Empfehlungen/Stellungnahmen 2013

20.03.2013 – Rechtlicher Rahmen zur Erwerbsintegration von Menschen ohne deutschen Pass – eine Handreichung des Deutschen Vereins [1">

Vorbemerkung

Nach der Veröffentlichung der Ersten Empfehlungen zur Erwerbsintegration von Menschen mit Migrationshintergrund im Jahr 2010 setzt sich der Deutsche Verein erneut mit Fragen der Erwerbsintegration von Menschen ohne deutschen Pass auseinander. Entwicklungen in der Rechtslage und der Rechtsprechung machten die Weiterentwicklung der Ersten Empfehlungen ebenso notwendig wie der überregionale Erfahrungsaustausch mit der Praxis. Die vorliegende Weiterentwicklung jener Ersten Empfehlungen beantwortet unter Einbeziehung des Aufenthaltsrechts Rechtsfragen zu Anspruchsvoraussetzungen und Ausschlusstatbeständen der Grundsicherung für Arbeitsuchende, zeigt Streitstände zu europarechtlichen Zusammenhängen auf und thematisiert die Neuregelung der Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen, die Leistungen der Arbeitsvermittlung sowie verfahrensorientierte Fragestellungen.



[1"> Verantwortliche Referentin im Deutschen Verein: Constanze Rogge. Die Handreichung wurde vom Arbeitskreis Grundsicherung und Sozialhilfe und vom Fachausschuss Sozialpolitik, soziale Sicherung, Sozialhilfe beraten und am 21. März 2013 vom Präsidium des Deutschen Vereins verabschiedet.

Vollständige Empfehlung/Stellungnahme vom 20.03.2013 [PDF, 300 KB]

nach oben