Empfehlungen/Stellungnahmen 2012

05.12.2012 – Stellungnahme des Deutschen Vereins zum Nationalen Reformprogramm 2012 [1">

1. Vorbemerkungen

Die jährlichen Nationalen Reformprogramme (NRP) sind deutsche Strategiedokumente in einem europäischen Prozess. Sie dienen der Umsetzung einer europäischen Zehnjahresstrategie „Europa 2020“ für mehr Wachstum und greifen u.a. Fragen von sozialer Eingliederung bzw. Armutsbekämpfung, Beschäftigungsförderung und Bildungspolitik auf. Der Deutsche Verein fordert zur engagierten Verfolgung dieser sozialpolitischen Ziele auf und nimmt zum Nationalen Reformprogramm 2012[2"> Stellung, um Hinweise für die unmittelbar bevorstehende Erstellung des Nationalen Reformprogramms 2013 zu geben. Die Stellungnahme richtet sich an die Bundesregierung.

[1"> Verantwortliche Referentin im Deutschen Verein: Britta Spilker. Die Stellungnahme wurde vom Fachausschuss „Internationale Zusammenarbeit und europäische Integration“ und vom Fachausschuss „Sozialpolitik, Soziale Sicherung, Sozialhilfe“ beraten und vom Präsidium des Deutschen Vereins am 5. Dezember 2012 verabschiedet.

[2"> Nationales Reformprogramm 2012, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Publikation 1732.

Vollständige Empfehlung/Stellungnahme vom 05.12.2012 [PDF, 130 KB]

nach oben