Fachveranstaltungen 2020

Forum Sozialplanung

  • Datum: 25.11.2020, 10:00 Uhr bis 26.11.2020, 12:40 Uhr
  • Zielgruppe: Fach- und Leitungskräfte aus den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe, Sozialhilfe, Altenhilfe, Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen und aus den Verbänden der Freien Wohlfahrtspflege und weitere Interessierte
  • Anmeldung bitte bis: 26.10.2020, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 4509/20
  • Ort: Digitale Fachveranstaltung

Das Forum Sozialplanung bietet einen Einblick in den derzeitigen Stand integrierter Sozialplanung und thematisiert Impulse für die Entwicklung der Planungs-, Steuerungs- und Evaluationspraxis. Anhand von drei Praxisbeispielen werden konkrete Anwendungsmöglichkeiten aufgezeigt. Aus wissenschaftlicher Sicht werden Gestaltungsspielräume von Sozialplanung reflektiert. Mit dem Dreischritt „Ausgangslage – Ressourcen – Perspektiven“ werden jeweils anhand von drei Praxisbeispielen konkrete Anwendungsmöglichkeiten und Gestaltungsspielräume von Sozialplanung, deren Nutzen und die damit verbundenen Herausforderungen präsentiert. In moderierten Arbeitsgruppen wird u. a. der Frage nachgegangen, wie sich die Ressourcen und Perspektiven im Laufe der Krise verändert haben.

Leistungen/Ablauf

  • Die digitale Veranstaltung beinhaltet drei aufeinanderfolgende Blöcke
  • Erster Block: Mittwoch, 25.11.2020, Dauer: 2,5 Stunden, umfasst drei 30-Minütige Vorträge mit je anschließender Frage-Antwort-Runde per Chat
  • Zweiter Block: Donnerstag, 26.11.2020, Dauer: 2,5 Stunden, umfasst einen 30-Minütigen Vortrag mit anschließender Frage-Antwort-Runde per Chat
  • Dritter Block: Donnerstag, 26.11.2020 Gruppenarbeit in drei Arbeitsgruppen mit Auswertung
  • Nach der digitalen Fachveranstaltung erhalten Sie die Präsentationen


Wie nehme ich teil?

  • Zur Durchführung von Online-Veranstaltungen verwenden wir Webex. Sie brauchen lediglich auf den Link in Ihrer Einladung zu klicken. Damit können Sie Webex auf Ihrem Desktop und/oder auf Ihren Mobilgeräten (Smartphone, Tablet) sowohl temporär als auch fest installieren.
    Bestehen unter Umständen keine optimalen Netzwerkbedingungen können Sie die Verbindung über die Telefonnummern des betreffenden Meetings herstellen.
  • Weitere Informationen zur Teilnahme entnehmen Sie der Anleitung zur Nutzung von Webex (PDF) .


Unsere Referenten


Vortrag: Partizipation und Planung - Akteure auf Augenhöhe und die Idee eines Netzwerks
Lisa Heite, Geschäftsführerin Generationennetz Gelsenkirchen e.V.

Vortrag: Kommunale Gestaltungspotentiale im Sozialen in der Coronakrise - eine Zwischenbilanz
Michael John, Leiter des Fachbereichs Schule, Jugend Familie, Stadt Arnsberg

Vortrag: Digitale Transformation der Sozialplanung im Kreis Pinneberg – Systemwechsel für agile Planung und Steuerung
Christoph Kennerknecht, Sozialplaner Fachbereich Soziales, Jugend, Schule und Gesundheit, Stabsstelle Sozialplanung und Steuerung Landkreis Pinneberg

Vortrag: Changemanagement in der Verwaltung und die mögliche Rolle der Sozialplanung
Prof. Dr, Holger Wunderlich, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften


Lernziele der Veranstaltung

  • Das Forum versteht sich als Plattform für den Austausch der Teilnehmenden untereinander und zur Diskussion um gesellschaftliche Entwicklungen.
  • Die Erkenntnisse aus der Forschung auf die zukünftige Praxis und neue Strategien, die aufgrund der Pandemie entwickelt werden müssen, werden erörtert.
  • Die Teilnehmenden prüfen, wie Sozialplanung in Krisensituationen aufgestellt sein muss, damit Entscheider handeln können


Dokumente:

Veranstaltungsprogramm im PDF-Format [PDF, 310 KB]
Auszug Veranstaltungsheft [PDF, 330 KB]


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 67,00 € | Nichtmitglieder: 83,00 €


Sachbearbeiter/in:

Petra Prums
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 419
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: prums@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Wissenschaftlicher Referent
Uwe Hellwig
Sozialplanung und Sozialberichterstattung, Wohnen und demografischer/sozialer Wandel

Tel: +49 30 62980 204
Fax: +49 30 62980 350
E-Mail: hellwig@deutscher-verein.de



nach oben