SD 48 | Inklusion vor Ort

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
SD 48 | Inklusion vor Ort
Auflage: 3. Auflage 2013
Seitenzahl: 232
ISBN: 978-3-7841-2070-6
Herausgeber: Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft
Artikelnummer: SD 48

Druckausgabe kaufen

€ 13,00
€ 10,50 (Preis für DV-Mitglieder)


E-Book

„Das Handbuch trägt mit seinen dialogorientierten Fragen zur Aktivierung und Ideenfindung bei, initiiert Kommunikationsprozesse und hilft bei der Gestaltung von Veränderungsprozessen vor Ort. Es enthält darüber hinaus viele Umsetzungsideen und dokumentiert Praxisbeispiele“ (Kommunale Literaturdatenbank ORLIS)

Weitere Informationen

Inklusion vor Ort
Der Kommunale Index für Inklusion – ein Praxishandbuch

Ein E-Book dieser Veröffentlichung ist bei unserem Partner Ciando erhältlich.

Inklusion heißt, Menschen willkommen zu heißen und niemanden auszuschließen. Dazu will dieses Buch beitragen: Mit vielfältigen Informationen und Anregungen hilft es den Menschen in der Kommune, Inklusion kennenzulernen und in der Gemeinschaft mit anderen zu leben. Im Mittelpunkt stehen dabei vor allem viele Fragen: Der „Index“ ist ein Fragenkatalog, der alle Bereiche der Kommune „hinterfragt“. Jede der Fragen ist ein Startpunkt, um über Inklusion nachzudenken und selbst aktiv zu werden. Mitmachen kann jede/r: Inklusion heißt, sich auf vielen Wegen zu begegnen und auszutauschen, voneinander zu lernen, etwas zu bewegen und gemeinsam zu gestalten, sich miteinander zu vernetzen und Ressourcen zu entdecken. Je mehr Menschen mitmachen, desto mehr wird Inklusion vor Ort lebendig.


Inhaltsverzeichnis


Mit den Fragen arbeiten

Der Fragenkatalog

Unsere Kommune als Wohn- und Lebensort

Inklusive Entwicklung unserer Organisation

Kooperation und Vernetzung in unserer Kommune

Inklusive Prozesse umsetzen

Beispiele aus der kommunalen Praxis

Anmerkungen

Impressum
10 Tipps


Autoreninfo


Barbara Brokamp, Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft, Bonn

Caroline Eckmann, Text und Kommunikation, Bonn

Dr. Karl-Heinz Imhäuser, Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft, Bonn

Wiebke Lawrenz, Organisationsentwicklung und Projektmanagement, Mettmann

Raimund Patt, Schulhorizonte – Entwicklungsbüro Bildung, Horhausen

Yvonne Vockerodt, Kindersicht, Hamburg

nach oben