Fachveranstaltungen 2019

Herausforderungen des Vergaberechts für die Kinder- und Jugendhilfe

  • Datum: 06.12.2019, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Zielgruppe: Vertreter/innen der öffentlichen und freien Träger der Kinder- und Jugendhilfe, Expert/innen aus Wissenschaft und Politik.
  • Anmeldung bitte bis: 07.10.2019, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 2318/19
  • Ort: Wyndham Garden Berlin Mitte | Osloer Straße 116a

Mit der europäischen Vergaberechtsrichtlinie aus dem Jahr 2014 begann, was sich mit den innerdeutschen Vergaberechtsreformen 2016 und 2017 fortgesetzt hat: Eine große Verunsicherung bei den handelnden Akteuren aufgrund einer Vielzahl von neuen Vorschriften. Insbesondere öffentliche Auftraggeber müssen einer Vielzahl von Herausforderungen begegnen und Verfahren rechtssicher umsetzen. Welche Auswirkungen hat das aktuelle Vergaberecht auf die Kinder- und Jugendhilfe? Ergeben sich daraus Konflikte zu den Grundprinzipien der Kinder- und Jugendhilfe?

Die Veranstaltung will über das neue Vergaberecht und seine Anwendung informieren und Raum für den Erfahrungsaustausch geben.


Dokumente:

Auszug Veranstaltungsheft [PDF, 200 KB]


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 128,00 € | Nichtmitglieder: 160,00 €


Anmeldung:

Hier geht's zur Onlineanmeldung




Sachbearbeiter/in:

John Richter
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 606
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: j.richter@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Wissenschaftlicher Referent
Max Rössel
Grundsatzfragen und Praxisprobleme der Kinder- und Jugendhilfe, Kinderschutz und Auswirkungen des BTHG auf die Kinder- und Jugendhilfe

Tel: +49 30 62980 220
Fax: +49 30 62980 251
E-Mail: roessel@deutscher-verein.de



nach oben