Fachveranstaltungen 2021

Geflüchtete in Ausbildung: Rechtliche und praktische Fragen

  • Datum: 22.11.2021, 14:00 Uhr bis 23.11.2021, 16:45 Uhr
  • Zielgruppe: Fach- und Leitungskräfte von freien und öffentlichen Trägern der Migrations- und Sozialberatung, Arbeitsagenturen, Ausländerbehörden, Jobcentern, Jugendämtern und sonstigen mit Integrationsaufgaben befassten Institutionen, die mit Beratung, Leistungsgewährung oder Entwicklung von Konzepten im Bereich der Arbeitsmarktintegration befasst sind.

    Veranstaltungsgröße:

    Max. 80 Personen

  • Anmeldung bitte bis: 22.10.2021, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 3324/21
  • Ort: Digitale Fachveranstaltung

INHALT


Die digitale Fachtagung behandelt rechtliche und praktische Fragen, die sich im Zusammenhang mit der Berufsausbildung Geflüchteter stellen. Zu dieser Gruppe werden Asylsuchende, Personen mit einer Duldung, Schutzberechtigte sowie Inhaberinnen und Inhaber anderer humanitärer Aufenthaltstitel gezählt.
Einleitend werden auf Grundlage der Handreichung des Deutschen Vereins die rechtlichen Voraussetzungen für Berufsausbildung und Berufsausbildungsförderung im Überblick behandelt: Beschäftigungserlaubnis, Spracherwerb, Ausbildungsvorbereitende Maßnahmen nach SGB III sowie Ausbildungsförderung nach SGB III und BAföG.
Anschließend werden praktische Ansätze erörtert, die den Weg in die Ausbildung und deren erfolgreiche Durchführung sichern sollen: Berufssprachkurse für Auszubildende, Vernetzung und Unterstützung von Unternehmen, Ausbildungscoaching sowie die Arbeitsmarktintegration weiblicher Geflüchteter.

ABLAUF


Die Veranstaltung findet in zwei Blöcken an insgesamt zwei Tagen statt:
Erster Block: 22.11.2021, 14.00 bis 16.45 Uhr
•Voraussetzungen für Berufsausbildung und Berufsausbildungsförderung – Dr. Tillmann Löhr, Deutscher Verein
•Teil 1: Beschäftigungserlaubnis / Spracherwerb (Vortrag und Diskussion, 45 min)
•Teil 2: Ausbildungsvorbereitende Maßnahmen nach SGB III / Ausbildungsförderung nach SGB III und BAföG (Vortrag und Diskussion, 45 min)
•Berufssprachkurse für Auszubildende (Vortrag und Diskussion, 45 min)

Zweiter Block: 23.11.2021, 14.00 bis 16.45 Uhr
•Unternehmen vernetzen und unterstützen: Das Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge (Vortrag und Diskussion, 45 min)
•Ausbildungscoaching für junge Geflüchtete (Vortrag und Diskussion, 45 min)
•Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen: Erfolgsfaktoren regionaler und kommunaler Förderkonzepte (Vortrag und Diskussion, 45 min)

ZIELE


Ziel der Veranstaltung ist es zum einen, einen Überblick über die rechtlichen Voraussetzungen für Berufsausbildung und Berufsausbildungsförderung zu verschaffen. Ziel ist es zum anderen, praktische Herausforderungen sowie Lösungsansätze anhand von Praxisbeispielen aufzuzeigen. Nach jedem Vortrag besteht die Möglichkeit für Fragen und Anmerkungen.

Wie nehme ich teil?

  • Zur Durchführung von Online-Veranstaltungen verwenden wir Webex. Sie brauchen lediglich auf den Link in Ihrem Zusageschreiben zu klicken. Damit können Sie Webex auf Ihrem Desktop und/oder auf Ihren Mobilgeräten (Smartphone, Tablet) sowohl temporär als auch fest installieren.
    Bestehen unter Umständen keine optimalen Netzwerkbedingungen können Sie die Verbindung über die Telefonnummern des betreffenden Meetings herstellen.

  • Weitere Informationen zur Teilnahme entnehmen Sie der Anleitung zur Nutzung von Webex (PDF) .


Referentinnen und Referenten


-folgt-


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 27,00 € | Nichtmitglieder: 34,00 €


Anmeldung:

Hier geht's zur Onlineanmeldung




Sachbearbeiter/in:

John Richter
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 606
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: j.richter@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

stellv. Arbeitsfeldleiter/Wissenschaftlicher Referent
Dr. Tillmann Löhr
Migration und Integration Integration, insbesondere Ausbildung- und Erwerbsintegration von Zugewanderten und Menschen mit Migrationshintergrund; Schutz von Zugewanderten und Diskriminierungsschutz; Einwanderungsrecht; Asylbewerberleistungsgesetz

Tel: +49 30 62980 325
Fax: +49 30 62980 250
E-Mail: loehr@deutscher-verein.de



nach oben