E 10 | Empfehlungen zur Umsetzung der Neuregelungen des Vormundschaftsrechts

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
E 10 | Empfehlungen zur Umsetzung der Neuregelungen des Vormundschaftsrechts
Auflage: 1. Auflage 2012
Seitenzahl: 36
ISBN: 978-3-7841-2129-1
Herausgeber: Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.
Artikelnummer: E 10
€ 6,50
€ 5,50 (Preis für DV-Mitglieder)


Weitere Informationen

Die Empfehlungen erläutern praxisorientiert die relevanten Änderungen des Vormundschaftsrechts. Sie unterbreiten Vorschläge zur organisatorischen und konzeptionellen Umsetzung, zur Kooperation mit anderen Akteuren sowie zur Weiterentwicklung der Vormundschaft und der Interessenvertretung von Kindern.


Inhaltsverzeichnis


Vorbemerkung
1. Aufgaben und Verantwortung des Vormunds

1.1 Persönliche Gewährleistung der Pflege und Erziehung (§ 1800 Satz 2 BGB)
1.2 Persönlicher Kontakt (§ 1793 Abs. 1 a BGB)
1.3 Anhörung zur Auswahl (§ 55 Abs. 2 Satz 2 SGB VIII)
1.4 Dokumentationsanforderungen und Bericht gemäß § 1840 BGB

2. Rollenklärung in der „Verantwortungsgemeinschaft“
2.1 Aufgabenabgrenzung und Zusammenwirken mit Eltern und Pflegeeltern sowie sonstigen Erziehungspersonen
2.2 Rollenklarheit im Verhältnis Amtsvormundschaft zu dem Sozialen Dienst (ASD/KSD) – Aufgabenabgrenzung und Kooperation
2.3 Kooperation mit dem Pflegekinderdienst
2.4 Aufgaben von Leitung
2.5 Kooperation mit den Rechtspfleger/innen sowie mit den Familienrichter/innen

3. Organisatorische und konzeptionelle Umsetzung
3.1 Fallzahlbeschränkung
3.2 Verschiedene Formen der Vormundschaft

4. Persönliche Eignung, Qualifikation, Qualifizierung und Selbstverständnis des Vormunds
4.1 Persönliche Eignung
4.2 Anforderungen an die Qualifikation und Qualifizierung von Vormündern

5. Fazit und Ausblick

nach oben