Fachveranstaltungen 2021

Aktuelle Fragen der Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • Datum: 17.05.2021, 09:30 Uhr bis 19.05.2021, 13:00 Uhr
  • Zielgruppe: Fach- und Leitungskräfte aus Kommunen, Jobcentern, freien Trägern und Verbänden
  • Anmeldung bitte bis: 03.05.2021, 23:58 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 3318/21
  • Ort: Digitale Fachveranstaltung

INHALT


Die Grundsicherung für Arbeitsuchende ist infolge umfangreicher Rechtsprechung Gegenstand fortlaufender Rechtsentwicklung. Die digitale Fachveranstaltung befasst sich mit leistungsrechtlichen Fragestellungen, die für Fachkräfte im Jobcenter wie auch in den Beratungsstellen der Freien Wohlfahrtspflege für ihre tägliche Arbeit von Bedeutung sind.
Beleuchtet werden sollen gesetzliche Neuregelungen im SGB II, Entwicklungen im Zusammenhang mit dem erleichterten Zugang des § 67 SGB II, das Sanktionsrecht und seine Umsetzung seit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 05. November 2019 sowie die Entwicklungen im Bereich der Leistungen für Bildung und Teilhabe.
Um aktuelle Probleme der Sozialleistungspraxis aufgreifen zu können, werden eventuelle weitere inhaltliche Schwerpunkte der Veranstaltung kurzfristig festgesetzt.

ABLAUF


Die Veranstaltung findet in voraussichtlich sechs Teilen (Vorträge/Impulsvorträge, z.T. evtl. Arbeit in break out Sessions, Diskussion) zu den aktuellen Schwerpunkten des SGB II in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Umsetzungspraxis an insgesamt drei Tagen statt.
(Änderungen im Ablauf sind im Verlaufe der weiteren Vorbereitungen möglich):

17.05.21, 9.30 bis 13.00 Uhr
Block I 9.40- 11.00
Aktuelle Rechtsprechung/ aktuelle Gesetzgebung : Fokus auf erleichtertem Zugang Grundsicherung seit 03-2020/ Sanktionen seit 11/2019

Block II 11.15- 12.45
Wie hat sich der erleichterte Zugang zur Grundsicherung in der Praxis ausgewirkt?
Wie hat sich die Sanktionspraxis in den JC seit 11/2019 verändert?

Im Anschluss bleibt Raum geöffnet für individuellen Austausch ggf. Break out Räume


18.05.2021, 9.30 bis 13.00 Uhr
Block I 9.30- 11.00
Die vorläufige Leistungsbewilligung nach § 41 a SGB II unter Einbeziehung des des § 67 SGB II und die besondere Problematik Selbstständiger Leistungsbezieher*innen

Block II 11.15- 12.45
Erste Erfahrungen mit der neuen Mehrbedarfsregelung des § 21 Abs. 6a und § 30 Abs. 9 SGB II ( sowie weiterer gesetzlicher Neuregelungen im Zusammenhang mit dem RBEG 2021)

Im Anschluss bleibt Raum geöffnet für individuellen Austausch ggf. Break out Räum


19.05.2021, 9.30 bis 13.00 Uhr
Ab 9.30 Uhr Raum geöffnet für individuellen Austausch ggf. Break out Räume
Block I 9.45- 11.00
Bildung und Teilhabe ( BuT), Beratung, Bewilligung, ausgewählte Rechtsprobleme

Block II 11.15- 12.45
BuT- Was ist nötig, damit die Leistungen auch bei der Zielgruppe ankommen?
(Erfahrungen/ Best Practice)


ZIELE


Den Teilnehmern wird der Stand der aktuellen Gesetzgebung und Rechtsprechung aus den ausgewählten Bereichen des SGB II verknüpft mit Erfahrungen aus der Praxis vermittelt. Darüber hinaus wird die Veranstaltung dazu dienen Umsetzungsstrategien für eine gute Verwaltungspraxis zu entwickeln.

Wie nehme ich teil?

  • Zur Durchführung von Online-Veranstaltungen verwenden wir Webex. Sie brauchen lediglich auf den Link in Ihrer Einladung zu klicken. Damit können Sie Webex auf Ihrem Desktop und/oder auf Ihren Mobilgeräten (Smartphone, Tablet) sowohl temporär als auch fest installieren.
    Bestehen unter Umständen keine optimalen Netzwerkbedingungen können Sie die Verbindung über die Telefonnummern des betreffenden Meetings herstellen.

  • Weitere Informationen zur Teilnahme entnehmen Sie der Anleitung zur Nutzung von Webex (PDF) .


REFERENT*INNEN
-folgt-


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 67 € | Nichtmitglieder: 84 €


Anmeldung:

Hier geht's zur Onlineanmeldung




Sachbearbeiter/in:

John Richter
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 606
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: j.richter@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Wissenschaftliche Referentin
Claudia Sammler
Grundsatzfragen der Grundsicherung für Arbeitsuchende; Kosten der Unterkunft und Heizung; Sanktionen; Menschen im Übergang SGB II, SGB III und SGB VIII

Tel: +49 30 62980 312
Fax: +49 30 62980 250
E-Mail: sammler@deutscher-verein.de



nach oben