Fachveranstaltungen 2022

Forum Fachberatung für Kindertagesbetreuung – Aktuelle Entwicklungen in der Kindertagesbetreuung und im Feld der Fachberatung

  • Datum: 21.03.2022, 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
  • Zielgruppe: Fachberaterinnen und Fachberater aus dem Bereich der Kindertagesbetreuung und der Schulkinderbetreuung

    Veranstaltungsgröße:

    Max. 150 Personen

  • Anmeldung bitte bis: 28.02.2022, 23:00 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 2325/22
  • Ort: Digitale Fachveranstaltung

Diese Veranstaltung versteht sich als bundesweites Forum für Fachberater/innen im System der Kindertagesbetreuung (Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege). Fachberatung ist ein wichtiges qualitätsentwickelndes und -sicherndes Unterstützungssystem. Sie steht an der Schnittstelle zwischen Praxis, Trägern, Politik und Wissenschaft. Die Fachberater/innen sind Vermittler/innen und Multiplikator/innen von Ideen, Initiativen, Konzepten und Reformimpulsen.
Ziel und Inhalt der Veranstaltung ist es, die derzeitige Situation der Fachberatung auf der Grundlage aktueller Forschungsergebnisse zu beleuchten und in Workshops konkrete Handlungs- und Weiterentwicklungsbedarfe für die Praxis zu identifizieren. Ausgehend von aktuellen Gesetzgebungsprozessen (KiQuTG und KJSG) und den Auswirkungen der COVID 19-Pandemie auf das System der Kindertagesbetreuung richtet sich der Fokus zum einen auf Strategien zur Bewältigung der Folgen der COVID-19 Pandemie im System der Kindertagesbetreuung. Hierbei sollen insbesondere die Schnittstellen zwischen Kindertageseinrichtungen / Kindertagespflegestellen / Trägern / Fachberatungen in den Blick genommen werden. Zum anderen wird sich das Forum mit den Professionalisierungsentwicklungen im Feld der Fachberatung auseinandersetzen und hier der Frage nachgehen, welche Handlungsbedarfe und Perspektiven sich aus den oben genannten Gesetzen für die Arbeit von Fachberater/innen mit und ohne Dienst- und Fachaufsicht ergeben. Die Veranstaltung bietet Raum für den fachlichen, bundesweiten Austausch.

Leistungen/Ablauf

    Die Veranstaltung findet in 2 Blöcken an einem Tag mit einer Stunde Pause statt:
  • 1. Block: 21.03.2022, 10.00 bis 12.00 Uhr:
    „Das Kinder- und Jugendstärkungsgesetz – Konsequenzen für eine inklusive Kindertagesbetreuung und die Rolle der Fachberatung“
    Der Input betrachtet die Auswirkungen des KJSG auf die Ausgestaltung der Kindertagesbetreuung als inklusives Angebot und geht der Frage nach, welche Konsequenzen sich daraus für die Fachberatung ergeben.
    „Das Kinder- und Jugendstärkungsgesetz – Die „neue“ Trägerqualität und die Rolle der Fachberatung“
    Hier soll der Blick zum einen auf den neuen „Zuverlässigkeitsbegriff“ geworfen werden, zum anderen soll diskutiert werden, welche Fragen und Handlungsnotwendigkeiten sich hieraus für die Arbeit von Fachberaterinnen und Fachberater bei ihrer Aufgabe der Beratung von Kita-Trägern ergeben

  • 2. Block: 21.03.2022, 13.00 bis 15.00 Uhr:
    „Erwartungen erfüllt? Die Kindertagespflege und das KiQuTG – Perspektiven und Handlungsnotwendigkeiten für die Stärkung und Weiterentwicklung der Kindertagespflege“
    Vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen in der Umsetzung des KiQuTG im Feld der Kindertagespflege sollen Handlungsbedarfe und Perspektiven für diese Angebotsform wie auch die Fachberatung dargestellt und diskutiert werden.
    „Wie ein Phönix aus der Asche: Vom KiQuTG zu einem Qualitätsentwicklungsgesetz? – Überlegungen und Perspektiven von und für Fachberatung“
    Auf der Grundlage der vorliegenden Ergebnisse des Monitorings und der Evaluation des KiQuTG sowie des Koalitionsvertrages sollen Handlungsbedarfe und Perspektiven für die Weiterentwicklung des KiQuTG und damit des Systems Kindertagesbetreuung aufgezeigt und diskutiert werden. Zudem soll der Frage nachgegangen werden, wie es gelingen kann, die Fachberatung stärker in einem neuen Gesetz in den Blick zu nehmen.


Wie nehme ich teil?

  • Zur Durchführung von Online-Veranstaltungen verwenden wir Webex. Sie brauchen lediglich auf den Link in Ihrer Einladung zu klicken. Damit können Sie Webex auf Ihrem Desktop und/oder auf Ihren Mobilgeräten (Smartphone, Tablet) sowohl temporär als auch fest installieren.
    Bestehen unter Umständen keine optimalen Netzwerkbedingungen können Sie die Verbindung über die Telefonnummern des betreffenden Meetings herstellen.
  • Weitere Informationen zur Teilnahme entnehmen Sie der Anleitung zur Nutzung von Webex (PDF) .


Unsere Referentinnen und Referenten


folgen in Kürze.


Lernziele der Veranstaltung

  • Information und Diskussion zu aktuellen Entwicklungen im System der Fachberatung und der Kindertagesbetreuung
  • Information und Diskussion zu aktuellen Gesetzgebungsprozessen, deren Umsetzung und Auswirkung auf das System der Fachberatung
  • Erarbeitung und Diskussion von Handlungsstrategien für die Sicherung sowie Weiterentwicklung des Systems der Fachberatung


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 54,00 € | Nichtmitglieder: 67,00 €

Hier geht's zur Onlineanmeldung



Sachbearbeiter/in:

Bärbel Winter
Telefonische Sprechzeiten: Di. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 605
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: winter@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Wissenschaftliche Referentin
Maria-Theresia Münch
Kindertagesbetreuung, Frühe Bildung, Personal in der Kindertagesbetreuung, Weiterentwicklung der Fachberatung / Fachdienste / Träger

Tel: +49 30 62980 219
Fax: +49 30 62980 251
E-Mail: muench@deutscher-verein.de

kurzvita-muench.pdf



nach oben