SD 47 | Sozialrecht im Spannungsfeld von Politik und Praxis. Eine Gedenkschrift für Dieter Giese

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
SD 47 | Sozialrecht im Spannungsfeld von Politik und Praxis. Eine Gedenkschrift für Dieter Giese
Auflage: 1. Auflage 2010
Seitenzahl: 228
ISBN: 978-3-7841-2008-9
Herausgeber: Benedikt Siebenhaar und Volker Wahrendorf
Artikelnummer: SD 47
€ 29,00
€ 21,80 (Preis für DV-Mitglieder)


Weitere Informationen

Wegbegleiter und Wissenschaftler widmen Dieter Giese, einer herausragenden Persönlichkeit des Sozialrechts, ihre Beiträge zu aktuellen, sozialpolitischen Themen wie z.B. SGB II und XII, Armut im Alter, Rechte behinderter Menschen und zu Fragen des Leistungserbringungs- und Vergaberechts.
Die persönliche Würdigung des langjährigen Hauptgutachters des Deutschen Vereins zieht sich durch das gesamte Werk.


Inhaltsverzeichnis


Kurt H. Biedenkopf
Anmerkungen zum Thema Sozialmacht

Albin Nees
Das ethische Selbstverständnis unserer Demokratie

Jonathan Fahlbusch
„Institution Giese“ − zugleich ein Beitrag über die Sichtbarkeit wissenschaftlichen Arbeitens
?
Hans-Justus Charlier
Die Eingliederungsvereinbarung als innovative Handlungsform des Sozialrechts
?
Volker Wahrendorf
Eine Zwischenbilanz: Fünf Jahre Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB??XII)
?
Felix Welti
Grund- und Menschenrechte behinderter Menschen
?
Volker Neumann
Leistungserbringungsrecht und Vergaberecht als konkurrierende Wettbewerbsordnungen
?
Walter Tattermusch
Der weitgehend ignorierte Auftrag: Die Wahrnehmung der Aufgaben nach §§??11, 12 SGB??XII
?
Manfred Wienand
Sozialrechtliche und kriminalpräventive Aspekte der Zulassung von Diamorphin als Arzneimittel
?
Ralf Kreikebohm
Armut im Alter. Ein Problem für die gesetzliche Rentenversicherung?
?
Claus Reis
Das Einfache, das schwierig zu machen ist. Probleme der Steuerung „sozialintegrativer Leistungen“ nach §??16a SGB??II am Beispiel der Kinderbetreuung
?
Heinz Burghardt
Die sozialpolitische Ausweitung personenbezogener Dienstleistungen im SGB??II in professioneller Reflexion Sozialer Arbeit
?
Dieter Giese
Der Zwischenbericht „Modellprojekt Sozialbüros NRW” im Lichte der Aufgabenstellung der Sozialhilfe?


Autoreninfo


Kurt Biedenkopf, Prof. Dr., Ministerpräsident des Landes Sachsen a.D.

Heinz Burghardt, Dr., em. Professor für Sozial- und Arbeitsrecht an der Hochschule Emden-Leer

Hans-Justus Charlier, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht Gelsenkirchen a.D.

Jonathan Fahlbusch, Dr., Arbeitsfeldleiter und Gutachtenreferent im Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., Berlin

Dieter Giese †, Dr., Hauptreferent und stellvertretender Geschäftsführer im Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., Honorarprofessor der Fachhochschule Frankfurt am Main

Ralf Kreikebohm, Prof. Dr., Geschäftsführer der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover, Lehrbeauftragter an der Technischen Universität Braunschweig

Albin Nees, Dr., Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Soziales a.D.

Volker Neumann, Prof. Dr., Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sozialrecht und Staatstheorie an der Humboldt-Universität zu Berlin

Claus Reis, Prof. Dr., Fachhochschule Frankfurt am Main − University of Applied Sciences, Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit

Benedikt Siebenhaar, Gruppenleiter „Arbeitspolitik“ im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

Walter Tattermusch, Leiter des Sozialamtes der Stadt Stuttgart

Volker Wahrendorf, Prof. Dr., Vorsitzender Richter am Landessozialgericht des Landes Nordrhein-Westfalen a.D.

Felix Welti, Dr., Professor an der Universität Kassel, Fachbereich Sozialwesen
Manfred Wienand, Dr., Beigeordneter beim Deutschen Städtetag, Leiter des Dezernats Recht und Verfassung, Gesundheit