Empfehlungen/Stellungnahmen 2009

27.05.2009 – Empfehlungen zur Festlegung fachlicher Verfahrensstandards in den Jugendämtern bei Gefährdung des Kindeswohls

Empfehlungen zur Festlegung fachlicher Verfahrensstandards in den Jugendämtern bei

Gefährdung des Kindeswohls

Gliederung

1. Vorbemerkungen

2. Zielsetzung der Empfehlungen

3. Die Empfehlungen im Einzelnen

3.1 Behandlung von Mitteilungen der Kindeswohlgefährdung

3.11 Erste Sofortreaktionen

3.12 Hausbesuch als erste Maßnahme

3.2 Bewertung der gewonnenen Erkenntnisse – Risikoeinschätzung –

3.21 Risikoeinschätzung bei bisher nicht bekannten Familien

3.22 Risikoeinschätzung bei Familien, die bereits im Rahmen der Jugendhilfe betreut

werden

3.3 Risikoeinschätzung im Kontext der Hilfeplanung nach § 36 SGB VIII

3.31 Handlungsoption bei bestehender Hilfeakzeptanz

3.32 Handlungsoption bei nicht bestehender Hilfeakzeptanz

3.4 Anrufung des Familiengerichts

3.5 Einschaltung anderer Institutionen

3.6 Standardisierte Dokumentation

3.7 Fallabgabe und Fallübernahme durch Zuständigkeitswechsel

3.8 Leistungserbringung durch einen Träger der freien Jugendhilfe

3.9 Beachtung des Datenschutzes

3.91 Allgemeine Vorbemerkungen

3.92 Datenerhebung

3.93 Datenübermittlung

nach oben