Fachveranstaltungen 2020

Sozialleistungen für Unionsbürgerinnen und - bürger

leider abgesagt
  • Datum: 04.05.2020, 14:00 Uhr bis 05.05.2020, 13:00 Uhr
  • Zielgruppe: Fach- und Leitungskräfte öffentlicher und freier Träger, die mit der Beratung von Unionsbürgerinnen und -bürgern, der Gewährung von Leistungen an sie oder der Wahrnehmung von Integrationsaufgaben befasst sind.
  • Anmeldung bitte bis: 05.03.2020
  • Veranstaltungsnummer: F 3314/20
  • Ort: Hotel Kaiserin Augusta, Weimar | Carl-August-Allee 17

Für viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Jobcentern, Kommunen und Beratungsstellen stellt die Leistungsgewährung an Unionsbürgerinnen und -bürger eine Herausforderung dar. Auf der Tagung sollen praxisrelevante Rechtsfragen vorgestellt und diskutiert werden, nachdem es in den vergangenen Jahren mehrere Gesetzesänderungen und eine dynamische Rechtsprechung gegeben hat. Dafür sollen auf der Tagung Grundlagen des Freizügigkeitsrechts, der Begriff des Arbeitnehmers bzw. der Arbeitnehmerin und des bzw. der selbstständig Erwerbstätigen i.S.d. Sozialgesetzbuchs (SGB) II, Leistungsausschlüsse im SGB II und SGB XII sowie ihre verfassungskonforme Auslegung, Gesundheitsversorgung, Umgang mit Wohnungsnotfallfällen und Obdachlosigkeit sowie damit zusammenhängende Fragen der Inobhutnahme nach dem SGB VIII aufgegrifen werden.


Dokumente:

Veranstaltungsprogramm im PDF-Format [PDF, 70 KB]
Auszug Veranstaltungsheft [PDF, 300 KB]
Formular zur Kostenübernahme Tagungsstätte [PDF, 30 KB]


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 145,00 € | Nichtmitglieder: 181,25 €


Sachbearbeiter/in:

John Richter
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 606
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: j.richter@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Wissenschaftlicher Referent
Dr. Tillmann Löhr
Migration und Integration Integration, insbesondere Ausbildung- und Erwerbsintegration von Zugewanderten und Menschen mit Migrationshintergrund; Schutz von Zugewanderten und Diskriminierungsschutz; Einwanderungsrecht; Asylbewerberleistungsgesetz

Tel: +49 30 62980 325
Fax: +49 30 62980 250
E-Mail: loehr@deutscher-verein.de