2020

24.11.2020 – Vierte Empfehlungen des Deutschen Vereins zur Umsetzung der Leistungen für Bildung und Teilhabe

Zielsetzung dieser Empfehlungen
Der Deutsche Verein begleitet die Umsetzung des Bildungs- und Teilhabepakets
seit der Einführung der Leistungen eng – zuletzt mit den dritten Empfehlungen
aus dem Jahr 2015, die durch die vorliegenden vierten Empfehlungen des Deutschen
Vereins zur Umsetzung der Leistungen für Bildung und Teilhabe ersetzt
werden.

Der Deutsche Verein weist in sämtlichen Vorauflagen auf den hohen Verwaltungsaufwand
bei der Umsetzung der Bildungs- und Teilhabeleistungen hin. Der Gesetzgeber
ist den Rückmeldungen aus der Praxis teilweise nachgekommen und
hat mit dem Starke-Familien-Gesetz zu einer teilweisen Vereinfachung und Optimierung
des Verwaltungsvollzugs beigetragen, insbesondere durch den Wegfall
der Eigenanteile bei der Schülerbeförderung und dem gemeinschaftlichen Mittagessen
sowie dem weitestgehenden Verzicht auf gesonderte Antragserfordernisse
mit Ausnahme bei der außerschulischen Lernförderung.

Vollständige Empfehlung/Stellungnahme vom 24.11.2020 [PDF, 440 KB]

nach oben