Pflege

Gesetzliche Pflegeversicherung

Stellungnahmen/Empfehlungen
Stellungnahme der Geschäftsstelle des Deutschen Vereins zum Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung und Pflege

Empfehlungen des Deutschen Vereins zur Bedarfsdeckung nach dem Dritten Pflegestärkungsgesetz

Empfehlungen des Deutschen Vereins zur Bedarfsdeckung nach dem Dritten Pflegestärkungsgesetz

Stellungnahme des Deutschen Vereins zum Referentenentwurf eines Dritten Gesetzes zur Stärkung der pflegerischen Versorgung und zur Änderung weiterer Vorschriften (Drittes Pflegestärkungsgesetz – PSG III) [PDF, 330 KB]

Stellungnahme des Deutschen Vereins zum Regierungsentwurf eines Zweiten Gesetzes zur Stärkung der pflegerischen Versorgung und zur Änderung weiterer Vorschriften (Zweites Pflegestärkungsgesetz – PSG II) [PDF, 180 KB]

Empfehlungen des Deutschen Vereins zur Qualität von niedrigschwelligen Betreuungs- und Entlastungsangeboten gemäß § 45b Abs. 4 SGB XI [PDF, 330 KB]

Stellungnahme des Deutschen Vereins zum Entwurf eines Fünften Gesetzes zur Änderung des Elften Buches Sozialgesetzbuch – Leistungsausweitung für Pflegebedürftige, Pflegevorsorgefonds vom 23. Juni 2014 [PDF, 180 KB]

Pflegesystem den gesellschaftlichen Strukturen anpassen! Empfehlungen des Deutschen Vereins zur Weiterentwicklung der Pflege [PDF, 80 KB]

Stellungnahme des Deutschen Vereins zum Entwurf eines Pflege-Neuausrichtungsgesetzes vom 28. März 2012 (PNG) [PDF, 160 KB]


Schwerpunktthema: "Was das 3. Pflegestärkungsgesetz bringt?" [PDF, 90 KB]

Handbuch "PEQ & Pflege, Engagement und Qualifizierung"

Cover des PEQ Handbuchs Welche Inhalte finde ich im Handbuch?
Das Handbuch "PEQ – Pflege, Engagement und Qualifizierung" beschreibt das Aufgaben- und Kompetenzprofil von Ehrenamtlichen im Umfeld von Pflege, bietet ein modulares Curriculum für praxisrelevante Schulungen und gibt Tipps für die Begleitung von Ehrenamtlichen vor Ort. Auf ansprechend gestalteten Seiten wird kompakt und anhand von Schulungsbeispielen beschrieben, welche Handlungsfelder für Engagierte im Umfeld von Pflege in Betracht kommen und wie Schulungsthemen, wie zum Beispiel "Kommunikation", "Recht und Regeln", "Begleitung" oder "Angehörige und Bezugspersonen" konkret umgesetzt werden können.
Zum Inhaltsverzeichnis des Handbuchs [PDF, 540 KB]
Leseprobe des Handbuches [PDF, 540 KB]

Wie bekomme ich die Download-Version mit den dazugehörigen Anlagen und was bietet mir die Internetseite des Deutschen Vereins?
Das komplette Handbuch steht Ihnen als Download-Version [PDF, 2,4 MB] zur Verfügung. Außerdem stellen wir Ihnen die einzelnen Bausteine analog zum Buch vor, so finden Sie schnell und übersichtlich genau das, was Sie gerade gesucht haben.
Baustein I: Aufgaben- und Kompetenzprofil
Baustein II: Modulares Curriculum
Baustein III: Leitfaden zur Umsetzung des Curriculums

Wie kann ich das Buch bestellen?
Das Buch ist zurzeit vergriffen und steht nur noch als Download-Version [PDF, 2,4 MB] zur Verfügug.

Kompetent im Ehrenamt – Interview mit Geschäftsführerin Nora Schmidt
Zum Interview

Wie ist das Buch entstanden?
Über ein Jahr lang hat der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. mit Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das Projekt für Pflege, Engagement und Qualifizierung, kurz PEQ, umgesetzt. Daraus ist ein Handbuch für Schulungen von Ehrenamtlichen im Umfeld von Pflege entstanden.

nach oben