Fachveranstaltungen 2019

ASD-Bundeskongress 2019 Update oder Setup? ASD in gesellschaftlichen Umbrüchen | neue Veranstaltung

  • Datum: 18.09.2019, 14:00 Uhr bis 20.09.2019, 12:30 Uhr
  • Zielgruppe: Führungs- und Fachkräfte der Sozial- und Jugendhilfe und der Allgemeinen Sozialen Dienste bzw. der Kommunalen Sozialen Dienste.
  • Anmeldung bitte bis: 24.07.2019, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 4450/19
  • Ort: Fachhochschule Bielefeld | Interaktion 1

Gesellschaftliche Umbrüche wie sich wandelnde soziale Normen, Anforderungen durch Migration, Inklusion und Veränderungen der Arbeitsprozesse erfordern fachliche und organisatorische Entwicklungen seitens der Allgemeinen Sozialen Dienste (ASD). In diesem Prozess spielt der Blick auf die konzeptionellen Grundlagen des ASD eine wesentliche Rolle,
verbunden mit der Frage, ob bisherige Prinzipien wie Hilfe zur Selbsthilfe, Beziehungsarbeit und Beteiligungsorientierung, Prävention und Bürgernähe noch gelten; oder lösen Kontrollaspekte in der ASD-Arbeit und Aufgaben im Kinderschutz die persönliche Beratungs- und Unterstützungsangebote ab bzw. verschiebt sich das Verhältnis von Sozialarbeit hin zur Verwaltungsarbeit. Reicht bezogen auf die gesellschaftlichen Umbrüche eine fachliche und strukturelle konzeptionelle Überarbeitung aus, oder sind die dem ASD zugrundeliegenden Konzepte grundsätzlich zu verändern und organisatorisch neu zu positionieren? Der ASD-Bundeskongress leuchtet das Spektrum der Umbrüche aus und sucht Antworten auf die Frage, welche konzeptionellen, strukturellen und organisatorischen Anforderungen sich für den ASD stellen.

Ziel des Bundeskongresses ist es, unter Berücksichtigung aktueller Entwicklungen die Kernaufgaben und die Entwicklungsperspektiven des ASD zu benennen, sich zu diesen Entwicklungen zu positionieren und Vorschläge für konkretes Handeln zu erarbeiten. Nur so kann der ASD seine Rolle im Kontext sozialstaatlicher Hilfesysteme klären.

Hotelübernachtungen
Hinweis: Zimmerbuchungen nehmen Sie bitte so früh wie möglich vor, da
im September 2019 die Nachfrage in Bielefeld sehr hoch sein wird.

Links zu den Online-Buchungsservices:

www.bielefeld.de/ASD19

https://www.tch-hotels.de/teilnehmermanagement/ASD_Bundeskongress2019/


Dokumente:

ASD-Kongress 2019 - Flyer [PDF, 610 KB]
Auszug Veranstaltungsheft [PDF, 210 KB]


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 165,00 € | Nichtmitglieder: 207,00 €


Anmeldung:

Hier geht's zur Onlineanmeldung




Sachbearbeiter/in:

ASD-Tagungsbüro

Tel: +49 30 62980 424
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: asd-kongress@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Wissenschaftlicher Referent
Uwe Hellwig
Sozialplanung und Sozialberichterstattung, Wohnen und demografischer/sozialer Wandel

Tel: +49 30 62980 204
Fax: +49 30 62980 350
E-Mail: hellwig@deutscher-verein.de


Wissenschaftlicher Referent
Klaus-Jürgen Titz
Steuerung sozialer Dienste und Organisationen, Controlling

Tel: +49 30 62980 201
Fax: +49 30 62980 350
E-Mail: titz@deutscher-verein.de



nach oben