Mitglieder und Unterstützer

Vielfalt ist unsere Stärke

Kommunen und ihre Verbände:
Landkreise, Städte und Gemeinden, die kommunalen Spitzenverbände Deutscher Städtetag, Deutscher Landkreistag, Deutscher Städte- und Gemeindebund, sowie ihre Landesverbände, Sozialen Dienste und Einrichtungen.

Freie Wohlfahrtspflege:
AWO Bundesverband e. V., Deutscher Caritasverband e. V., Deutsches Rotes Kreuz Generalsekretariat, Diakonie Deutschland, Der Paritätische Gesamtverband e. V., Zentrale Wohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland, sowie ihre Landes- und Kreisverbände und Einrichtungen.

Weitere Akteure des Sozialen:
Verwaltungs- und Sozialgerichte, Universitäten, Fachhochschulen, Ausbildungsstätten, Vereine, Verbände, Unternehmen, privat-gewerbliche Träger und ihre Verbände, Stiftungen und Einzelpersonen aus allen Bereichen der Sozialpolitik, des Sozialrechts und der sozialen Arbeit.

Unsere Arbeit: Theorie und Praxis vereint

In unseren Gremien erarbeiten Vertreterinnen und Vertreter der Kommunen, der Freien Wohlfahrtspflege, der Bundes- und Landesregierungen und der Wissenschaft gemeinsam tragfähige Konzepte.

Unsere Empfehlungen sind wissenschaftlich fundiert, praxisnah und werden durch einen breiten Konsens getragen. Sie bieten Orientierung in der täglichen Arbeit von Jugend und Sozialämtern, Sozialgerichten, Einrichtungen für behinderte und pflegebedürftige Menschen oder bei der Sozialplanung.

Zahlreiche Reformen der Sozialgesetzgebung sind im Deutschen Verein beraten worden. Unsere Stellungnahmen werden gehört und fließen in Gesetzesverfahren ein.

Bei Verfahren des Bundesverfassungsgerichts werden wir immer wieder als sachkundiger Dritter geladen. Mit den Fraktionen des Bundestages und der Landtage führen wir regelmäßig Fachgespräche.

Unser Expertenwissen für Sie

Wir erstellen für Sie, i.d.R. kostenfrei, Sozialrechtsgutachten bei ungelösten oder strittigen Rechtsfragen von allgemeinem Interesse. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen für Ihre Veranstaltungen als Referentinnen und Referenten vorrangig zur Verfügung. Unsere Fachveranstaltungen ermöglichen Qualifizierungen, die Ihren fachlichen Bedürfnissen entsprechen.

Ihre Stimme zählt!

Ob in unserer alle zwei Jahre stattfindenden Mitgliederversammlung oder in unseren Fachveranstaltungen: Der Deutsche Verein bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, sich mit anderen Mitgliedern zu vernetzen, Impulse für relevante Fachdiskussionen zu setzen und so Ihre Vorstellungen einzubringen.

Ansprechpartner

Referent Mitgliederwesen
Johannes Assmann

Tel: +49 30 62980 620
Fax: +49 30 62980 651
E-Mail: assmann@deutscher-verein.de

Sandra Redlich
Mitglieder-/ Abonnementverwaltung

Tel: +49 30 62980 502
Fax: +49 30 62980 550
E-Mail: redlich@deutscher-verein.de

nach oben