Archiv Nr. 3/2009 | Wohin treibt die Sozialwirtschaft?

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Archiv Nr. 3/2009 | Wohin treibt die Sozialwirtschaft?
Auflage: 1. Auflage 2009
ISSN: 0340 - 3564
Artikelnummer: Archiv Nr. 3/2009
€ 14,50
€ 10,70 (Preis für DV-Mitglieder)


Weitere Informationen

Welche Auswirkungen hat die Aufnahme wettbewerb- und marktnaher Elemente in der Sozialwirtschaft für die soziale Arbeit? Um dieser polarisierten Debatte neue Impulse und eine wissenschaftliche Basis zu geben, erörtern vier Beiträge grundlegende Aspekte der Sozialwirtschaft: Wirkungen und Efizienz von Marktelementen in verschiedenen Teilbereichen (J. Zacher); rechtliche und politische Steuerung von Wettbewerb (A. Wallrabenstein); Interessen der verschiedenen Akteure (H. Backhaus-Maul) sowie Perspektiven für die Weiterentwicklung der Sozialwirtschaft als „kutureller Wandel“, der von Leistungsanbietern, -erbringern und -beziehenden vollzogen werden muss (F. Schulz-Nieswandt).


Inhaltsverzeichnis


Wirtschaftsordnungen für die Sozialwirtschaft
Johannes Zacher

Wettbewerb in der Sozialwirtschaft: rechtliche Steuerung der politischen Steuerung
Astrid Wallrabenstein

Akteure in der Sozialwirtschaft: institutionalisierte Routinen und neue Gestaltungsspielräume
Holger Backhaus-Maul

Perspektiven der Sozialwirtschaft: eine multidisziplinäre Deutung des normativ-rechtlich-ökonomischen Regimewandels
Frank Schulz-Nieswandt