Fachveranstaltungen 2022

Forum Sozialplanung

  • Datum: 09.11.2022, 14:00 Uhr bis 11.11.2022, 13:00 Uhr
  • Zielgruppe: Fach- und Leitungskräfte aus den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe, Sozialhilfe, Altenhilfe, Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen und aus den Verbänden der Freien Wohlfahrtspflege.
  • Anmeldung bitte bis: 08.09.2022, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 4238/22
  • Ort: Holiday Inn Hotel Berlin City West | Rohrdamm 80

Durch den demografischen und sozialen Wandel ändern sich die Bedarfslagen der Bevölkerung ebenso wie die Inanspruchnahme der (kommunalen) Infrastruktur. In der öffentlichen Verwaltung als auch bei den freien Trägern steigt der Bedarf an Planungs- und Koordinationsunterstützung. Generell müssen die Planungsprozesse von einer reaktiven Planung, hin zu einer aktiven Gestaltung und Steuerung weiterentwickelt und die Fachlichkeit der Planer/innen gestärkt werden. Ein Schwerpunkt des Forums wird die Frage nach den Wirkungen sein, die Sozialplanungsprozesse im kommunalen Alltag erzeugen. Wirkungsorientierung, verstanden als Investition, erfordert intensive Verständigungsprozesse zwischen den beteiligten Akteuren. Es werden zeitliche und personelle Ressourcen benötigt, um Entwicklungen über einen längeren Zeitraum beobachten und evaluieren zu können. Die eingesetzten Ressourcen sind im Zusammenhang mit den gesetzlichen Vorgaben und den beabsichtigten Wirkungen zu bewerten. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Frage, was Digitalisierung beitragen kann, gute Lebensverhältnisse zu befördern. Digitalisierung ist nicht nur eine technische, sondern auch eine politische Herausforderung für die Daseinsvorsorge und die Zukunftsfähigkeit der Länder und Kommunen. Die Verknüpfung der Technik mit den Lebenswelten der Nutzer und den Arbeitsvorgängen in den Verwaltungen muss hergestellt werden.


Es gilt die Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin .
Hygienekonzept für Fachtagungen des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V.


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 275,00 € | Nichtmitglieder: 344,00 €

Tagungsstättenkosten (incl. Unterkunft/ Verpflegung/ Raum- und Technikkosten und gesetzl. Ust.):
Mitglieder: 330,00 € | Nichtmitglieder: 330,00 €

* Sie haben die Auswahl zwischen drei Pauschalen der Tagungsstätte. Die Höhe der anderen Pauschalen entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular. Die Buchung mindestens einer Tagungspauschale, die damit für jeden Tag der Veranstaltung festgelegt ist und nicht geändert werden kann, ist Voraussetzung zur Teilnahme an der Veranstaltung. Wir bitten Sie, sich rechtzeitig anzumelden, um sich die Übernachtung zu sichern.

Bitte 2x anmelden:


1. Anmelden beim Deutschen Verein
Hier geht's zur Onlineanmeldung

2. Anmelden bei der Tagungsstätte

Tagungsstättenanmeldung


Bitte denken Sie gegebenenfalls an eine Kostenübernahmeerklärung Ihres Arbeitgebers für die Tagungsstätte.



Sachbearbeiter/in:

Petra Prums
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 419
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: prums@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Wissenschaftlicher Referent
Uwe Hellwig
Sozialplanung und Sozialberichterstattung, Wohnen und demografischer/sozialer Wandel

Tel: +49 30 62980 204
Fax: +49 30 62980 350
E-Mail: hellwig@deutscher-verein.de



nach oben