Empfehlungen/Stellungnahmen 2011

11.02.2011 – Stellungnahme des Deutschen Vereins zum Entwurf eines Gesetzes zur Einführung eines Bundesfreiwilligendienstes [1">

I. Grundsätzliche Bewertung

Mit dem vorliegenden Gesetzesentwurf zur Einführung eines Bundesfreiwilligendienstes (Bundesrats-Drucksache 849/10) will die Bundesregierung die Effekte minimieren, die sich aus einer faktischen Aussetzung des Zivildienstes ergeben.

Zu begrüßen ist der Paradigmenwechsel vom Pflichtdienst zum Freiwilligendienst. Darin liegt eine große Chance für die gesellschaftliche Entwicklung durch bewusste Förderung des sozialen Mehrwerts freiwilligen Engagements.

[1"> Verantwortliche Referentin im Deutschen Verein ist Petra Fuchs. Die Stellungnahme wurde auf der Grundlage der Beratung im Workshop „Bundesfreiwilligendienst“ am 11. Februar 2011 vom Präsidialausschuss des Deutschen Vereins verabschiedet.

Vollständige Empfehlung/Stellungnahme vom 11.02.2011 [PDF, 80 KB]

nach oben