Fachveranstaltungen 2019

Teilhabeplanverfahren

  • Datum: 20.05.2019, 14:00 Uhr bis 22.05.2019, 13:00 Uhr
  • Anmeldung bitte bis: 20.03.2019, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: P 20/4499/19
  • Ort: Hotel Kaiserin Augusta, Weimar | Carl-August-Allee 17

Logo des Projekts "Umsetzungsbeteiligung Bundesteilhabegesetz"




Mit dem seit 2018 geltenden Teilhabeplanverfahren macht der Gesetzgeber Vorgaben zur Klärung der Zuständigkeit und zur trägerübergreifenden Zusammenarbeit. Menschen mit Behinderungen setzen mit nur einem Antrag ein umfassendes Prüf- und Entscheidungsverfahren in Gang, auch wenn sie Leistungen von verschiedenen Rehabilitationsträgern oder aus unterschiedlichen Leistungsgruppen benötigen. Dadurch sollen Leistungen wie aus einer Hand ermöglicht werden.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldemöglichkeit folgen Anfang des Jahres 2019.



Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts „Umsetzungsbegleitung Bundesteilhabegesetz“ (www.umsetzungsbegleitung-bthg.de) statt. Das Projekt ist in Trägerschaft des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V. und wird aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages mit Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales gefördert.


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 160 € | Nichtmitglieder: 200 €


Sachbearbeiter/in:

Bärbel Winter
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 605
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: winter@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Wissenschaftliche Referentin
Annett Löwe

Tel: +49 30 62980 519
Fax: +49 30 62980 551
E-Mail: loewe@umsetzungsbegleitung-bthg.de



nach oben