Internationaler Sozialdienst (ISD)

Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 19. September 2017

Deutscher Verein nimmt am Bund-Länder-Gespräch „Schutz und Hilfen bei Handel mit und Ausbeutung von Kindern“ teil


Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) lädt am 20.9.2017 Vertreterinnen und Vertreter des Bundes und der Länder sowie Expertinnen und Experten zu einem Bund-Länder-Gespräch ein, um das Kooperationskonzept „Schutz und Hilfen bei Handel mit und Ausbeutung von Kindern“ vorzustellen und die Umsetzung zu beraten.

mehr Informationen

Aktuelle Meldung vom 19. September 2017

Pressemitteilung: Wenn Eltern sich trennen: Die Stimme des Kindes hören


Anlässlich des diesjährigen Weltkindertages am 20. September fordert der Internationale Sozialdienst im Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. mehr Partizipationsmöglichkeiten für Kinder.

mehr Informationen

Aktuelle Meldung vom 4. September 2017

Deutscher Verein beim Experten-Workshop „Ausbeutung Minderjähriger“ des Bundeskriminalamtes


Am vergangenen Donnerstag und Freitag beteiligte sich der Deutsche Verein an einem Experten-Workshop des Bundeskriminalamtes.

mehr Informationen

Empfehlungen und Stellungnahmen

Empfehlung/Stellungnahme vom 13. Juni 2017

Handreichung des Deutschen Vereins für die Zusammenarbeit der Akteure im Bereich der Familienzusammenführung


Vollständige Empfehlung/Stellungnahme vom 13. Juni 2017 [PDF, 650 KB]

Die weltweiten Wanderungs- und Fluchtbewegungen der letzten Jahre haben unter anderem auch dazu geführt, dass Familien oftmals nicht als Einheit migrieren oder flüchten können, sondern sich in verschiedenen Ländern oder auch Kontinenten aufhalten. Häufig werden Familien auf der Flucht auseinandergerissen.

mehr Informationen

Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 19. September 2017

Wenn Eltern sich trennen: Die Stimme des Kindes hören


Vollständige Pressemitteilung vom 19. September 2017 [PDF, 150 KB]

Anlässlich des diesjährigen Weltkindertages am 20. September fordert der Internationale Sozialdienst im Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. mehr Partizipationsmöglichkeiten für Kinder.

mehr Informationen

Pressemitteilung vom 19. Juli 2017

Wenn Urlaub mit Kindesentführungen endet


Vollständige Pressemitteilung vom 19. Juli 2017 [PDF, 100 KB]

Immer wieder nutzen Mütter oder Väter eine harmlose Urlaubsreise zu Verwandten ins Ausland, um ihre eigenen Kinder zu entführen. Die Folge kann eine monate- oder jahrelange Auseinandersetzung ums Sorgerecht sein, die im schlimmsten Fall mit einem Kontaktabbruch zum Kind endet. Der Internationale Sozialdienst (ISD) im Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. rät Eltern, sich vor Reisen ihres Kindes ins Ausland rechtzeitig und ausführlich zu informieren.

mehr Informationen

Pressemitteilung vom 24. Mai 2017

Zum Tag des vermissten Kindes am 25. Mai
„Kinder dürfen nicht Opfer eines Konflikts ihrer Eltern werden“


Vollständige Pressemitteilung vom 24. Mai 2017 [PDF, 160 KB]

Jährlich erleiden weltweit viele hundert Kinder das gleiche Schicksal: Sie werden von einem Land in ein anderes entführt, weil die Eltern sich getrennt haben. Mit Information, Beratung und Mediation ließen sich viele grenzüberschreitende Kindesentführungen vermeiden.

mehr Informationen

Publikationen

Veranstaltungen

Leider wurden keine Einträge gefunden.

Internetseiten des Internationalen Sozialdienst

Besuchen Sie auch unsere weiteren Internetauftritte
Internationaler Sozialdienst (ISD)

Logo Internationaler Sozialdienst





Zentrale Anlaufstelle für grenzüberschreitende Kindschaftskonflikte (ZAnK) und Mediation

Logo Zentrale Anlaufstelle für grenzüberschreitende Kindschaftskonflikte

nach oben