Eltern und Jugendliche digital erreichen: Potenziale neuer Angebote und Herausforderungen für die kommunale Praxis | freie Plätze

  • Datum: 25.09.2017, 14:00 Uhr bis 27.09.2017, 13:00 Uhr
  • Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte der Eltern-, Jugend- und Familienarbeit, Fach- und Führungskräfte der kommunalen Verwaltung, Gleichstellungsbeauftragte, Lokale Bündnisse für Familie, Vertreter/innen von Bund und Ländern sowie interessierte Expert/innen aus Wissenschaft und Praxis.
  • Anmeldung bitte bis: 27.07.2017, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 2279/17
  • Ort: Wyndham Garden Berlin Mitte | Osloer Straße 116a

Angebote für Eltern, Jugendliche und Familien nutzen längst nicht mehr nur klassische Wege der Online-Kommunikation, sondern z.B. auch die sozialen Netzwerke und Instant Messenger, um ihre Adressat/innen zu erreichen. Die Medienbranche eröffnet kontinuierlich neue Möglichkeiten. Eine souveräne Mitgestaltung des digitalen Wandels durch die Fachkräfte der Sozialen Arbeit und der Kommunalverwaltung ist daher anspruchsvoll und setzt entsprechende digitale Kompetenzen voraus. Auch die digitalen
Nutzungsgewohnheiten und Kompetenzen der Adressat/innen müssen berücksichtigt werden.

Die Fachveranstaltung gibt den Teilnehmenden einen Überblick über

  • aktuelle Trends im Bereich der digitalen Medien,
  • innovative digitale Projekte der Eltern-, Jugend- und Familienarbeit sowie
  • neue digitale Verwaltungsstrukturen auf örtlicher und überörtlicher Ebene.


Weitere Themen sind die „digitalen Kompetenzen“:

  • Welche digitalen Kompetenzen haben Eltern und Jugendliche heute?
  • Wie kann die kommunale Praxis daran anknüpfen?
  • Welche digitalen Kompetenzen benötigen die Fachkräfte der kommunalen Praxis?
  • In der Fachveranstaltung werden Handlungsbedarfe deutlich und ausgewählte
    Lösungsansätze aufgezeigt.


Dokumente:

Auszug Veranstaltungsheft [PDF, 960 KB]
Anmeldung Tagungsstätte [PDF, 200 KB]
F 2279/17 Veranstaltungsprogramm im PDF-Format [PDF, 160 KB]


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 135,00 € | Nichtmitglieder: 169,00 €

Tagungsstättenkosten (incl. Unterkunft/ Verpflegung/ Raum- und Technikkosten und gesetzl. Ust.):
Mitglieder: 288,00 € | Nichtmitglieder: 288,00 €

* Sie haben die Auswahl zwischen drei Pauschalen der Tagungsstätte. Die Höhe der anderen Pauschalen entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular. Die Buchung mindestens einer Tagungspauschale, die damit für jeden Tag der Veranstaltung festgelegt ist und nicht geändert werden kann, ist Voraussetzung zur Teilnahme an der Veranstaltung. Wir bitten Sie, sich rechtzeitig anzumelden, um sich die Übernachtung zu sichern.


Anmeldung:

Hier geht's zur Onlineanmeldung    Anmeldung an die Tagungsstätte




Sachbearbeiter/in:

Bärbel Winter
Telefonische Sprechzeiten: Di. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 605
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: winter@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Wissenschaftliche Referentin
Dr. Alexandra Krause
Infrastrukturelle und zeitpolitische Familienförderung, Vereinbarkeit von Familien- und Erwerbstätigkeit, Gleichstellung, Vertrauliche Geburt

Tel: +49 30 62980 321
Fax: +49 30 62980 251
E-Mail: krause@deutscher-verein.de

kurzvita-krause.pdf



nach oben