Forum monetäre Leistungen für Familien und Kinder

  • Datum: 29.06.2018, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Zielgruppe: Familien- und sozialpolitische Expert/innen und Interessierte aus Politik,
    Verwaltung, Verbänden und Wissenschaft.
  • Anmeldung bitte bis: 30.04.2018, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 2263/18
  • Ort: Wyndham Garden Berlin Mitte | Osloer Straße 116a

Das System monetärer Leistungen für Familien und Kinder in Deutschland wird als kompliziert, organisatorisch zersplittert, intransparent und nicht kohärent aufeinander bezogen kritisiert. Historisch gewachsen und verfassungsrechtlich geformt sind die ehe- und familienbezogenen Maßnahmen kein einheitliches System mit klaren Zielsetzungen. Vielfach werden sie auch den Lebenswirklichkeiten von Familien nicht gerecht, sodass eine Weiterentwicklung notwendig ist. Im Rahmen der Veranstaltung werden notwendige Schritte auf dem Weg zu einem konsistenten Gesamtkonzept der Unterstützung von Familien eruiert werden.

Mit der Reform des UVG wurde ein wichtiger Schritt zur besseren Unterstützung alleinerziehender Mütter und Väter umgesetzt. Zugleich gibt es an der Schnittstelle zwischen UVG und SGB II noch Verbesserungsbedarf. Weitere konkrete Schritte, mit denen die vielfältigen monetären Leistungen für Familien und Kinder besser aufeinander abgestimmt werden können, sind seit Längerem in der Diskussion. Die Fachveranstaltung bietet den Teilnehmer/innen die Gelegenheit, sich über ausgewählte Handlungsbedarfe und Reformvorschläge auszutauschen. Sie versteht sich aber auch als Forum für den Austausch über eine weiterreichende Umstrukturierung des Systems monetärer Leistungen mit dem Ziel, ein einheitliches, nachvollziehbar und bedarfsgerecht berechnetes soziokulturelles Existenzminimum für Kinder zum Ausgangspunkt für alle Systeme zu machen.


Dokumente:

Auszug Veranstaltungsheft [PDF, 450 KB]


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 132,00 € | Nichtmitglieder: 165,00 €


Anmeldung:

Hier geht's zur Onlineanmeldung




Sachbearbeiter/in:

Bärbel Winter
Telefonische Sprechzeiten: Di. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 605
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: winter@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Wissenschaftliche Referentin
Dr. Romy Ahner
Familienpolitik, Familienrecht, Monetäre Familienförderung, Familienbildung, Gleichstellung

Tel: +49 30 62980 206
Fax: +49 30 62980 251
E-Mail: ahner@deutscher-verein.de

kurzvita-ahner.pdf



nach oben