2022

Brüssel-IIb-Verordnung

07.01.2022 – ISD ändert seine Handhabung zur Einholung von Sozialberichten aus dem Ausland

Die im August 2022 in Kraft tretende Brüssel-IIb-Verordnung regelt die Zuständigkeit, Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Ehesachen und in Verfahren betreffend die elterliche Verantwortung und über internationale Kindesentführungen. Sie sieht für diesen Geltungsbereich zwingend vor, dass Ersuchen um Sozialberichte über die Zentrale Behörde – in Deutschland das Bundesamt für Justiz – einzuleiten sind.
Bereits jetzt ändert der ISD seine Handhabung dieser Fälle.

Wichtige Änderungen in der Zusammenarbeit in grenzüberschreitenden Einzelfällen innerhalb der Europäischen Union

nach oben