Fachveranstaltungen 2020

Aktuelle Entwicklungen in der europäischen Sozialpolitik - digitale Fachveranstaltung | neuer Termin

  • Datum: 24.11.2020, 10:00 Uhr bis 27.11.2020, 11:00 Uhr
  • Zielgruppe: Leitungs- und Fachkräfte von öffentlichen und freien Trägern.
  • Anmeldung bitte bis: 12.10.2020, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 6645/20
  • Ort: Digitale Fachveranstaltung

Inhalt


Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die laufenden politischen Prozesse und Aktivitäten der Europäischen Union. Diese sind für die weitere Entwicklung der sozialen Dienste und Einrichtungen in Deutschland sowie für die Europaarbeit in den Verbänden und Kommunen relevant.

Um das weite Spektrum der europäischen Politikansätze zu verdeutlichen und für die Zukunft besser einschätzbar zu machen, werden die aktuellen Themen aus ganz unterschiedlichen Politikfeldern aufgegriffen, z.B. Armutsbekämpfung, Familienpolitik und Maßnahmen zum Umgang mit dem demografischen Wandel, Alterssicherung und Pflege, Migration und Integration.



Ablauf


Die Veranstaltung findet an 4 aufeinanderfolgenden Tagen mit je einem 60-minütigen Block statt.



Ziele


Ziel ist es, das Verständnis für die komplexen Prozesse auf der europäischen Ebene zu fördern, Auswirkungen in Deutschland besser einschätzen zu lernen und einen Ausblick auf die anstehenden Initiativen der europäischen Akteure in der nächsten Zukunft zu geben.



Wie nehme ich teil?


Zur Durchführung von Online-Veranstaltungen verwenden wir Webex. Sie brauchen lediglich auf den Link in Ihrem Zusageschreiben zu klicken. Damit können Sie Webex auf Ihrem Desktop und/oder auf Ihren Mobilgeräten (Smartphone, Tablet) sowohl temporär als auch fest installieren.
Bestehen unter Umständen keine optimalen Netzwerkbedingungen können Sie die
Verbindung über die Telefonnummern des betreffenden Meetings herstellen.
Weitere Informationen zur Teilnahme entnehmen Sie dieser Anleitung zur Nutzung von Webex (PDF) .


Referentinnen und Referenten



Prof. Dr. Petra Bendel, Geschäftsführerin, Zentralinstitut für Regionenforschung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, und Vorsitzende, Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration, Erlangen und Berlin.

Mark Kamperhoff, Leiter, Referat EU, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Berlin.

Anne Wagenführ-Leroyer, Leiterin, EU-Vertretung des Deutschen Caritasverbandes e.V., Brüssel.

Uwe Zimmermann, stellvertretender Hauptgeschäftsführer und Europabeigeordneter, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Berlin und Brüssel.


Dokumente:

Veranstaltungsprogramm im PDF-Format [PDF, 460 KB]


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 45,00 € | Nichtmitglieder: 56,00 €


Anmeldung:

Hier geht's zur Onlineanmeldung




Sachbearbeiter/in:

John Richter
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 606
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: j.richter@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

stellv. Stabstellenleiterin/Wissenschaftliche Referentin
Britta Spilker
Strategie „Europa 2020“; Offene Methode der Koordinierung (Sozialschutz/soziale Eingliederung); Europäische Säule sozialer Rechte; Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit in Europa; Europäische Migrationspolitik

Tel: +49 30 62980 132
Fax: +49 30 62980 140
E-Mail: spilker@deutscher-verein.de



nach oben