Archiv Nr. 1/2018 | Kinder- und Jugendhilfe: Impulse für den weiteren Reformprozess

Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit - Viermal im Jahr umfassende Analysen zu aktuellen Themen

Aktuelle Fragen des Sozialrechts, der Sozialpolitik und der sozialen Arbeit werden gleichermaßen von ausgewiesenen Fachleuten aus der Wissenschaft wie von Akteuren und Akteurinnen aus Politik und aus der Praxis abgehandelt. Die in sich geschlossenen Themenhefte richten sich an Praktiker/innen und Führungskräfte in allen Arbeitsfeldern und Institutionen der sozialen Arbeit, an Lehrende und Studierende in der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie an Interessierte in Wissenschaft und Politik.

Einzelhefte kosten 14,50 € bzw. 10,70 € für Mitglieder des Deutschen Vereins. Ein Jahresabonnement (vier Ausgaben) kostet 42,70 € bzw. 25,90 € für Mitglieder (zuzüglich Porto). Studierende erhalten das Abo zum Mitgliedspreis.

Mit dem Abo erhalten Endkund/innen einen Code, mit dem sie kostenlos die digitale Fassung der Themenhefte herunterladen können.

Mitglieder- und Abonnementservice:
Sandra Redlich
Tel. 030 / 62 980-502
Fax 030 / 62 980-550
E-Mail: redlich@deutscher-verein.de

Mediadaten [PDF, 30 KB]

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Archiv Nr. 1/2018 | Kinder- und Jugendhilfe: Impulse für den weiteren Reformprozess
Auflage: 2018
Seitenzahl: 88
ISSN: 0340-3564
ISBN: 978-3-7841-3031-6
Herausgeber: Prof. Dr. Peter Buttner
Artikelnummer: Archiv Nr. 1/2018
€ 14,50
€ 10,70 (Preis für DV-Mitglieder)


Digitale Version (nur für Abonnent/innen)


Wo finde ich meinen Aktivierungscode?

Weitere Informationen

Auch wenn die Reform des SGB VIII vorerst gescheitert ist, haben die Diskussionen um eine „inklusive Kinder- und Jugendhilfe“ wertvolle Ansätze für den weiteren Prozess hervorgebracht. In diesem Heft werden u.a. folgende Aspekte thematisiert:

•Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention und BTHG,
•Neukonzipierung des Leistungstatbestands,
•Weiterentwicklung der Hilfeplanung,
•Auswirkungen auf Profession und Ausbildung,
•Praxisbeispiele für eine „inklusive Lösung“.

Die einzelnen Artikel können Sie digital zum Preis von 3,81 EUR über www.genios.de beziehen.

Titelbild: © Shawn Hempel/fotolia.com


„Mit dem Band (...) liegt ein für Expert*innen sehr facettenreiches Werk vor, das die Diskussion der Fachöffentlichkeit sehr gut wiedergibt. Ebenfalls zeigt sich die Zusammenstellung verschiedener Wissenschaften mit der Praxis als sehr gelungen“ (Prof. Dr. Lutz Finkeldey, socialnet 20.4.2018)


Inhaltsverzeichnis


Albrecht Rohrmann
Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention für ein „inklusives SGB VIII“

Jan Kepert
„Große“ oder „inklusive“ Lösung im SGB VIII – Vorschläge für die Ausgestaltung einer möglichen Anspruchsgrundlage aus rechtlicher Sicht

Joachim Merchel
Hilfeplanung in einem „inklusiven SGB VIII“: Verfahren der Bedarfsdefinition zwischen Ein­heitlichkeit und Differenzierung

Ruth Coester, Norbert Müller-Fehling
Kernelemente einer inklusiven Lösung für die Kinder- und Jugendhilfe: Vorstellungen der Fachverbände für Menschen mit Behinderung

Heike Engel
Der Status von Kindern und Jugendlichen im Bundesteilhabegesetz

Gunda Voigts
Soziale Arbeit im Inklusionsdiskurs der „SGB VIII-Reform“: Auswirkungen auf Profession und Studiengänge Sozialer Arbeit

Rolf Diener
Die Lebenswelt der Familie als Basis: Weiter­entwicklung der Jugendhilfe in Bremen

Sigrid Klebba
Inklusive Kinder- und Jugendhilfe: die „Berliner Lösung“

Rezensionen

nach oben