Fachveranstaltungen 2022

Aktuelle Entwicklungen in der europäischen Sozialpolitik

  • Datum: 20.09.2022, 10:00 Uhr bis 23.09.2022, 11:00 Uhr
  • Zielgruppe: Leitungs- und Fachkräfte von öffentlichen und freien Trägern
  • Anmeldung bitte bis: 16.09.2022, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 6662/22
  • Ort: Digitale Fachveranstaltung

Inhalt


Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die laufenden politischen Prozesse und Aktivitäten der Europäischen Union. Diese sind für die weitere Entwicklung der sozialen Dienste und Einrichtungen in Deutschland sowie für die Europaarbeit in den Verbänden und Kommunen relevant.
Um das weite Spektrum der europäischen Politikansätze zu verdeutlichen und für die Zukunft besser einschätzbar zu machen, werden die aktuellen Themen aus ganz unterschiedlichen Politikfeldern aufgegriffen, z.B. die Zukunft und Steuerung der europäischen Sozialpolitik, das neue EU-Mobilitätsprogramm zur Förderung von Beschäftigung und Bildung benachteiligter junger Menschen, die aktuelle Stärkung des EU-Rahmens für nationale Mindesteinkommenssysteme (Grundsicherung, Sozialhilfe etc.), das Europäische Jahr der Jugend 2022.
Der fachliche Austausch über die genannten Prozesse und ihre Einschätzung mit Blick auf die Anforderungen und Bedingungen der praktischen sozialen Arbeit in Deutschland ist erwünscht. Ziel ist es, das Verständnis für die komplexen Prozesse auf der europäischen Ebene zu fördern, Auswirkungen in Deutschland besser einschätzen zu lernen und einen Ausblick auf die anstehenden Initiativen der europäischen Akteure in der nächsten Zukunft zu geben.

Ablauf


Die Veranstaltung findet in 4 Blöcken an insgesamt 4 Tagen, vom 20.09.-23.09.2022 jeweils von 10.00-11.00 Uhr statt.

Wie nehme ich teil?

  • Zur Durchführung von Online-Veranstaltungen verwenden wir Webex. Sie brauchen lediglich auf den Link in Ihrer Einladung zu klicken. Damit können Sie Webex auf Ihrem Desktop und/oder auf Ihren Mobilgeräten (Smartphone, Tablet) sowohl temporär als auch fest installieren.
    Bestehen unter Umständen keine optimalen Netzwerkbedingungen können Sie die Verbindung über die Telefonnummern des betreffenden Meetings herstellen.
  • Weitere Informationen zur Teilnahme entnehmen Sie der Anleitung zur Nutzung von Webex (PDF) .


Referentinnen und Referenten


Ulrike Geith, Referatsleiterin, Projektgruppe Gesamtwirtschaftliche Fragen des sozialen
Europas, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Berlin.

Malte Krumrey, Fachreferent Europäische Jugendpolitik, JUGEND für Europa, Bonn.

Prof. Dr. Bernd Schlüter, Rechtsanwalt, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin und Mitglied des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses der Europäischen Union (EWSA), Brüssel.

Janice Schmidt-Altmeyer, Leiterin, Europavertretung der Bundesagentur für Arbeit, Brüssel.


Dokumente:

Veranstaltungsprogramm im PDF-Format [PDF, 120 KB]


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 105 € | Nichtmitglieder: 131 €


Sachbearbeiter/in:

John Richter
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 606
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: j.richter@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

stellv. Stabstellenleiterin/Wissenschaftliche Referentin
Britta Spilker
Strategie „Europa 2020“; Offene Methode der Koordinierung (Sozialschutz/soziale Eingliederung); Europäische Säule sozialer Rechte; Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit in Europa; Europäische Migrationspolitik

Tel: +49 30 62980 132
Fax: +49 30 62980 140
E-Mail: spilker@deutscher-verein.de



nach oben