Fachveranstaltungen 2020

EU-Förderprogramme strategisch einsetzen – digitale Veranstaltungsreihe | neuer Termin, freie Plätze

  • Datum: 19.08.2020, 10:00 Uhr bis 21.08.2020, 11:00 Uhr
  • Zielgruppe: Führungskräfte von öffentlichen und freien Trägern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Budgetverantwortung
  • Anmeldung bitte bis: 03.08.2020, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 6651/20
  • Ort: Digitale Fachveranstaltung

Inhalt und Ablauf


•Ziel der Veranstaltung ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Inhalten und Zielen von transnationalen bzw. grenzüberschreitenden Förderprogrammen der Europäischen Union vertraut zu machen.
•Es werden soziale Themen im Mittelpunkt stehen, z.B. aus den Bereichen soziale Eingliederung, Armut, Jugend, Mobilität, Kinder, Bildung, berufliche Bildung und ältere Menschen. Dazu wird vorgestellt, wo und wie soziale Themen in den EU-Politiken und EU-Förderprogrammen verankert sind und welche Fördermöglichkeiten offenstehen.
•Vor dem Hintergrund knapper finanzieller Ressourcen sollen die Informationen zu den Förderprogrammen der Europäischen Union (Achtung: nicht zu den Strukturfonds auf Landes- oder Bundesebene bzw. Regionalförderung, z.B. ESF) Führungskräfte befähigen, den Nutzen und Mehrwert von EU-Förderungen realistisch einzuschätzen und für die strategische inhaltliche Planung und Ausrichtung der Behörden bzw. Organisationen einzusetzen.


•Die digitale Veranstaltungsreihe umfasst drei jeweils einstündige digitale Veranstaltungen mit 45-minütigen Vorträgen der Referentin und anschließenden 15-minütigen Frage-Antwort-Runden per Chat.
•Die digitale Veranstaltungsreihe finden am 19., 20. und 21. August 2020 von 10.00-11.00 Uhr statt.
•Nach der digitalen Veranstaltungsreihe erhalten Sie die Präsentation und eine ergänzende Linkliste.
•Wir stellen die Unterlagen digital bereit.
•Die digitale Veranstaltungsreihe wird aufgezeichnet und steht nach der Veranstaltung im Mitgliederportal des Deutschen Vereins zur Verfügung.


Wie nehme ich teil?

  • Zur Durchführung von Online-Veranstaltungen verwenden wir Webex. Sie brauchen lediglich auf den Link in Ihrem Zusageschreiben zu klicken. Damit können Sie Webex auf Ihrem Desktop und/oder auf Ihren Mobilgeräten (Smartphone, Tablet) sowohl temporär als auch fest installieren.
    Bestehen unter Umständen keine optimalen Netzwerkbedingungen können Sie die Verbindung über die Telefonnummern des betreffenden Meetings herstellen.


Unsere Referentin




Kerstin Weertz
Geschäftsführerin von EU WAREHOUSE
Kerstin Weertz hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen europäische Finanzierungen und Förderprogramme sowie der Durchführung von transnationalen EU-Projekten. Sie berät private und öffentliche Organisationen zu Fragen des EU-Fördermitteleinsatzes sowie der entsprechenden Organisations- und Projektentwicklung. Ihre thematischen Schwerpunkte sind Soziales, Inklusion, Antidiskriminierung, Beschäftigung, Bildung, Kinder- und Jugendliche, Gesundheit, Migration, Regionalpolitik und Sozialwirtschaft.


Dokumente:

Veranstaltungsprogramm im PDF-Format [PDF, 140 KB]


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 45 € | Nichtmitglieder: 56 €


Anmeldung:

Hier geht's zur Onlineanmeldung




Sachbearbeiter/in:

John Richter
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 606
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: j.richter@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

stellv. Stabstellenleiterin/Wissenschaftliche Referentin
Britta Spilker
Strategie „Europa 2020“; Offene Methode der Koordinierung (Sozialschutz/soziale Eingliederung); Europäische Säule sozialer Rechte; Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit in Europa; Europäische Migrationspolitik

Tel: +49 30 62980 132
Fax: +49 30 62980 140
E-Mail: spilker@deutscher-verein.de