AGB

Die Auslieferung unserer Publikationen erfolgt über Lambertus Verlag GmbH. Bitte beachten Sie die nachfolgend aufgeführten Liefer- und Zahlungsbedingungen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Lambertus Verlag GmbH

Hinweise gemäß § 2 Abs. 1 und 2 Fernabsatzgesetz (FernAbsG):

Gemäß § 2 Abs. 2 und 3 FernAbsG erteilen wir Ihnen die nachfolgenden wichtigen Hinweise.

  1. „Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., Michaelkirchstr. 17/18, 10179 Berlin und sein Vertriebspartner Lambertus Verlag GmbH, Mitscherlichstr. 8, 79108 Freiburg, verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung Ihrer Bestellung und zur Zusendung von Informationen über Neuerscheinungen zu Entwicklungen in Sozialrecht, Sozialpolitik und Sozialer Arbeit. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 b) und f) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die Übermittlung Ihrer Daten über dieses Onlineformular erfolgt verschlüsselt. Falls Sie keine Hinweise auf Neuerscheinungen erhalten möchten, können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit gemäß Art. 21 DSGVO mit Nachricht an obige Adresse oder buchshop@deutscher-verein.de widersprechen.
  2. Der Vertrag über die bestellte Ware kommt zustande, sobald Sie eine Bestätigung über die Annahme Ihrer Bestellung von uns erhalten.
  3. Wir weisen darauf hin, dass wir uns in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorbehalten haben, von dem Vertrag zurückzutreten, wenn wir die bestellte Ware nicht am Lager haben und/oder die bestellte Ware für uns nicht oder nicht mehr ohne zumutbaren Aufwand beschaffbar sein sollte.


Bitte beachten Sie in Ihrem eigenen Interesse die nachstehenden Hinweise besonders:

  1. Sie können den Vertrag vor und auch nach Vertragsannahme durch uns binnen einer Frist von zwei Wochen ab dem Eingang der Ware bei Ihnen widerrufen.
    Sollten Sie bis zum Eingang der Ware bei Ihnen über dieses Widerrufsrecht noch nicht belehrt sein, beginnt die Frist von zwei Wochen erst mit dem Eingang der Widerrufsbelehrung bei Ihnen zu laufen. Die Widerrufsfrist läuft aber in jedem Fall spätestens 4 Monate nach Eingang der Ware bei Ihnen ab. Zur Fristwahrung genügt es, wenn Sie die Widerrufserklärung oder die Ware vor Fristablauf absenden.
  2. Ihr Widerruf muss keine Begründung enthalten. Sie können ihn schriftlich oder auf einem anderen dauerhaften Datenträger, z.B. per E-Mail oder einfach durch Rücksendung der Ware an uns erklären.
  3. Sofern Sie den Widerruf erklären, sind Sie verpflichtet, die gelieferte Ware auf unsere Kosten und unsere Gefahr an uns zurückzusenden. Ihnen wird der Kaufpreis erstattet. Wir bitten Sie, im Falle des Widerrufs die Rücksendung zur Vermeidung von Kosten ausreichend zu frankieren. Die entstehenden Versandkosten werden wir Ihnen mit dem Kaufpreis erstatten.


  4. Bitte achten Sie darauf, die Ware transportsicher zu Verpacken, damit sie nicht beschädigt wird.

    Stand: September 2019