ihren Mobilgeräten (Smartphone, Tablet) sowohl temporär als auch fest installieren.
    Bestehen unter Umständen keine optimalen Netzwerkbedingungen können Sie die Verbindung über die Telefonnummern des betreffenden Meetings herstellen.

  • Weitere Informationen zur Teilnahme entnehmen Sie der Anleitung zur Nutzung von Webex (PDF) .


Referentinnen und Referenten


- Wolfgang Rombach, Leiter der Unterabteilung V b Sozialhilfe und Eingliederungshilfe im Bundesministerium für Arbeit und Soziales

- Christine Litz, kommunale OZG-Koordinatorin im Kompetenzzentrum Digitalisierung des KDN – Dachverband kommunaler IT-Dienstleister

- Anja Mlosch, wissenschaftliche Referentin im Arbeitsfeld IV Alter, Pflege, Rehabilitation, Sozialplanung, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.

- Karen Krauß, Richterin am Bundessozialgericht 7. und 8. Senat

- Christoph Schnell, Leiter des Bereichs Rente im Geschäftsbereich Rechts- und Fachfragen Deutsche Rentenversicherung Bund


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 38 € | Nichtmitglieder: 47 €


Anmeldung:

Hier geht's zur Onlineanmeldung




Sachbearbeiter/in:

John Richter
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 606
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: j.richter@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Arbeitsfeldleiter
Andreas Krampe
Sozialpolitische Grundsatzfragen; Sozialer Arbeitsmarkt

Tel: +49 30 62980 302
Fax: +49 30 62980 250
E-Mail: krampe@deutscher-verein.de

Kurzvita Andreas Krampe



nach oben