Fachveranstaltungen 2020

Wohnen ist mehr als ein Dach über dem Kopf - generationsübergreifendes Wohnen und neue Wohnformen in der Quartieren

  • Datum: 04.12.2020, 10:00 Uhr bis 12:40 Uhr
  • Zielgruppe: Fach- und Leitungskräfte aus Kommunen, Wohnungswirtschaft, Sozialwirtschaft, freier Wohlfahrtspflege und Stiftungen.
  • Anmeldung bitte bis: 27.11.2020, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 4511/20
  • Ort: Digitale Fachveranstaltung

„Wohnen“ beinhaltet mehr als nur die Wohnung. Nicht nur die Versorgung mit Wohnraum, sondern auch Wohnformen und eine wohnortnahe soziale Infrastruktur (Wohnumfeld) rücken in den Vordergrund zukunftsorientierter Wohnungspolitik. Generationenübergreifendes und gemeinschaftliches Wohnen erfordert ganzheitliche und nachhaltige Konzepte zur Gestaltung von Lebensräumen. Es stärkt das Miteinander der verschiedenen Generationen und schließt neue Wohnangebote ein, die eine Unterstützung von Menschen mit Hilfe- und Pflegebedarf ermöglichen. Um nicht nur Insellösungen zu schaffen, sondern nachhaltige und übergreifende Entwicklungen zu initiieren, braucht es kooperative Vorgehensweisen. Wie kann generationenübergreifendes Wohnen befördert werden?

Leistungen/Ablauf

  • Die digitale Veranstaltung beinhaltet drei aufeinanderfolgende Vorträge à 30 Minuten mit je anschließender Frage-Antwort-Runde per Chat
  • Nach dem Webinar erhalten Sie die Präsentationen


Wie nehme ich teil?

  • Zur Durchführung von Online-Veranstaltungen verwenden wir Webex. Sie brauchen lediglich auf den Link in Ihrer Einladung zu klicken. Damit können Sie Webex auf Ihrem Desktop und/oder auf Ihren Mobilgeräten (Smartphone, Tablet) sowohl temporär als auch fest installieren.
    Bestehen unter Umständen keine optimalen Netzwerkbedingungen können Sie die Verbindung über die Telefonnummern des betreffenden Meetings herstellen.
  • Weitere Informationen zur Teilnahme entnehmen Sie der Anleitung zur Nutzung von Webex (PDF) .


Unsere Referenten



Vortrag: Ergebnisse aus dem Modellprogramm „Gemeinschaftliches Wohnen, selbstbestimmt leben“
Birgit Carus, BMFSFJ

Vortrag: Demografische Bedeutung neuer Wohnformen - Chancen und Stolpersteine
Dr. Romy Reimer, Forum gemeinschaftliches Wohnen e. V.

Vortrag: Zukünftige Modelle an der Schnittstelle von Wohnungswirtschaft und Sozialwirtschaft
Constanze Cremer, STATTBAU Stadtentwicklungsgesellschaft mbH


Lernziele der Veranstaltung

  • Die Fachtagung zeigt auf, wie eine integrierte und nachhaltige regionale oder lokale Wohnungspolitik gestaltet werden muss und welche Maßnahmen für eine weitere Stärkung und Verstetigung des generationenübergreifenden und gemeinschaftlichen Wohnens erforderlich sind.
  • Anhand der Ergebnisse aus dem Bundesmodellprogramm „Gemeinschaftlich Wohnen, selbstbestimmt leben“ und der Empfehlungen des Deutschen Vereins zum generationengerechten Wohnen werden Herausforderungen und Perspektiven für generationengerechte Wohnformen diskutiert und Wege zur Umsetzung aufgezeigt.


Dokumente:

Veranstaltungsprogramm im PDF-Format [PDF, 360 KB]
Auszug Veranstaltungsheft [PDF, 470 KB]


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 47,00 € | Nichtmitglieder: 59,00 €


Anmeldung:

Hier geht's zur Onlineanmeldung




Sachbearbeiter/in:

Petra Prums
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 419
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: prums@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Wissenschaftlicher Referent
Uwe Hellwig
Sozialplanung und Sozialberichterstattung, Wohnen und demografischer/sozialer Wandel

Tel: +49 30 62980 204
Fax: +49 30 62980 350
E-Mail: hellwig@deutscher-verein.de



nach oben