Fachveranstaltungen 2022

Fachliche und sozialpolitische Entwicklungen in der Schuldnerberatung – Forum Schuldnerberatung 2022

  • Datum: 17.11.2022, 14:00 Uhr bis 18.11.2022, 13:00 Uhr
  • Zielgruppe: Kommunen, Verbände der Freien Wohlfahrtspflege, Anbieter von sozialen Dienst-leistungen, zuständige Landes- und Bundesministerien.
  • Anmeldung bitte bis: 16.09.2022, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 3413/22
  • Ort: Digitale Fachveranstaltung

Das Forum Schuldnerberatung ist Teil einer Reihe jährlich stattfindender Fachver-anstaltungen, die der Deutsche Verein in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AG SBV) anbietet. Im Mittelpunkt der Fachveran-staltung stehen aktuelle Themen, fachliche und sozialpolitische Entwicklungen und Herausforderungen, die sich aus der praktischen Arbeit der Schuldnerberatung ergeben und sich dabei an den Diskussionen und Ergebnissen der Aktionswoche der Schuldnerberatung 2022 orientieren.

Den Teilnehmenden des Forums Schuldnerberatung wird die Möglichkeit eröffnet, neben dem fachlichen Austausch über aktuelle Entwicklungen und Herausforde-rungen der Schuldnerberatung zu diskutieren. Das Forum Schuldnerberatung 2022 wird dabei aktuelle praxisrelevante Entwicklungen, die sich hieraus ergebenden Herausforderungen sowie mögliche Lösungswege aufzeigen und die Auswirkun-gen sowohl für die überschuldeten Haushalte, als auch die Praxis der Schuldner-beratungsstellen diskutieren.


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 78 € | Nichtmitglieder: 98 €

Hier geht's zur Onlineanmeldung



Sachbearbeiter/in:

John Richter
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 606
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: j.richter@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Wissenschaftlicher Referent
Dr. Rolf Jordan
Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten; Schuldnerberatung; Wohnungsnotfallhilfe; Straffälligenhilfe; Armuts- und Reichtumsberichterstattung

Tel: +49 30 62980 301
Fax: +49 30 62980 250
E-Mail: jordan@deutscher-verein.de



nach oben