Fachveranstaltungen 2020

Aktuelle Herausforderungen im Jobcenter - eine Tagung für Leitungskräfte - Digitale Fachveranstaltung | neuer Termin

  • Datum: 22.10.2020, 10:30 Uhr bis 15:30 Uhr
  • Zielgruppe: Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer sowie Leitungskräfte aus den Jobcentern – gemeinsame Einrichtungen und zugelassene kommunale Träger.
  • Anmeldung bitte bis: 09.10.2020, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 3308/20
  • Ort: Digitale Fachveranstaltung

Inhalt


Beratung ist eine Kernleistung im SGB II, eine umfangreiche und komplexe Aufgabe. Detailfragen des Leistungsrechts können ebenso Gegenstand der Beratung sein wie Fragen der Erwerbsfähigkeit oder zu konkreten Unterstützungs- und Förderungsmaßnahmen. Die Liste möglicher Beratungsthemen im Jobcenter ist lang. Die Leistungsberechtigten können ebenso rechtssichere Antworten zu ihren Fragen erwarten wie einen wertschätzenden Umgang. Die Fachkräfte der Jobcenter müssen dementsprechend fachlich und sozial kompetent sein. Das ist eine hohe, auch eine persönliche Anforderung. Wie kann diese eingelöst werden?
Seit einigen Jahren werden in den Jobcentern Beratungskonzepte umgesetzt, die speziell für ihre Aufgaben im Umgang mit Kunden bzw. Leistungsberechtigten erstellt wurden. Kernelement der Konzepte ist die Unterscheidung zwischen Orientierung- und Entscheidungsberatung, integrationsbegleitender Beratung und Expertenberatung (bei leistungsrechtlichen Fragen). Was bedeutet diese Differenzierung und Abgrenzung für die Qualität der Beratung in den Jobcentern? Ist diese Differenzierung und Abgrenzung hilfreich für die Beratung in den Jobcentern?
Im Lockdown zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben die Fachkräfte der Jobcenter mehr ad-hoc und über interaktive Medien mit den Leistungsberechtigten kommuniziert. Das Controlling-System war „abgeschaltet“. Das hat unerwartet freundliche Reaktionen ausgelöst. Was folgt daraus für die Beratung nach dem Lockdown. Beratung und Coaching außerhalb der Jobcenter werden immer mehr online angeboten. Sollen auch bei der Beratung im SGB II verstärkt Online-Lösungen angewendet werden? Wie können Jobcenter Online-Optionen für ihre Beratungsarbeit nutzen?
Diese Themen und Fragen sind Gegenstand der diesjährigen Fachveranstaltung des Deutschen Vereins für Leitungskräfte von Jobcentern.


Ziele der Veranstaltung


•Die Veranstaltung bietet ein überregionales Forum für die Information und den Austausch über aktuelle Themen der Jobcenter in Deutschland. Die Veranstaltung dient der fachpoliti-schen Diskussion und Fortentwicklung der Praxis.


Ablauf


Die digitale Fachveranstaltung erfolgt in einem Block mit zwei Einheiten:
•Die erste Einheit findet statt am Donnerstag, 22. Oktober 2020, von 11.00 – 12.15 Uhr mit einem Vortrag von ca. 30 Minuten sowie anschließender Frage-Antwort-Runde und Anmerkungen per Chat zum Thema:
oOnline-Beratung im SGB II – Voraussetzungen, Möglichkeiten, Grenzen

•Die zweite Einheit findet statt am Donnerstag, 22. Oktober 2020, von 14:00 - 15.30 Uhr. Die Einheit umfasst einen Vortrag von ca. 20 Minuten, einem Vortrag von ca. 10 Minuten und eine anschließende Diskussion, zu der die Teilnehmenden der Veranstaltung sich per Chat äußern können. Das Thema dieser Einheit:
oGanzheitliche Beratung im SGB II – Hilfe für Langzeitarbeitslose? Beratungskonzepte und Beratungspraxis in Jobcentern


Dokumentation


•Nach der digitalen Veranstaltung sind die Präsentationen im geschützten Mitgliederbereich auf der Homepage des Deutschen Vereins erhältlich.
•Die digitale Veranstaltung wird aufgezeichnet und den Teilnehmenden nach der Veranstaltung zeitlich befristet als Stream zur Verfügung gestellt.


Wie nehme ich teil?


Zur Durchführung von Online-Veranstaltungen verwenden wir Webex. Sie brauchen lediglich auf den Link in Ihrem Zusageschreiben zu klicken. Damit können Sie Webex auf Ihrem Desktop und/oder auf Ihren Mobilgeräten (Smartphone, Tablet) sowohl temporär als auch fest installieren oder alternativ über einen Webbrowser (Firefox oder Chrome) teilnehmen.
Bestehen unter Umständen keine optimalen Netzwerkbedingungen, können Sie die
Verbindung über die Telefonnummern des betreffenden Events herstellen.
Weitere Informationen zur Teilnahme entnehmen Sie dieser Anleitung zur Nutzung von Webex (PDF) .


Referent*innen und Referenten


Fabian Weiß unterstützt Menschen darin, den eigenen Berufsweg aktiv zu gestalten. Er setzt dafür die „Kompetenzbilanz“ ein, die sein Kollege Claas Triebel entwickelte. Herr Weiß hat 10 Jahre Langzeitarbeitslose gecoacht, seit mehreren Jahren trainiert er Fachkräfte für die Online-Beratung und das Online-Coaching. In dieser Veranstaltung wird er über die Potentiale der Online-Beratung informieren und sich zu den besonderen Herausforderungen dieser Form der Beratung in den Jobcentern äußern.

Prof. Dr. Rainer Göckler
war einen großen Teil seines beruflichen Lebens bei der Bundesagentur und der Bundesanstalt für Arbeit tätig. Er hat maßgeblich am Konzept eines beschäftigungsorientierten Fallmanagements der Bundesagentur mitgearbeitet, das zur Einführung des SGB II erstellt wurde und bis heute gültig ist. Nach verschiedenen Stationen bei der Bundesagentur leitet Rainer Göckler seit 2010 als Professor den Studiengang Arbeit, Integration und Soziale Sicherung der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Zum Abschluss seiner beruflichen Laufbahn wird er in dieser Veranstaltung resümieren, wie sich die Beratung bei der Umsetzung des SGB II entwickelt hat, vor welchen Herausforderungen wir heute stehen und welche Perspektiven die Beratung in den Jobcentern hat.

Anika Jäckle
ist im Jobcenter Landkreis Karlsruhe tätig. Vom Studium der Sozialen Arbeit wechselte sie zur Hochschule der Bundesagentur für Arbeit Mannheim und absolvierte dort ein Bachelorstudium Arbeitsmarktmanagement mit Auszeichnung. Sie hat als Integrationsfachkraft und Fallmanagerin gearbeitet, für das Fallmanagement qualifizierte sie sich mit einer zertifizierten Ausbildung. Gegenwärtig ist sie Umsetzungsberaterin für das Projekt Lebensbegleitende Berufsbera-tung im Erwerbsleben bei der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit. Frau Jäckle wird in der Veranstaltung vermitteln, wie wichtig funktionierende Strukturen für eine gute Beratung sind.


Dokumente:

Veranstaltungsprogramm im PDF-Format [PDF, 730 KB]


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 23,00 € | Nichtmitglieder: 29,00 €


Sachbearbeiter/in:

John Richter
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 606
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: j.richter@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Wissenschaftlicher Referent
Dr. Andreas Kuhn
Umsetzung des SGB II durch die Jobcenter; Soziale Dienstleistungen; Bemessung der Regelbedarfe

Tel: +49 30 62980 202
Fax: +49 30 62980 250
E-Mail: kuhn@deutscher-verein.de

kurzvita_kuhn.pdf



nach oben