Fachveranstaltungen 2019

Erziehung, Bildung und Betreuung von Schulkindern - Realitäten, Bedarfe und Handlungserfordernisse | belegt

  • Datum: 06.06.2019, 11:00 Uhr bis 07.06.2019, 15:00 Uhr
  • Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte der öffentlichen und freien Träger der Kinder- und
    Jugendhilfe, Schule, Länder- und Bundesministerien, Vertreter/innen aus Politik auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene sowie der Spitzenverbände der Kommunen und Freien Träger, Fachberater/innen und Leitungskräfte aus dem Bereich der Schulkinderbetreuung, Expert/innen aus dem Bereich der Schulkinderbetreuung.
  • Anmeldung bitte bis: 12.04.2019, 18:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 2306/19
  • Ort: Bildungszentrum Erkner | Seestraße 39

In ihrer Koalitionsvereinbarung hat sich die Bundesregierung darauf verständigt, bis 2025 einen individuellen Rechtsanspruch auf einen Ganztagsplatz für Kinder im Grundschulalter einzuführen. Die Landschaft der vorhandenen Angebote ist zwischen den Bundesländern enorm vielfältig, jedoch keineswegs bedarfsdeckend. Die Veranstaltung will deshalb mit Blick auf den geplanten Rechtsanspruch die aktuelle Situation in der Schulkinderbetreuung beleuchten. Inhaltlich wird sie sich mit folgenden Fragen auseinandersetzen: Was brauchen Kinder, Eltern und Fachkräfte? Welche Kriterien sind für eine gute Qualität maßgeblich?

Welche Herausforderungen stellen sich für die verantwortlichen Akteure auf der örtlichen und der Landesebene? Welche Faktoren müssen bei der Bedarfserhebung und Angebotsplanung berücksichtigt werden? Wie kann eine zielgerichtete, kindorientierte Kooperation zwischen Kinder- und Jugendhilfe und Schule gelingen? Welche konzeptionellen, strukturellen, personellen, rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen müssen geschaffen werden, damit von einer bedarfsgerechten und qualitativ guten Schulkinderbetreuung gesprochen werden kann? Ziel ist es, anhand von Praxisbeispielen und aktuellen Forschungsergebnissen Gelingens- und hemmende Faktoren herauszuarbeiten sowie konkrete Handlungsbedarfe zu identifizieren.


Dokumente:

Veranstaltungsprogramm im PDF-Format [PDF, 70 KB]
Auszug Veranstaltungsheft [PDF, 210 KB]


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 180,00 € | Nichtmitglieder: 225,00 €

Tagungsstättenkosten (incl. Unterkunft/ Verpflegung/ Raum- und Technikkosten und gesetzl. Ust.):
Mitglieder: 138,00 € | Nichtmitglieder: 138,00 €

* Sie haben die Auswahl zwischen drei Pauschalen der Tagungsstätte. Die Höhe der anderen Pauschalen entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular. Die Buchung mindestens einer Tagungspauschale, die damit für jeden Tag der Veranstaltung festgelegt ist und nicht geändert werden kann, ist Voraussetzung zur Teilnahme an der Veranstaltung. Wir bitten Sie, sich rechtzeitig anzumelden, um sich die Übernachtung zu sichern.


Sachbearbeiter/in:

Bärbel Winter
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 605
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: winter@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

stellv. Arbeitsfeldleiterin/Wissenschaftliche Referentin
Maria-Theresia Münch
Kindertagesbetreuung, Frühe Bildung, Personal in der Kindertagesbetreuung, Weiterentwicklung der Fachberatung / Fachdienste / Träger

Tel: +49 30 62980 219
Fax: +49 30 62980 251
E-Mail: muench@deutscher-verein.de

kurzvita-muench.pdf



nach oben