Geht Qualität in jeder Struktur? Zum Zusammenhang zwischen Aufbauorganisation von Sozialen Diensten, deren Qualität sowie Arbeitszufriedenheit

Referent: Marco Szlapka, Institut für Sozialplanung und Organisationsentwicklung (IN/S/O), Mitglied der Institutsleitung IN/S/O
Referent: Olaf Pütz, Fachbereichsleitung Erzieherische Hilfen der Stadt Oberhausen


Präsentation: Geht Qualität in jeder Struktur? [PDF, 770 KB]


"Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln" … in den letzten Jahren haben sich Konzepte und Aufbauorganisation in den Sozialen Diensten immer wieder verändert. Von der Gemeinwesenarbeit zum Case-Management, von einem einheitlichen Bezirkssozialdienst zu den unterschiedlichsten Fachdiensten. Eine einheitliche Struktur ist heute kaum noch erkennbar. Im Workshop soll der Frage nachgegangen werden, welchen Einfluss haben Konzept und Aufbau der Sozialdienste auf die Qualität der Arbeit, auf die Leistungserbringung für die Bürger/innen, auf die Identifikation und Zufriedenheit der Fachkräfte?

nach oben