Archiv Nr. 1/2014 | Profil und Position der Schulsozialarbeit

Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit - Viermal im Jahr umfassende Analysen zu aktuellen Themen

Aktuelle Fragen des Sozialrechts, der Sozialpolitik und der sozialen Arbeit werden gleichermaßen von ausgewiesenen Fachleuten aus der Wissenschaft wie von Akteuren und Akteurinnen aus Politik und aus der Praxis abgehandelt. Die in sich geschlossenen Themenhefte richten sich an Praktiker/innen und Führungskräfte in allen Arbeitsfeldern und Institutionen der sozialen Arbeit, an Lehrende und Studierende in der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie an Interessierte in Wissenschaft und Politik.

Einzelhefte kosten 14,50 € bzw. 10,70 € für Mitglieder des Deutschen Vereins. Ein Jahresabonnement (vier Ausgaben) kostet 42,70 € bzw. 25,90 € für Mitglieder (zuzüglich Porto). Studierende erhalten das Abo zum Mitgliedspreis.

Mit dem Abo erhalten Endkund/innen einen Code, mit dem sie kostenlos die digitale Fassung der Themenhefte herunterladen können.

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Archiv Nr. 1/2014 | Profil und Position der Schulsozialarbeit
Auflage: 1. Auflage 2014
Seitenzahl: 96
ISSN: 0340 - 3564
ISBN: 978-3-7841-2549-7
Herausgeber: Prof. Dr. Peter Buttner
Artikelnummer: Archiv Nr. 1/2014
€ 14,50
€ 10,70 (Preis für DV-Mitglieder)


Weitere Informationen

Aktuelle Entwicklungen wie der Ausbau der Ganztagsschulen, die Umsetzung inklusiver Bildung und ein verändertes Bildungsverständnis haben in den letzten Jahren zu einem Aufschwung von Schulsozialarbeit geführt – gleichwohl bleibt das Handlungsfeld diffus. In diesem Heft werden die Bedingungen für eine Profilbildung von Schulsozialarbeit dargestellt und die drängendsten Fragen ihrer Verortung diskutiert.

Die einzelnen Artikel können Sie digital zum Preis von 3,81 EUR über www.genios.de beziehen.

Titelbild: © RZ - Fotolia.com


Inhaltsverzeichnis


Welche Aufgaben hat die Schulsozialarbeit? Geschichte, rechtliche Grundlagen und fachliche Profilbildung
(Nicole Pötter)

Schulsozialarbeit und die Frage der Zuständigkeit – Normen und Realität
(Dörte Peters)

Entwicklungs- und Bildungswegbegleitung für alle Kinder und Jugendlichen: zur jugendhilfespezifischen Begründung der Schulsozialarbeit
(Peggy Ziethen, Nicole Ermel, Stephanie Haupt)

Wie wirkt Schulsozialarbeit? Ein Überblick über die Wirkungs- und Nutzerforschung
(Karsten Speck/Thomas Olk)

Auswirkungen der Schulsozialarbeit auf die Hilfen zur Erziehung
(Thomas Pudelko)

Finanzierung von Schulsozialarbeit aus dem Bildungs- und Teilhabegesetz – Anschub oder langfristige Perspektive?
(Kai Siebert)

Profession und Qualifikation: Voraussetzungen für wirksame Schulsozialarbeit
(Bernhard Eibeck)

Multiprofessionelle Teams bei der Umsetzung inklusiver Bildung
(Ann-Kathrin Arndt)

Erfahrungen und Erkenntnisse aus 35 Jahren erfolgreicher Schulsozialarbeit in der Landeshauptstadt Wiesbaden
(Dan Pascal Goldmann)

Der Dortmunder Weg – die trägerübergreifende Koordinierungsstelle Schulsozialarbeit im Fachbereich Schule
(Heike Niemeyer)

nach oben