Empfehlungen/Stellungnahmen 2014

12.03.2014 – Empfehlungen des Deutschen Vereins für die Heranziehung Unterhaltspflichtiger in der Sozialhilfe (SGB XII) [1]

Mit den Empfehlungen für die Heranziehung Unterhaltspflichtiger, die seit 1965 herausgegeben werden und der Rechtsentwicklung kontinuierlich angepasst worden sind, richtet sich der Deutsche Verein in erster Linie an die bei den Trägern der Sozialhilfe mit der Wahrnehmung übergegangener Unterhaltsansprüche befassten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ziel ist, zu einem bundesweit möglichst einheitlichen Vorgehen bei der Wiederherstellung des Nachrangs der Sozialhilfe beizutragen. Die vorliegenden Empfehlungen treten an die Stelle der 2008 herausgegebenen Fassung.

Die Empfehlungen sind im April 2014 als Broschüre im Verlag des Deutschen Vereins erschienen.

[1] Verantwortlicher Referent im Deutschen Verein: Gottfried Eichhoff. Die Überarbeitung wurde unter Vorsitz von Frauke Günther, Richterin am Amtsgericht a.D., in einer beim Deutschen Verein eingerichteten Arbeitsgruppe vorgenommen. Die Empfehlungen wurden im Arbeitskreis „Grundsicherung und Sozialhilfe“ und Fachausschuss „Sozialpolitik, soziale Sicherung, Sozialhilfe“ beraten und am 12. März 2014 vom Präsidium des Deutschen Vereins verabschiedet.

Vollständige Empfehlung/Stellungnahme vom 12.03.2014 [PDF, 180 KB]

nach oben