SAk 5 | Ist Integration nötig? Eine Streitschrift von María do Mar Castro Varela

Kompaktes Wissen zu aktuellen Themen aus Sozialpolitik und sozialer Arbeit

Reihe Soziale Arbeit kontrovers
Die Schriftenreihe für Studierende, Fachkräfte und alle an sozialen Themen Interessierte. In loser Folge erscheinen kompakte Abhandlungen zu aktuellen Themen, die Sozialpolitik und Soziale Arbeit betreffen.

Unter jeweils provokanten Titeln erfolgt eine sachliche Erörterung unterschiedlicher Positionen. Vorurteile, populistische Gemeinplätze oder Halbwahrheiten werden aufgegriffen, auf ihre Bedeutung, Wahrheit und Relevanz untersucht, Hintergründe und Zusammenhänge dargestellt und in eine fachlich angemessene Richtung geführt.

Jeder Band kostet 7,50 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins 6,50 €. Ab 20 Stück eines Bandes: 5,– €. Das Paket: Band 1–8 im Paket zum Sonderpreis von 50,– €.

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
SAk 5 | Ist Integration nötig? Eine Streitschrift von María do Mar Castro Varela
Auflage: 1. Auflage 2013
Seitenzahl: 56
ISBN: 978-3-7841-2405-6
Autoren: María do Mar Castro Varela
Artikelnummer: SAk 5

Druckausgabe kaufen

€ 7,50
€ 6,50 (Preis für DV-Mitglieder)


Weitere Informationen

Dass die Integration eingewanderter Menschen nötig ist, steht anscheinend außer Frage, diskutiert wird nur, wie sie gelingen kann.

Demgegenüber charakterisiert die Autorin Integrationspolitiken als Normalisierungs- und Disziplinierungsregimes. Sie analysiert, wie mit Begriffen wie „Menschen mit Migrationshintergrund“ diese als Nicht-Zugehörige konstruiert und als Zielgruppe sozialarbeiterischen Handelns festgeschrieben werden.


Inhaltsverzeichnis


Einleitung: Aktuelle Diskurse um Migration und Integration

1. Abstammung und Migrationshintergrund

2. Deutsch-Werden und Anders-Bleiben
2.1 Begrenzung, Rotation und Ausgrenzung
2.2 Rhetorik der Nicht-Integrierung

3. Integration und Gouvernementalität
3.1 Fördern und Fordern
3.2 Sicherheits- und Integrationsdiskurse
3.2.1 Sicherheitspartnerschaft
3.2.2 Grenzziehung und Racist Profiling

4. „Integration ist eine Feindin der Demokratie“

Fazit

Literatur


Autoreninfo


María do Mar Castro ­Varela ist Professorin an der Alice Salomon Hochschule Berlin. Sie ist Dipl.-Psychologin, Dipl.-Pädagogin und promovierte Politologin.

nach oben