Fachveranstaltungen 2019

Aktuelle Entwicklungen in der Heimaufsicht

  • Datum: 01.04.2019, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Zielgruppe: Vertreter/innen des Bundes, der Länder, der öffentlichen und freien Träger der Kinder- und Jugendhilfe, Expert/innen aus Wissenschaft und Politik.
  • Anmeldung bitte bis: 31.01.2019, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 2317/19
  • Ort: Wyndham Garden Berlin Mitte | Osloer Straße 116a

Auf verschiedenen Ebenen wird derzeit eine Weiterentwicklung der Vorschriften zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen (§§ 45 ff. SGB VIII) diskutiert. Auch der vom Bundestag beschlossene Gesetzesentwurf zum Kinder-Jugend-Stärkungs-Gesetz (KJSG) sah eine Weiterentwicklung der Erlaubnis und Aufsicht von Einrichtungen vor.

Diesen Reformvorschlägen zu den §§ 45 ff. SGB VIII lag ein breiter Konsens zugrunde. Gemeinsam mit den Teilnehmenden sollen aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze – auch über den Gesetzesentwurf hinaus – erörtert und so ein bundesweiter Austausch ermöglicht werden.


Dokumente:

Veranstaltungsprogramm im PDF-Format [PDF, 50 KB]
Auszug Veranstaltungsheft [PDF, 200 KB]


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 128,00 € | Nichtmitglieder: 160,00 €


Sachbearbeiter/in:

John Richter
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 606
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: j.richter@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Wissenschaftlicher Referent
Max Rössel
Grundsatzfragen und Praxisprobleme der Kinder- und Jugendhilfe, Kinderschutz und Auswirkungen des BTHG auf die Kinder- und Jugendhilfe

Tel: +49 30 62980 220
Fax: +49 30 62980 251
E-Mail: roessel@deutscher-verein.de



nach oben