Fachbücher des Deutschen Vereins

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Welche Zukunft hat der Sozialstaat? Eine Prognose von Michael Opielka

SAk 17 | Welche Zukunft hat der Sozialstaat? Eine Prognose von Michael Opielka

Der Sozialstaat ist bedroht: Demografischer und kultureller Wandel, Arbeit 4.0 und die Auflösung der Familienverhältnisse entziehen ihm seine Grundlagen. Aus diesem Szenario heraus entwirft der Autor Lösungen für eine Sozialpolitik des 21. Jahrhunderts, die einem Programm „Sozialer Nachhaltigkeit“ verpflichtet ist. Er diskutiert die Idee des Grundeinkommens im Lichte unterschiedlicher Gerechtigkeitsprinzipien und Wohlfahrtsregime und zeigt die Rolle der Sozialen Arbeit und die Bedeutung von Partizipation bei der künftigen Gestaltung des Sozialstaats auf.
7,50 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 6,50 €
ISBN: 978-3-7841-3001-9

Mehr


Familienrat in der Praxis - ein Leitfaden

J 11 | Familienrat in der Praxis - ein Leitfaden

Familienrat ist ein innovatives Verfahren in der Kinder- und Jugendhilfe, bei Familienkonflikten oder bei der Integration geflüchteter Menschen. Für die Neuauflage wurde der bewährte Leitfaden erweitert und aktualisiert. Er bietet einen unkomplizierten Einstieg in die Idee und die Anwendung des Familienrats. Voraussetzungen, Anforderungen und Stolpersteine werden lösungsorientiert dargestellt; Fallbeispiele, Checklisten und Argumentationshilfen erleichtern die Umsetzung in die Praxis.
11,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 9,50 €
ISBN: 978-3-7841-2988-4

Mehr


Das Recht von Frauen und Mädchen auf Bildung

SD 55 | Das Recht von Frauen und Mädchen auf Bildung

Die Studie leistet einen Beitrag zur gleichberechtigten Teilhabe von Mädchen und Frauen an Bildung, die in vielen Ländern nicht gegeben ist. Sie entwickelt Indikatoren, um die Umsetzung des Menschenrechts auf gleiche Bildung zu bewerten und dabei auch multidimensionale Diskriminierungen zu erfassen.
25,90 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 19,80 €
ISBN: 978-3-7841-2972-3

Mehr


Steuerung in der Behindertenhilfe. Das Bundesteilhabegesetz und seine Folgen

S 14 | Steuerung in der Behindertenhilfe. Das Bundesteilhabegesetz und seine Folgen

Welche Auswirkungen hat das neue Bundesteilhabegesetz auf die Steuerung in der Behindertenhilfe? Diese Broschüre analysiert die aktuellen und künftigen Funktionen von Leistungsträgern, Leistungserbringern und Leistungsempfänger/innen in den verschiedenen Phasen des Case Managements. Basierend auf wissenschaftlichen Studien und Beratungstätigkeit legen die Autoren Thesen zum Rollenwandel der Akteursgruppen vor und entwickeln Perspektiven für einen strategisch-organisatorischen Umgang damit.
8,50 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 6,90 €
ISBN: 978-3-7841-2982-2

Mehr


Flucht und Migration: Herausforderungen und Chancen für Kommunen

H 23 | Flucht und Migration: Herausforderungen und Chancen für Kommunen

Die Integration geflüchteter Menschen stellt hohe Anforderungen an Verwaltung, freie Träger und Zivilgesellschaft, bietet aber auch Chancen für die Kommunen. Dieser Band zeigt anhand von Grundlagentexten und Praxisberichten, wie Integration in den verschiedenen Handlungsfeldern gelingen kann: Wohnen, Gesundheit, Ausbildung, Arbeitsmarkt, Hochschulzugang, Weiterbildung für Fachkräfte in der Flüchtlingshilfe u.a.
19,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 15,80 €
ISBN: 978-3-7841-2940-2

Mehr


Technikberatung für ältere Menschen und Angehörige

H 22 | Technikberatung für ältere Menschen und Angehörige

Die Potenziale technischer Hilfsmittel für die Förderung von Selbstständigkeit, Autonomie und gesellschaftlicher Teilhabe älterer Menschen auch bei zunehmendem Unterstützungsbedarf wurden bisher wenig genutzt. Damit gehen Chancen einer „Verjüngung des Alters durch Technik“ verloren – für Alternde, deren Angehörige und für Kommunen.
15,90 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 12,90 €
ISBN: 978-3-7841-2923-5

Mehr


Wie ist der Jugendhilfe zu helfen?

SAk 12 | Wie ist der Jugendhilfe zu helfen?

In den aktuellen Diskursen über Missstände und Defizite der Jugendhilfe wird deren Weiterentwicklung im Wesentlichen als eine Aufgabe von Steuerung und Systembeherrschung gesehen. Der Autor stellt diesen Ansatz grundsätzlich infrage und entwickelt stattdessen Anforderungen an ein transparentes, effektives und kundenorientiertes Jugendhilfesystem.
7,50 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 6,50 €
ISBN: 978-3-7841-2834-4

Mehr


Inklusion auf dem Weg. Das Trainingshandbuch zur Prozessbegleitung

SD 53 | Inklusion auf dem Weg. Das Trainingshandbuch zur Prozessbegleitung

Seit vielen Jahren qualifiziert die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft Expertinnen und Experten, die Menschen und Organisationen auf dem Weg der Inklusion begleiten.
19,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 17,50 €
ISBN: 978-3-7841-2752-1

Mehr


Soziale Bürgerschaft in der Familienpolitik

EU 5 | Soziale Bürgerschaft in der Familienpolitik

25,90 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 19,80 €
ISBN: 978-3-7841-2722-4

Mehr


Was aus mir werden kann. EntwicklungsArbeit mit dem Enneagramm

SD 54 | Was aus mir werden kann. EntwicklungsArbeit mit dem Enneagramm

Nach Abschluss seiner Enneagramm-Trilogie unternimmt es der Autor, die Quintessenz aus seinen bereits vorliegenden Büchern zu formulieren. Der zentrale Nutzen der Enneagramm-Idee liegt seines Erachtens darin, ein vorzügliches Selbstbeobachtungs- und Entwicklungsinstrument zu sein. Es ist tradierten Persönlichkeitsmodellen sowohl hinsichtlich der Konkretheit als auch der Präzision, der Nachhaltigkeit und der Komplexität klar überlegen. Persönliche Entwicklung wird mithilfe dieser Idee zu einem realistischen Vorhaben, dessen Schritte detailliert benennbar und präzise nachvollziehbar sind.
16,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 12,80 €
ISBN: 978-3-7841-2724-8

Mehr


Trilogie des Enneagramms - alle drei Reifarth-Bände

Trilogie des Enneagramms - alle drei Reifarth-Bände

Als besonderes Angebot anlässlich der Vollendung der „Trilogie des Enneagramms“ bieten wir alle drei Bände von Wilfried Reifarth im Paket mit Lesezeichen zum Sonderpreis an.

Band 1: Das Enneagramm

Band 2: Wie anders ist der Andere? Enneagrammatische Einsichten

Band 3: Bejahen, Verneinen, Versöhnen. Gurdjieff und das Enneagramm
60,00 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 50,00 €
ISBN: 978-3-7841-2489-6

Mehr


Bejahen, Verneinen, Versöhnen. Gurdjieff und das Enneagramm

SD 52 | Bejahen, Verneinen, Versöhnen. Gurdjieff und das Enneagramm

Von G. I. Gurdjieff stammt die Ennea­gramm-Idee, aus der sich in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts das Enneagramm der Persönlichkeit entwickelt hat.

W. Reifarth unternimmt es, die Lehre Gurdjieffs, den sog. Vierten Weg, ausführlich darzustellen und die zwischen beiden Richtungen vorhandenen Auffassungsunterschiede nachzuzeichnen.
23,90 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 19,90 €
ISBN: 978-3-7841-2397-4

Mehr


Wörterbuch der Sozialen Arbeit. Deutsch-Ukrainisch, Ukrainisch-Deutsch

W 4 | Wörterbuch der Sozialen Arbeit. Deutsch-Ukrainisch, Ukrainisch-Deutsch

Das „Wörterbuch der Sozialen Arbeit (Deutsch-Ukrainisch, Ukrainisch-Deutsch)“ trägt dazu bei, den Fachdiskurs zwischen Deutschland und der Ukraine zu befördern und einen besseren europäischen Austausch in der Forschung und der Praxis zu ermöglichen; es bezieht sich in der Auswahl der übersetzten Begriffe auf die gegenwärtigen Diskurse der Sozialen Arbeit. Die Übersetzungen sind hilfreich für die sozialarbeiterische Praxis (z. B. in der Migrationsberatung/Jugendmigrationsberatung), für die Zusammenarbeit auf Projektebene und für die Realisierung transnationaler Forschungen Sozialer Arbeit.
19,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 14,80 €
ISBN: 978-3-7841-2478-0

Mehr


Die Ausbildungsstätten der sozialen Arbeit in Deutschland 1899–1945

SD 51 | Die Ausbildungsstätten der sozialen Arbeit in Deutschland 1899–1945

Zwischen 1899 und 1945 entstanden in Deutschland 69 Ausbildungsstätten für die soziale Berufsarbeit. Die Studie stellt die Geschichte der einzelnen Schulen und ihrer Akteurinnen und Akteure anhand von Dokumenten und Lebensbildern dar.
29,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 23,80 €
ISBN: 978-3-7841-2131-4

Mehr


Wörterbuch der sozialen Arbeit. Deutsch-Französisch; Französisch-Deutsch

W 3 | Wörterbuch der sozialen Arbeit. Deutsch-Französisch; Französisch-Deutsch

Die Europäische Integration führt auch in der sozialen Arbeit verstärkt Austausche, Blicke über die Grenzen und grenzüberschreitende Diskussionen mit sich. Nicht immer ist da eine lingua franca wie das Englische hilfreich, da bei einer Übersetzung zweier solch komplexer Konzepte wie der sozialen Arbeit in Frankreich und in Deutschland in eine dritte Sprache zu viel Reibungsverlust entsteht und Tiefenschärfe bei der Wortbedeutung verloren geht. Ein gutes Fachwörterbuch zur sozialen Arbeit als Hilfestellung für Kommunikation und Korrespondenz ist also eine Notwendigkeit
14,50 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 10,80 €
ISBN: 978-3-7841-1930-4

Mehr


Armutsbekämpfung nach Plan. Die Sozialfürsorge in der SBZ/DDR 1945-1990

SD 49 | Armutsbekämpfung nach Plan. Die Sozialfürsorge in der SBZ/DDR 1945-1990

Wie konnte die SBZ bzw. DDR Massenarbeitslosigkeit und Elend nach dem Zweiten Weltkrieg überwinden? Wie war dort die Sozialfürsorge rechtlich geregelt, welche Höhe und welche Leistungen umfasste sie? Wie entwickelten sich die Empfängerzahlen, gab es eine Arbeitspflicht und welche staatlichen Repressionsinstrumente existierten?
Diese Studie stellt das Fürsorgesystem in der SBZ/DDR von 1945–1990 und wesentliche Faktoren und Akteure seiner Entwicklung dar – anschaulich dokumentiert durch zeitgenössisches Archivmaterial, Fachpublikationen, Tagespresse und Fotos.
19,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 15,80 €
ISBN: 978-3-7841-2088-1

Mehr


Wörterbuch der sozialen Arbeit

W 2 | Wörterbuch der sozialen Arbeit

Das deutsch-englische Wörterbuch ist die vollständig neu bearbeitete Fassung der 1988 herausgegebenen Auflage. Es enthält zum einen die gebräuchlichsten Wörter aus Theorie und Praxis der sozialen Arbeit, zum anderen die wichtigsten Begriffe aus dem Sozialrecht sowie den Bezugswissenschaften (Psychologie, Soziologie, Pädagogik, Psychiatrie, Rechtswissenschaften usw.). Darüber hinaus sind Wörter, Begriffe und Redewendungen aus dem allgemeinen Sprachgut (Alltagssprache) aufgenommen.
11,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 9,80 €
ISBN: 978-3-7841-1766-9

Mehr


Inklusion vor Ort

SD 48 | Inklusion vor Ort

Inklusion vor Ort
Der Kommunale Index für Inklusion – ein Praxishandbuch
13,00 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 10,50 €
ISBN: 978-3-7841-2070-6

Mehr


Deutsch-russisches Wörterbuch der Sozialarbeit

W 1 | Deutsch-russisches Wörterbuch der Sozialarbeit

Das deutsch-russische Wörterbuch der Sozialarbeit umfasst mehr als 10 000 Wörter und Wortgruppen aus dem Bereich der Sozialarbeit zu den folgenden Themen: Theorie der Sozialarbeit; rechtliche Aspekte; Probleme, Schwerpunkte, Zielgruppen, Methoden und Formen der Sozialarbeit und Typen sozialer Einrichtungen in der Bundesrepublik Deutschland. Des weiteren enthält das Wörterbuch die gebräuchlichsten Fachwörter aus den Nebenbereichen der Sozialarbeit wie Pädagogik, Psychologie, Psychiatrie, Medizin, Soziologie, Politologie und Recht sowie inhaltlich verwandte Begriffe des allgemeinen Sprachgutes und gebräuchliche englische Termini. Am Ende des Buches befindet sich ein Abkürzungsverzeichnis.
14,50 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 10,80 €
ISBN: 978-3-7841-1765-2

Mehr


Sozialrecht im Spannungsfeld von Politik und Praxis. Eine Gedenkschrift für Dieter Giese

SD 47 | Sozialrecht im Spannungsfeld von Politik und Praxis. Eine Gedenkschrift für Dieter Giese

Wegbegleiter und Wissenschaftler widmen Dieter Giese, einer herausragenden Persönlichkeit des Sozialrechts, ihre Beiträge zu aktuellen, sozialpolitischen Themen wie z.B. SGB II und XII, Armut im Alter, Rechte behinderter Menschen und zu Fragen des Leistungserbringungs- und Vergaberechts.
Die persönliche Würdigung des langjährigen Hauptgutachters des Deutschen Vereins zieht sich durch das gesamte Werk.
29,00 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 21,80 €
ISBN: 978-3-7841-2008-9

Mehr


Wie anders ist der Andere? Enneagrammatische Einsichten

SD 46 | Wie anders ist der Andere? Enneagrammatische Einsichten

Wer dieses Buch aufmerksam gelesen hat, wird sich vermutlich schwer tun, sich selbst und die Welt noch genauso anzusehen wie vorher.
22,00 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 16,40 €
ISBN: 978-3-7841-1906-9

Mehr


Die Reform der Armenpflege. Eine Denkschrift von Albert Doell

SD 45 | Die Reform der Armenpflege. Eine Denkschrift von Albert Doell

Mit seiner im Jahre 1880 erschienenen Denkschrift initiierte der ehemalige Senator und Leiter des Armenwesens in Gotha, Albert Doell, die erste deutsche Armenpflegerkonferenz und – in deren Folge – die Gründung des „Deutschen Vereins für Armenpflege und Wohlthätigkeit“ (1919 umbenannt in „Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge“).
19,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 14,80 €
ISBN: 978-3-7841-1878-9

Mehr


Personalentwicklung im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD)

P 14 | Personalentwicklung im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD)

Kompetenzen für den ASD

Fallzahlentwicklung, Arbeitsbelastung und Fluktuation der Fachkräfte erfordern eine sorgfältige Personalentwicklung in den Sozialen Diensten. Dieses Handbuch stellt Konzepte vor, die in einem zweijährigen Praxisprojekt mit 15 Jugendämtern erprobt wurden.
25,90 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 19,80 €
ISBN: 978-3-7841-2567-1

Mehr


Inklusion – Chance und Herausforderung für Kommunen

H 21 | Inklusion – Chance und Herausforderung für Kommunen

Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention stellt hohe Anforderungen an die Kommunen. Dieses Hand- und Arbeitsbuch zeigt Wege der Steuerung und Planung des Inklusionsprozesses. Praxisbeispiele und Dokumente geben wertvolle Anregungen – für alle, die Inklusion vor Ort gestalten.
19,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 15,80 €
ISBN: 978-3-7841-2712-5

Mehr


Kompetenzprofil der Fachberatung in Kindertageseinrichtungen

J 13 | Kompetenzprofil der Fachberatung in Kindertageseinrichtungen

Zur Gestaltung von Veränderungsprozessen in Kindertageseinrichtungen leistet Fachberatung wesentliche Unterstützung. Die Kompetenzen der Fachberater/innen haben einen erheblichen Einfluss auf die Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität pädagogischer Arbeit in den Kindertageseinrichtungen. Ziel dieser Broschüre ist die Herausarbeitung eines Kompetenzprofils der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen. Es soll kommunalen Trägern der Familien- und Jugendhilfe, Leistungserbringern, Wissenschaft und der Fachöffentlichkeit, in erster Linie aber den Fachkräften und Fachberater/innen im Bereich Kindertagesbetreuung Anstöße zur Etablierung kompetenzstärkender Maßnahmen geben.
9,20 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 7,10 €
ISBN: 978-3-7841-2680-7

Mehr


Empfehlungen zu den angemessenen Aufwendungen für Unterkunft und Heizung

E 7 | Empfehlungen zu den angemessenen Aufwendungen für Unterkunft und Heizung

Der Deutsche Verein hat neue Empfehlungen zur Angemessenheit der Leistungen für Unterkunft und Heizung im SGB II und XII veröffentlicht. Diese sind ab April 2014 als Broschüre erhältlich.
12,90 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 9,90 €
ISBN: 978-3-7841-2673-9

Mehr


Empfehlungen für die Heranziehung Unterhaltspflichtiger in der Sozialhilfe (SGB XII)

E 1 | Empfehlungen für die Heranziehung Unterhaltspflichtiger in der Sozialhilfe (SGB XII)

Mit den Empfehlungen richtet sich der Deutsche Verein in erster Linie an die bei den Trägern der Sozialhilfe mit der Wahrnehmung übergegangener Unterhaltsansprüche befassten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Ziel ist, zu einem bundesweit möglichst einheitlichen Vorgehen bei der Wiederherstellung des Nachrangs der Sozialhilfe beizutragen. Die vorliegenden Empfehlungen treten an die Stelle der 2008 herausgegebenen Fassung.
12,90 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 9,90 €
ISBN: 978-7841-2550-3

Mehr


Inklusion im deutschen Schulsystem. Barrieren und Lösungswege

S 11 | Inklusion im deutschen Schulsystem. Barrieren und Lösungswege

In diesem Band analysieren Fachleute aus Wissenschaft und Praxis den aktuellen Umsetzungsstand inklusiver Bildung in Deutschland. Sie stellen die systemischen und strukturellen Barrieren dar und entwickeln Bedingungen für einen erfolgreichen Umsetzungsprozess von Inklusion. Anhand von Praxisbeispielen werden konkrete Lösungswege vorgestellt.

Damit bietet der Band wichtige Grundlagen und Lösungsansätze für alle, die sich mit Inklusion in der Schule befassen wollen oder müssen – als Leistungsträger, Lehr- und Fachkräfte, aber auch Eltern und betroffene Schüler/innen.
19,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 15,80 €
ISBN: 978-3-7841-2554-1

Mehr


Soziale Dienste in Europa zwischen Kooperation und Konkurrenz. Deutsche und englische NPOs als Governance-Akteure

EU 4 | Soziale Dienste in Europa zwischen Kooperation und Konkurrenz. Deutsche und englische NPOs als Governance-Akteure

Nonprofit-Organisationen (NPOs) werden im europäischen Mehrebenensystem zunehmend in die Erbringung sozialer Dienste und die Politikgestaltung einbezogen. Steigert dies die Effektivität und Effizienz europäischen Regierens? Wie betrachten die NPOs selbst ihre Rolle als Governance-Akteure? Und welchen Einfluss hat die Ökonomisierung auf ihr Selbstverständnis?
25,90 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 19,80 €
ISBN: 978-3-7841-2114-7

Mehr


Netzwerkarbeit und Selbstorganisation im demografischen Wandel

H 20 | Netzwerkarbeit und Selbstorganisation im demografischen Wandel

Der demografische Wandel erfordert neue Formen der Unterstützung und Versorgung von Menschen im (hohen) Alter. Diese Arbeitshilfe stellt Konzepte sozialraumorientierter Unterstützung von Selbstsorge, Selbstorganisation und Vernetzung vor. Methodische Hinweise und Praxisbeispiele erleichtern die Umsetzung.
12,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 9,80 €
ISBN: 978-3-7841-2521-3

Mehr


Beteiligung des sozialen Umfelds im Täter-Opfer-Ausgleich. Leitfaden für die Mediation

J 12 | Beteiligung des sozialen Umfelds im Täter-Opfer-Ausgleich. Leitfaden für die Mediation

Konferenzen zur Beteiligung des sozialen Umfelds von beschuldigter und geschädigter Person sind eine erfolgreiche Methode im Täter-Opfer-Ausgleich. Der Leitfaden bietet einen Einstieg in das Konzept und die Durchführung von Konferenzen. Fallbeispiele, Checklisten, Moderationshinweise u.a. erleichtern die Umsetzung in die Praxis. Er richtet sich an Jugendamtsmitarbeiter/innen, Mediator/innen und sonstige Fachkräfte der sozialen Arbeit.
12,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 9,80 €
ISBN: 978-3-7841-2462-9

Mehr


Keine Sozialhilfe für die Vergangenheit?

S 12 | Keine Sozialhilfe für die Vergangenheit?

Die Studie untersucht das Strukturprinzip „Keine Sozialhilfe für die Vergangenheit“ vor und nach der Sozialhilfereform vom 1. Januar 2005. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass unter Geltung der neuen Existenzsicherungssysteme im SGB II und SGB XII keine Abkehr von diesem Grundsatz stattgefunden hat, dass er aber durch den Übergang zu pauschalierten Leistungen erheblich eingeschränkt wurde. Davon ausgehend stellt sie die Auswirkungen des eingeschränkt fortgeltenden Prinzips auf das Sozialverwaltungs- und Sozialgerichtsverfahren dar.
25,90 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 19,80 €
ISBN: 978-3-7841-2484-1

Mehr


Controlling in kommunalen Jugend- und Sozialhilfeverwaltungen. Ausbaustand und Perspektiven

P 13 | Controlling in kommunalen Jugend- und Sozialhilfeverwaltungen. Ausbaustand und Perspektiven

Große Erwartungen werden an Controlling gerichtet, wenn es um die Steuerung von Finanzen und von Leistungen geht. Diese Studie untersucht den Ausbaustand in der kommunalen Jugend- und Sozialhilfe und gibt einen kompakten Überblick über Gestaltungsbereiche des Controllings, seine organisatorische Ausgestaltung und die verwendeten Instrumente.
11,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 9,80 €
ISBN: 978-3-7841-2419-3

Mehr


Empfehlungen zur Umsetzung der Neuregelungen des Vormundschaftsrechts

E 10 | Empfehlungen zur Umsetzung der Neuregelungen des Vormundschaftsrechts

Die Empfehlungen erläutern praxisorientiert die relevanten Änderungen des Vormundschaftsrechts. Sie unterbreiten Vorschläge zur organisatorischen und konzeptionellen Umsetzung, zur Kooperation mit anderen Akteuren sowie zur Weiterentwicklung der Vormundschaft und der Interessenvertretung von Kindern.
6,50 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 5,50 €
ISBN: 978-3-7841-2129-1

Mehr


Fairer Wettbewerb. Ein konstitutives Element der modernen Caritas

P 12 | Fairer Wettbewerb. Ein konstitutives Element der modernen Caritas

Ist ein fairer Wettbewerb in der Sozialwirtschaft möglich?

Eine moderne Sozialstaatsphilosophie geht nicht mit dem bisher gepflegten paternalistisch-staatlichen Fürsorgeverständnis einher. Jörg Munk plädiert dafür, das historisch entstandene Verständnis der öffentlichen und freien Wohlfahrtspflege zu überdenken. Die Sozialwirtschaft benötige eine normative und ordnungspolitische Neuorientierung.
14,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 11,50 €
ISBN: 978-3-7841-2130-7

Mehr


Evaluieren und Forschen für die Soziale Arbeit. Ein Arbeits- und Studienbuch

H 4 | Evaluieren und Forschen für die Soziale Arbeit. Ein Arbeits- und Studienbuch

Praxisforschung und Evaluation sind wichtige Grundlagen für fachliche Entscheidungen und die Entwicklung passgenauer Hilfen und Dienste in der Sozialen Arbeit. Besonders in der Jugendhilfe- und Sozialplanung sowie im Berichtswesen sind Datenerhebung und -auswertung zentrale Aufgabenbereiche.
25,90 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 19,80 €
ISBN: 978-3-7841-2113-0

Mehr


Urban Governance und Stadtrendite: Chancen für die kommunale Wohnungspolitik

P 11 | Urban Governance und Stadtrendite: Chancen für die kommunale Wohnungspolitik

Strategische Bündnisse von Wohnungswirtschaft, Sozialwirtschaft und Kommunen bieten Chancen für eine integrierte und nachhaltige Wohnungspolitik. Trotz knapper Kassen und Verschuldung gibt es Möglichkeiten, auf die negativen Auswirkungen des demografischen und sozialen Wandels zu reagieren und einer Segregation entgegenzuwirken.
14,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 11,50 €
ISBN: 978-3-7841-2126-0

Mehr


Empfehlungen für eine kommunale Infrastruktur für ältere und pflegebedürftige Menschen

E 8 | Empfehlungen für eine kommunale Infrastruktur für ältere und pflegebedürftige Menschen

Die Ausgestaltung einer Infrastruktur zur Versorgung älterer und pflegebedürftiger
Menschen gehört aktuell zu den wichtigsten Aufgaben der Kommunen.
Der Deutsche Verein hat umfassende Empfehlungen für eine
wohnortnahe Pflegeinfastruktur, für die Verringerung von Pflegebedürftigkeit
durch Prävention und Rehabilitation, für die Unterstützung und Betreuung
demenziell erkrankter Menschen sowie zur besseren Teilhabe älterer
Menschen mit Migrationshintergrund entwickelt. Zusammengefasst in diesem
Band bieten sie den kommunalen Akteuren fundierte Informationen
und Anregungen.
11,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 9,80 €
ISBN: 978-3-7841-2080-5

Mehr


50 Jahre Sozialhilfe. Eine Festschrift

S 10 | 50 Jahre Sozialhilfe. Eine Festschrift

Vor 50 Jahren, am 1. Juni 1962, trat das Bundessozialhilfegesetz (BSHG) in Kraft. Aus diesem Anlass veröffentlicht der Deutsche Verein eine Festschrift zu Entwicklung und aktueller Bedeutung des Sozialhilferechts.
29,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 24,80 €
ISBN: 978-3-7841-2105-5

Mehr


Qualitätsmanagement im Jugendamt - Ein Prozessmodell für den ASD unter besonderer Berücksichtigung des Datenschutzes

P 10 | Qualitätsmanagement im Jugendamt - Ein Prozessmodell für den ASD unter besonderer Berücksichtigung des Datenschutzes

Wie können in der tägliche Arbeit des ASD effiziente und „datenschutzfeste“ Abläufe sichergestellt werden? Gerade durch die Verantwortung für den sensiblen Bereich des Kinderschutzes ist es notwendig, auf verlässliche Prozesse und Standards zurückgreifen zu können.
25,90 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 19,80 €
ISBN: 978-3-7841-2087-4

Mehr


Handbuch innovative Kommunalpolitik für ältere Menschen

H 17 | Handbuch innovative Kommunalpolitik für ältere Menschen

Neue kommunale Strategien für ältere Menschen
Der demografische Wandel findet in den Kommunen statt. Um den Anforderungen gerecht werden zu können, müssen Kommunen die Perspektive auf das Alter(n) wechseln und die Potenziale und Partizipationswünsche ihrer älteren Bürger/innen nutzen. Dabei spielen sozialräumliche, quartiersbezogene und zielgruppenspezifische Strategien eine bedeutende Rolle.
25,90 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 19,80 €
ISBN: 978-3-7841-2010-2

Mehr


Perspektiven für das soziale Europa

EU 3 | Perspektiven für das soziale Europa

Dokumentation der Konferenz "Perspektiven für das soziale Europa" am 20. Oktober 2010. Veranstaltet vom Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.
12,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 9,80 €
ISBN: 978-3-7841-2042-3

Mehr


Handbuch Kommunale Engagementförderung im sozialen Bereich

H 19 | Handbuch Kommunale Engagementförderung im sozialen Bereich

Das Handbuch zeigt, wie das bürgerschaftliche Engagement in sozialräumlich ausgerichteten Handlungsfeldern und für bestimmte Zielgruppen gefördert werden kann, und erläutert die notwendigen Rahmenbedingungen.
25,90 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 19,80 €
ISBN: 978-3-7841-2025-6

Mehr


Kommunale Zeitpolitik für Familien. Ansätze, Erfahrungen und Möglichkeiten der Praxis

J 10 | Kommunale Zeitpolitik für Familien. Ansätze, Erfahrungen und Möglichkeiten der Praxis

Reihe Jugend und Familie (J 10)

Chronische Zeitnot – das ist ein Zustand, den viele Familien in Deutschland bei Ihrem alltäglichen Versuch, Kinder, Erwerbsarbeit und die Pflege für ältere Angehörige miteinander zu vereinbaren, gut kennen. Bereits der 7. Familienbericht der Bundesregierung forderte deshalb, Familien mithilfe zeitpolitischer Maßnahmen besser zeitlich zu entlasten. Die Bemühungen der Kommunen erstrecken sich – wenn überhaupt – meist auf Modellprojekte, zu einer tatsächlichen Umsetzung von Zeitpolitik für Familien auf lokaler Ebene haben sie jedoch nicht geführt.
9,20 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 7,10 €
ISBN: 978-3-7841-2024-9

Mehr


Vergaberecht als Chance für Soziale Dienste

P 8 | Vergaberecht als Chance für Soziale Dienste

Sozialrecht und die Finanzierungsformen von Sozialleistungen tarieren sich neu aus. Eine zentrale Frage ist die Anwendung von Vergaberecht auf die Erbringung sozialer Dienstleistungen durch freie und gewerbliche Träger. Sowohl auf dogmatischer als auch auf strategischer Ebene war seitens der Fürsprecher des Sozialrechts eine starke Ablehnung hinsichtlich des Einzugs des Vergaberechts in die Erbringung sozialer Dienstleistungen zu verzeichnen. Der Gesetzgeber hingegen hat in einigen Sozialleistungsbereichen vollendete Tatsachen geschaffen und angeordnet, dass soziale Leistungen nach Vergaberecht realisiert werden. In diesem Sinne gehen die Beiträge dieser Tagungsdokumentation der Frage nach, ob das Vergaberecht, wenn es richtig verstanden und sinnvoll angewendet wird, derzeit schon eine Chance für die Realisierung von sozialen Leistungen bietet. Insbesondere unter dem Aspekt der Integration kleinerer Leistungsanbieter, einer größeren Chancengleichheit und Transparenz der Verfahren erscheint das Instrument Vergaberecht durchaus eine Alternative zum althergebrachten Leistungserbringerrecht zu sein. Darüber hinaus wird der Frage nachgegangen, welche Anpassungen im Vergaberecht vorgenommen werden müssten, damit im Bereich sozialer Dienstleistungen eine sachgerechte Leistungserbringung erfolgen könnte.
11,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 9,80 €
ISBN: 978-3-7841-1956-4

Mehr


Gemeinnützigkeit im Lichte des EG-Beihilferechts

EU 2 | Gemeinnützigkeit im Lichte des EG-Beihilferechts

Der Tagungsband dokumentiert die vom Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e. V. und dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen 2009 durchgeführte Fachtagung „Gemeinnützigkeit im Lichte des EG-Beihilferechts“. Er enthält ausgewählte Texte und Beiträge zur Zukunft der Gemeinnützigkeit unter dem Einfluss der europäischen Binnenmarktpolitik und des Beihilferechts sowie eine Zusammenfassung der Diskussion.
12,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 9,80 €
ISBN: 978-3-7841-1941-0

Mehr


Sozialmonitoring - Steuerung des demografischen und sozialen Wandels

P 5 | Sozialmonitoring - Steuerung des demografischen und sozialen Wandels

Sozialer und demografischer Wandel haben an Dynamik gewonnen und sind in jeder Kommune, in jedem Landkreis in Deutschland sichtbar. Die Lebenslagen der Bürger/innen in den deutschen Kommunen und Landkreisen verändern sich spürbar, das Gemeinwesen verändert sich. Damit der soziale Zusammenhalt nicht schwindet, sind Kommunalpolitik und -verwaltung gefordert. Sie müssen wissen, welche sozialen Probleme in welchem Ausmaß ihr Gemeinwesen heute und in der absehbaren Zukunft prägen (können), um heute Entscheidungen für morgen zu treffen.Sozialmonitoring ist ein Instrument zur Feststellung sozialer Lebenslagen und deren Entwicklung. Es zeigt Zustände im sozialen Gemeinwesen auf, liefert damit Entscheidungsgrundlagen für kommunale Sozialpolitik und hilft, Maßnahmen gezielt zu steuern.Praktiker der kommunalen Praxis im nationalen wie im internationalen Rahmen schildern anschaulich, wie soziale Zukunftsgestaltung mittels eines Sozialmonitorings funktionieren kann. Der Band will durch wissenschaftlich begründete, aber praxisorientierte konzeptionelle Anregungen und anschauliche Beispiele aus kommunaler Praxis zum Mitmachen einladen. Eine Mühe, die es allemal wert ist: Gestaltung des Sozialen in unseren Kommunen und Landkreisen.
16,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 12,80 €
ISBN: 978-3-7841-1925-0

Mehr


Die soziale Absicherung von Tagespflegepersonen

J 9 | Die soziale Absicherung von Tagespflegepersonen

Reihe Jugend und Familie (J 9)

Die Bundesregierung hat sich auf die Fahnen geschrieben, bis 2013 für bundesweit
35 % der Kinder im Alter unter 3 Jahren Betreuungsplätze in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege zu schaffen. Aus diesem Grund wurden durch das Tagesbetreuungsausbaugesetz die Regelungen zur Kindertagespflege neu gefasst mit dem erklärten Ziel, die Kindertagespflege zu einem den Tageseinrichtungen gleichrangigen Angebot aufzuwerten.
22,00 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 16,40 €
ISBN: 978-3-7841-1954-0

Mehr


Schulverweigerung - neue Ansätze und Ergebnisse aus Wissenschaft und Praxis

J 8 | Schulverweigerung - neue Ansätze und Ergebnisse aus Wissenschaft und Praxis

Reihe Jugend und Familie (J 8)

Seit Jahren liegt die Zahl der jungen Menschen, die die Schule verweigern, auf hohem Niveau: schätzungsweise 500.000 bundesweit. Dass dabei der Anteil der Jungen relativ hoch ist, liegt allein an deren auffälligerem Protestverhalten. Mädchen sind nicht weniger betroffen, wählen jedoch eher passive, also unauffälligere Formen des Rückzugs. Dies hat Folgen: Ein nicht unerheblicher Teil der Schulverweigerungen mündet in Schulabbruch und unzureichender beruflicher Bildung. Laut Berufsbildungsbericht 2009 verlassen 8 % der Schüler/innen eines Abschlussjahrgangs die Schule ohne Abschluss und beinahe 20 % der Auszubildenden beenden die begonnene Lehre nicht und steuern damit schon früh auf Arbeitslosigkeit zu.
18,20 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 13,70 €
ISBN: 978-3-7841-1953-3

Mehr


Kindertagesbetreuung für unter Dreijährige zwischen Ausbau und Bildungsauftrag

J 7 | Kindertagesbetreuung für unter Dreijährige zwischen Ausbau und Bildungsauftrag

Reihe Jugend und Familie (J 7)

In den letzten Jahren hat die Kindertagesbetreuung sowohl einen enormen quantitativen Ausbau als auch eine qualitative „bildungspolitische Aufladung“ erfahren. Dieser Sammelband bietet eine sachorientierte, kritische Bestandaufnahme dieser Entwicklungen, ihrer rechtlichen Grundlagen und ihrer Ausgestaltung vor Ort.
In quantitativer Hinsicht betrifft dies vor allem den Ausbau verschiedener Formen der Kindertagesbetreuung, die Finanzierung und die Inanspruchnahme der Angebote. In qualitativer Hinsicht stehen Konzepte für die frühkindliche Bildung, die Aus-, Fort- und Weiterbildung der Fachkräfte und die Ausgestaltung der örtlichen Rahmenbedingungen im Mittelpunkt.
18,20 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 13,70 €
ISBN: 978-3-7841-1919-9

Mehr


Beratung und Intervention bei grenzüberschreitender Kindesentführung

ISD 4 | Beratung und Intervention bei grenzüberschreitender Kindesentführung

Beratung und Intervention bei einer internationalen Kindesentführung bedeuten für Fachkräfte der Jugendhilfe eine außergewöhnliche Herausforderung. Die vergleichsweise seltene Befassung mit solchen Fällen und die zugleich rechtlich und sozial äußerst komplexe Problemstellung führen häufig zu Verunsicherung. Die Zuspitzung des Konfliktes und eine oft hohe öffentliche Aufmerksamkeit können zu einer erheblichen Belastung des Jugendamtes führen. Insbesondere gilt es, Kindesentführungen frühzeitig zu erkennen und zu benennen, um die negativen Folgen für die Kinder möglichst gering zu halten.
12,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 9,60 €
ISBN: 978-3-7841-1728-7

Mehr


Standards in der Sozialen Arbeit

P 7 | Standards in der Sozialen Arbeit

Wie gelingt Soziale Arbeit? Diese Frage begleitet die sozialberufliche Hilfe seit ihren Anfängen und sie ist ein Motor ihrer Professionalisierung. Aktuell treibt dieser Motor zwei Vehikel an: die Methodenentwicklung und die Qualitätsentwicklung und -sicherung in den Sozialen Diensten. Heute geht es nicht mehr nur um gelingendes Handeln, sondern zunehmend auch darum, wie dessen Ergebnisse gemessen und kontrolliert werden können.
19,70 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 14,80 €
ISBN: 978-3-7841-1940-3

Mehr


Strategische Steuerung kommunaler Sozialpolitik

P 9 | Strategische Steuerung kommunaler Sozialpolitik

Strategische Lösungen für soziale Probleme in Kommunen
Demografischer und sozialer Wandel, Wirtschaftskrise und soziale Segregation machen Umbau und Anpassung von Leistungen auf kommunaler Ebene erforderlich. Neue und komplexe Handlungsfelder bedürfen eines strategischen Ansatzes.

Das Buch bietet Orientierungshilfen, Anregungen und Modelle für Entscheidungs- und Mandatsträger in Kommunen – und einen umfassenden Überblick über aktuelle Entwicklungen für alle, die an modernem Sozialmanagement interessiert sind!
16,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 12,80 €
ISBN: 978-3-7841-1987-8

Mehr


Controlling in der offenen Jugendarbeit

J 6 | Controlling in der offenen Jugendarbeit

Die fachlichen und wirtschaftlichen Steuerungsanforderungen an die kommunale Sozialverwaltung haben sich in den letzten Jahren gravierend gewandelt und in der Folge ändern sich auch Aufgabenplanung, Aufgabenerledigung und Organisationsstrukturen der freien Träger. Die Prozesse sind zum einen durch die seit einiger Zeit verbindlich vorgeschriebenen Leistungs-, Entgelt- und Qualitätsvereinbarungen ausgelöst worden; zum anderen erfordert die Übertragung von Steuerungsaufgaben auf die Sozial- und Jugendhilfeplanung die Entwicklung neuer Steuerungsinstrumente. Insbesondere die Einführung des Controllings stellt die sozialen Dienste und Einrichtungen vor große Herausforderungen.
19,70 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 14,80 €
ISBN: 978-3-7841-1734-8

Mehr


Kommunale Integration von Menschen mit Migrationshintergrund - ein Handbuch

H 18 | Kommunale Integration von Menschen mit Migrationshintergrund - ein Handbuch

Die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund in allen gesellschaftlichen Bereichen ist das langfristige Ziel von Integrationspolitik. Weil Integration vor Ort gelebt wird, sind Städte, Landkreise und Gemeinden besonders gefordert, sich mit Zuwanderung und ihren Auswirkungen auseinanderzusetzen.
18,20 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 13,70 €
ISBN: 978-3-7841-1904-5

Mehr


Die Bürgerschaftlichkeit unserer Städte

P 6 | Die Bürgerschaftlichkeit unserer Städte

Die Bürgerschaftlichkeit unserer Städte. Für eine neue Engagementpolitik in den Kommunen.
11,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 9,80 €
ISBN: 978-3-7841-1905-2

Mehr


Handbuch Kommunale Familienpolitik - ein Praxisleitfaden für mehr Familienfreundlichkeit in Kommunen

H 14 | Handbuch Kommunale Familienpolitik - ein Praxisleitfaden für mehr Familienfreundlichkeit in Kommunen

Die Familie ist die tragende Säule des Staates. Sie ist ein Garant für die Generationenfolge, der Generationensolidarität und zentraler Ort von Erziehung und Bildung.
Politik für Familien spielt nicht nur auf der Ebene des Bundes und der Länder eine Rolle, sondern vor allem auf der Ebene der Städte, Gemeinden und Kreise, denn hier vor Ort findet das alltägliche Familienleben statt. Dabei entscheiden die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rahmenbedingungen, ob und wie Familienleben gelingt und Familie ihre Herstellungsleistungen für das Gemeinwesen und die Gesellschaft entfalten kann.
18,20 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 13,70 €
ISBN: 978-3-7841-1727-0

Mehr


Netzwerke im Politikfeld "lokale Arbeitsmarktpolitik"

S 7 | Netzwerke im Politikfeld "lokale Arbeitsmarktpolitik"

Netzwerke im Politikfeld „lokale Arbeitsmarktpolitik“. Arbeitsmarktpolitik und politische Steuerung im Landkreis Emsland. Die vorliegende Arbeit macht sich zur Aufgabe, das Politikfeld "lokale Arbeitsmarktpolitik" anhand vier Dimensionen zu erkunden und zu illustrieren. Themen und Aufgaben, Institutionen, Akteure und Prozesse. Der Autor geht der Frage nach, vor welchen Herausforderungen politische Steuerung im Politikfeld "lokaler Arbeitsmarktpolitik" steht und ob die gegenwärtig in vielen Politikfeldern vermuteten Politiknetzwerke auch in der lokalen Arbeitsmarktpolitik vorgefunden werden können.
19,70 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 14,80 €
ISBN: 978-3-7841-1842-0

Mehr


Handbuch Kooperation von Jugendhilfe und Schule

H 9 | Handbuch Kooperation von Jugendhilfe und Schule

Das Handbuch Jugendhilfe und Schule richtet sich als Kompendium an Mitarbeiter auf allen Ebenen des Bildungs- und Sozialwesens sowie an Studierende und Lehrende in schul-, sozialpädagogischen und erziehungswissenschaftlichen Ausbildungsgängen.
44,00 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 32,50 €
ISBN: 978-3-7841-1722-5

Mehr


Sozialarbeit im Gesundheitswesen. Geschichte, Dokumente, Lebensbilder

SD 44 | Sozialarbeit im Gesundheitswesen. Geschichte, Dokumente, Lebensbilder

Diese Publikation stellt das Werden und Wirken der Sozialarbeit in den Arbeitsfeldern der Gesundheitsfürsorge dar. Es ist die Geschichte neuer Beratungs- und Betreuungsformen und der Versuche, Lösungen für soziale Fragen und Probleme zu finden, ebenso wie die der Entstehung eines neuen Berufsstandes, der insbesondere Frauen offenstand. Der Autor zeichnet die Anfänge sozialarbeiterischen Wirkens in der Gesundheitsfürsorge durch ehrenamtliche Kräfte und ihre Weiterentwicklung und Professionalisierung nach – bis hin zu den Aufgaben und Bedingungen, die die Sozialarbeit im Gesundheitswesen heute vorfindet. Dokumente und Lebensbilder veranschaulichen die historische Entwicklung der Gesundheitsfürsorge seit über 100 Jahren und würdigen die dabei engagierten Personen.
19,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 15,80 €
ISBN: 978-3-7841-1861-1

Mehr


Empfehlungen für den Einsatz von Einkommen und Vermögen in der Sozialhilfe (SGB XII)

E 3 | Empfehlungen für den Einsatz von Einkommen und Vermögen in der Sozialhilfe (SGB XII)

Die Empfehlungen des Deutschen Vereins für den Einsatz von Einkommen und Vermögen in der Sozialhilfe sind eine Arbeitshilfe, um die Vorschriften über das, was bei Leistungen nach dem SGB XII als einzusetzendes Einkommen zu berücksichtigen ist und vom Vermögen verschont bleibt, zur Anwendung zu bringen.
12,90 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 9,90 €
ISBN: 978-3-7841-2552-7

Mehr


Im Interesse des Kindes?

J 5 | Im Interesse des Kindes?

Die Autorin untersucht Sorgerechtsmodelle bei Trennung und Scheidung am Beispiel dreier Staaten (Deutschland, USA, Großbritannien) im Hinblick darauf, ob sie den betroffenen Kindern zugute kommen. Im Zentrum der Betrachtungen steht die deutsche Kindschaftsrechtsreform von 1998, die ähnlich wie die britischen und amerikanischen Reformen Tendenzen zur Deregulierung erkennen lässt: Durch den Rückzug des Staates bei Trennung und Scheidung soll die Autonomie der Eltern gestärkt werden.
29,00 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 21,80 €
ISBN: 978-3-7841-1733-1

Mehr


Das Studium des Sozialen

H 15 | Das Studium des Sozialen

Die Hochschulausbildung für die sozialen Berufe hat sich in den letzten Jahren rasant verändert – und ein Ende des Wandlungsprozesses ist vorläufig nicht abzusehen. Gründe dafür sind nicht nur die Bolognaerklärung der EU-Staaten und die Hochschulstrukturreform, sondern auch die Transformation des Wohlfahrtsregimes. Die Ausbildung zur Sozialen Arbeit und allgemein zu den sozialen Berufen steht im Schnittbereich der Sozial-, Bildungs- und Wirtschaftspolitik.
20,50 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 15,80 €

Mehr


Persönliches Budget - wie rechnet sich das? Lösungen aus betriebswirtschaftlicher Sicht

P 4 | Persönliches Budget - wie rechnet sich das? Lösungen aus betriebswirtschaftlicher Sicht

Seit dem 1. Januar 2008 besteht ein Rechtsanspruch für Menschen mit Behinderung auf das Persönliche Budget nach Antragstellung (vgl. § 159 Abs. 5 SGB IX). Im Rahmen der Einführung des Persönlichen Budgets stellt sich für die Leistungserbringer die Frage, wie in diesem neuen Leistungsbaustein der Sozialhilfe die Finanzierung der Leistung zwischen Leistungsempfänger/innen und Leistungserbringern gestaltet sein kann.
19,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 15,80 €
ISBN: 978-3-7841-1844-4

Mehr


Wer zahlt, hat Recht? - Beratung im Rahmen des Persönlichen Budgets für Menschen mit Behinderung

S 6 | Wer zahlt, hat Recht? - Beratung im Rahmen des Persönlichen Budgets für Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderung haben zum 1. Januar 2008 einen Rechtsanspruch darauf, dass Teilhabeleistungen auf Antrag in Form eines Persönlichen Budgets (PB) ausgeführt werden. Gleichwohl gibt es im Zusammenhang mit dem PB noch zahlreiche Unklarheiten in rechtlicher und praktischer Hinsicht; dies betrifft auch und insbesondere die Frage der Finanzierung und Ausgestaltung von Beratung. In Bezug auf diesen Aspekt geht die Autorin der Frage nach, ob die Träger der Sozialhilfe, die im Kontext des PB notwendig anfallende Beratung ggf. gesondert vergüten müssen. Nach einem Überblick über die Hintergründe und Rahmenbedingungen des PB in Deutschland, wird anhand des Behinderungsbegriffs auf die Zielgruppe des PB eingegangen und die Relevanz für das PB bzw. den Aspekt der Beratung aufgezeigt. Hieran schließt sich eine Darstellung der Bedeutung von Beratung in der sozialen Arbeit sowie der allgemeinen wie spezifischen rechtlichen Rahmenvorgaben für Sozialleistungsberatung und PB-Beratung an.
19,70 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 14,80 €
ISBN: 978-3-7841-1772-0

Mehr


Hand- und Arbeitsbuch der Agogik

H 16 | Hand- und Arbeitsbuch der Agogik

Agogik ist der umfassende Begriff für Anleitung, Beratung und Lehre von Menschen. Die Veröffentlichung ist als Lehr- und Lernbuch zur Vermittlung und Einübung agogischer Kompetenzen angelegt und möchte Denkanstöße und Reflexionshilfen für die Weiterentwicklung agogischer Kompetenzen geben. Es richtet sich an alle Fachkräfte, die in den Bereichen Sozialarbeit, Beratung, Erwachsenenbildung, Supervision oder Organisationsentwicklung tätig sind und kommunikative Prozesse gestalten.
16,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 12,80 €
ISBN: 978-3-7841-1821-5

Mehr


Abgrenzung von rechtlicher Betreuung und Sozialleistungen

E 6 | Abgrenzung von rechtlicher Betreuung und Sozialleistungen

--- derzeit vergriffen ---
6,50 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 5,50 €

Mehr


KS 78 | Kostenerstattung in der Jugendhilfe

Die Kostenerstattung in der Jugendhilfe dient dem Ausgleich unangemessener Belastungen der Träger der öffentlichen Jugendhilfe untereinander, und die Einnahmen aus der Kostenerstattung stellen oft einen nicht unwesentlichen Haushaltsfaktor dar. Eine intensive Kenntnis der Kostenerstattungsregelungen bewahrt die Träger der Jugendhilfe deshalb vor Schaden, wenn Kostenerstattungsansprüche erkannt und rechtzeitig geltend gemacht werden.
12,00 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 8,90 €
ISBN: 978-3-7841-1742-3

Mehr


Berufsbild und Qualifizierung von Leitungskräften in der Sozialen Arbeit

P 1 | Berufsbild und Qualifizierung von Leitungskräften in der Sozialen Arbeit

Leitungskräfte in der Sozialen Arbeit sind in den letzten 10 – 20 Jahren mit erheblichen Veränderungen der Rahmenbedingungen ihrer Arbeit und neuen sozialpolitischen oder fachlichen Anforderungen konfrontiert, ausgelöst zum einen durch krisenhafte Entwicklungen im Sozialstaatsgefüge und zum anderen durch dynamische Prozesse in den verschiedenen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit.
11,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 9,80 €
ISBN: 978-3-7841-1774-4

Mehr


PPP: Öffentlich-private Partnerschaften. Erfolgsmodelle auch für den sozialen Sektor?

P 3 | PPP: Öffentlich-private Partnerschaften. Erfolgsmodelle auch für den sozialen Sektor?

Öffentliche Aufgaben erfordern zunehmend neue Finanzierungs- und Kooperationsformen. Konzepte wie Öffentlich-Private Partnerschaften (ÖPP), engl. „Public Private Partnership“ (PPP), erfahren dabei eine immer größere Aufmerksamkeit. Die Chancen von PPP werden im sozialen Bereich gerade erst entdeckt. Um den fachlichen Austausch bei den kommunalen Entscheidern und Einrichtungsträgern zu fördern, hat der Deutsche Verein 2006 eine Fachtagung durchgeführt, deren wesentlichen Ergebnisse dieser Tagungsband dokumentiert. Im Mittelpunkt stehen sog. PPP-Betreibermodelle, bei denen die öffentliche Hand einen privaten Betreiber mit dem Bau, der Planung, der Finanzierung und dem Betrieb einer Anlage beauftragt. Im ersten Teil werden ausgewählte Fachbeiträge zu den rechtlichen Rahmenbedingungen und Finanzierungsstrategien zusammengestellt. Sie basieren großenteils auf konkreten praktischen Erfahrungen mit PPP im Gesundheits- und Pflegebereich und in der Kindertagesbetreuung. Im zweiten Teil werden unterschiedliche Positionen zu der Frage dokumentiert, inwieweit PPP zur nachhaltigen Haushaltskonsolidierung und Kosteneinsparung bei Kommunen und Anbietern sozialer Dienstleistungen beitragen können. Der Tagungsband soll praxisnahe Entscheidungshilfen für die Umsetzung von PPP-Betreibermodellen im sozialen Bereich geben. Er richtet sich primär an Leitungskräfte in den Kommunen und Landesbehörden sowie in Einrichtungen, Wohlfahrtsverbänden und anderen Anbietern sozialer Aufgaben.
11,80 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 9,80 €
ISBN: 978-3-7841-1773-7

Mehr


Weiterentwickelte Empfehlungen zur Vollzeitpflege/Verwandtenpflege

E 4 | Weiterentwickelte Empfehlungen zur Vollzeitpflege/Verwandtenpflege

Die an sich begrüßenswerte Vielfalt des Pflegekinderwesens bereitet in der praktischen Fallarbeit nicht unerhebliche Schwierigkeiten. Vor diesem Hintergrund hat der Deutsche Verein seine Empfehlungen zur Vollzeitpflege/Verwandtenpflege unter Einbeziehung von Rechts- und Sozialwissenschaftlern wie Praktikern vollkommen neu konzipiert. Mit umfangreichen fachlichen Empfehlungen für die zuständigen sozialpädagogische Fachkräfte initiiert der Deutsche Verein eine Rückbesinnung auf grundlegende Funktionen des Pflegekinderwesens, bringt eine gewisse Ordnung in die Vielfalt und zeigt Lösungsansätze für neuralgische Praxisprobleme auf.
6,50 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 5,50 €
ISBN: 978-3-7841-1712-6

Mehr


Sozialsystem und soziale Arbeit in der Bundesrepublik Deutschland

Sozialsystem Deutsch | Sozialsystem und soziale Arbeit in der Bundesrepublik Deutschland

Das Sozialsystem und die soziale Arbeit in der Bundesrepublik Deutschland sind grundlegende Elemente für die Gewährleistung sozialer Sicherheit. Die Unterstützung von Menschen – Jungen und Alten, Frauen und Männern, in Familien, im Leben in der Gemeinde, durch soziale Dienste und Einrichtungen – ist ein prägendes Element des demokratischen und sozialen Gemeinwesens. Das in Deutschland stark gegliederte System sozialer Institutionen, Leistungen und Dienste ist für die Bürgerinnen und Bürger kaum zu durchschauen. Ein wechselseitiges, nationale Grenzen überschreitendes Verständnis der Systeme und prägenden Merkmale sozialer Ordnungen als verbindlicher Rahmen moderner sozialer Arbeit wird aber in einer Welt des rapiden Wandels immer wichtiger. Das deutsche Modell mit seinen Sozialleistungen und der besonderen Rolle seiner nichtstaatlichen Träger zählt zu den leistungsfähigsten der Welt. Es muss aber tragfähig bleiben, um zur sozialen Risikobewältigung für die Zukunft entscheidend weiter beizutragen. Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. hat diese bewährte Informationsbroschüre über das deutsche Sozialsystem mit Förderung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in aktualisierter Form mit Stand Juni 2006 neu aufgelegt. Ab 20 Exemplaren nur 2,50 Euro je Exemplar
5,00 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 5,00 €
ISBN: keine

Mehr


Sozialsystem und soziale Arbeit in der Bundesrepublik Deutschland in polnischer Sprache

Sozialsystem Polnisch | Sozialsystem und soziale Arbeit in der Bundesrepublik Deutschland in polnischer Sprache

Broschüre in polnischer Sprache! (System socjalny i praca socjalna).
5,00 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 5,00 €

Mehr


Sozialsystem und soziale Arbeit in der Bundesrepublik Deutschland in spanischer Sprache

Sozialsystem Spanisch | Sozialsystem und soziale Arbeit in der Bundesrepublik Deutschland in spanischer Sprache

Broschüre in spanischer Sprache! (Sistema Social y Trabajo Social).
5,00 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 5,00 €

Mehr


Sozialsystem und soziale Arbeit in der Bundesrepublik Deutschland in französischer Sprache

Sozialsystem Französisch | Sozialsystem und soziale Arbeit in der Bundesrepublik Deutschland in französischer Sprache

Broschüre Sozialsystem in französischer Sprache (Système Social et Travail Social).
5,00 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 5,00 €

Mehr


Sozialsystem und soziale Arbeit in der Bundesrepublik Deutschland in türkischer Sprache

Sozialsystem Türkisch | Sozialsystem und soziale Arbeit in der Bundesrepublik Deutschland in türkischer Sprache

Das Sozialsystem und die soziale Arbeit in der Bundesrepublik Deutschland sind grundlegende Elemente für die Gewährleistung sozialer Sicherheit. Die Unterstützung von Menschen – Jungen und Alten, Frauen und Männern, in Familien, im Leben in der Gemeinde, durch soziale Dienste und Einrichtungen – ist ein prägendes Element des demokratischen und sozialen Gemeinwesens.
5,00 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 5,00 €

Mehr


Handbuch Kommunale Altenplanung

H 8 | Handbuch Kommunale Altenplanung

Die demografische Entwicklung – und damit die Zunahme des Anteils älterer Bürgerinnen und Bürger in der Gesellschaft - wird immer wieder als Grund für den Umbau der sozialen Sicherungssysteme angeführt. Die Gestaltung der Rahmenbedingungen für die Lebenssituation älterer Menschen ist vor diesem Hintergrund eine kommunale Zukunftsaufgabe mit oberster Priorität.
18,40 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 13,70 €
ISBN: 978-3-7841-1721-8

Mehr


Sozialhilfe im Dilemma

S 1 | Sozialhilfe im Dilemma

In regelmäßigen Abständen bewegt die Diskussion um eine Reform der Sozialhilfe die sozialpolitischen Gemüter in Deutschland. Auf der einen Seite wird der Sozialhilfe vorgehalten, viel zu großzügig bemessen zu sein und keinen Anreiz zu bieten, eine Arbeitsstelle zu suchen oder anzunehmen, auf der anderen Seite weisen Armutsforscher darauf hin, dass die Leistungen der sozialen Sicherung nicht in der Lage sind, relative Einkommensarmut zu vermeiden.

Herbert Jacobs geht der Frage nach, wie sich die öffentliche Debatte um die Sozialhilfe seit Beginn der 70er Jahre gewandelt hat und welches die Triebkräfte der Debatte und der schließlich beschlossenen gesetzlichen Regelungen waren.
20,00 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 15,00 €
ISBN: 978-3-7841-1745-4

Mehr


Die sozialpädagogische Diagnose im Kommunalen Sozialdienst

SD 41 | Die sozialpädagogische Diagnose im Kommunalen Sozialdienst

Die Publikation „Sozialpädagogische Diagnose im Kommunalen Sozialdienst“ ist eine Gemeinschaftsarbeit von Amtsleiterinnen und –leitern sowie Abteilungsleiterinnen und -leitern Kommunaler Sozialdienste in Deutschland. Sie haben in dieser Arbeit Grundsätze der sozialpädagogischen Diagnose erarbeitet, den Bedarf aus der Praxis definiert und konkretisiert. Rahmenvorgaben (Anforderungen und Standards) wurden festgelegt, die ein sozialpädagogisches Diagnoseverfahren erfüllen muss. Daraus wurden allgemeine Empfehlungen für die Kommunalen Sozialdienste formuliert, die auch für die Ausbildungsstätten handlungsleitend sein sollen. Besonders wurde auf Verständlichkeit und die Umsetzbarkeit in den Alltag der Kommunalen Sozialdienste geachtet.
6,50 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 5,50 €
ISBN: 978-3-7841-1761-4

Mehr


Der Elefant

SD 5 | Der Elefant

Nach dem Motto "Nur wer sich ändert, bleibt sich treu" wurden Form und Inhalt dieses Bestsellers für diese Neuauflage vollständig überarbeitet.
5,40 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 5,40 €
ISBN: 978-3-7841-1750-8

Mehr


Sozialhilfe nach Vereinbarung

S 2 | Sozialhilfe nach Vereinbarung

Bei der Auslagerung der Leistungserbringung auf gemeinnützige oder gewerbliche Dritte werden Leistungen der Sozialhilfe auch durch die Vereinbarungen geprägt, die zwischen dem Sozialhilfeträger und dem Leistungserbringer abgeschlossen wurden. Der Gesetzgeber hat damit den Vereinbarungspartnern eine Verantwortung auferlegt, deren Wahrnehmung unter finanziellen Restriktionen zugleich in der Versuchung steht, der Verwaltungsökonomie und der Angebotsrealität Vorrang vor den Rechten und Interessen des Leistungsberechtigten einzuräumen.
13,00 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 9,50 €
ISBN: 978-3-7841-1746-1

Mehr


Empfehlungen zur Teamarbeit und Teamentwicklung in der sozialen Arbeit

E 2 | Empfehlungen zur Teamarbeit und Teamentwicklung in der sozialen Arbeit

Eine Arbeitsgruppe aus Mitgliedern des Fachausschusses „Sozialplanung und Organisation“ hat unter Beteiligung externer Expertinnen und Experten die seit den 1970er Jahren vielbeachteten Empfehlungen des Deutschen Vereins zur Teamarbeit in sozialen Diensten vollständig überarbeitet und weiterentwickelt. Den Vorsitz hatte Stefan Karolus, die Federführung im Deutschen Verein Ursula Feldmann.
6,50 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 5,50 €
ISBN: 978-3-7841-1710-2

Mehr


Forum für Sozialreformen - 125 Jahre Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge

AS 227 | Forum für Sozialreformen - 125 Jahre Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge

Im Jahre 2005 begeht der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge sein 125-jähriges Bestehen. Im Jahre 1880 als „Deutscher Verein für Armenpflege und Wohltätigkeit“ gegründet, hat sich der Deutsche Verein in den vielen Jahren seiner wechselvollen Geschichte zu einem sozialpolitischen Fachverband entwickelt, der wesentliche Impulse für die Entwicklung der sozialen Arbeit in Deutschland geben konnte.
28,00 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 21,00 €
ISBN: 978-3-7841-1707-2

Mehr


Sozialökonomie

H 7 | Sozialökonomie

In der Entwicklung von Sozialpolitik und sozialer Arbeit in der öffentlichen Verwaltung wie in der freien Wohlfahrtspflege spielen ökonomische Instrumente eine gewichtige Rolle. In der Ausbildung für soziale Berufe wie für Juristen und Verwaltungsfachkräfte war der Anteil ökonomischer Inhalte indes weniger bedeutend. Aktuell und für die Zukunft werden ökonomische Grundkenntnisse für eine verantwortliche Planung und Steuerung sozialer Dienstleistungen zu Schlüsselqualifikationen und damit unverzichtbar sein. Auch in der Aus- und Fortbildung, z.B. im Bereich des Sozialmanagements, werden systematisierte Basisinformationen unverzichtbar.
22,00 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 16,40 €
ISBN: 978-3-7841-1720-1

Mehr


Wege aus der Sozialhilfe - Wege aus der Armut?

S 5 | Wege aus der Sozialhilfe - Wege aus der Armut?

Die Dissertation untersucht sowohl die Lebensumstände, die einen Ausstieg aus der Sozialhilfe ermöglichen, als auch Prozesse des Ausstiegs und individuelle Lebensverläufe nach dem Bezug von Sozialhilfe.
19,70 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 14,80 €
ISBN: 978-3-7841-1749-2

Mehr


Profil für einen Kommunalen Sozialdienst

SD 36 | Profil für einen Kommunalen Sozialdienst

Allgemeiner Sozialdienst (ASD) und Kommunaler Sozialdienst (KSD) sind in der sozialen Arbeit als die Organisationseinheiten entwickelt, die bürgernah, ganzheitlich und systemorientiert soziale Dienstleistungen erbringen. Sie sind ein wesentlicher Teil staatlicher Daseinsvorsorge und Infrastruktur, der in seinen Aufgaben, Arbeitsmethoden, Qualifikationsprofilen und Organisationsstrukturen einem ständigen Wandel unterworfen ist. Vor besondere Herausforderungen waren die Sozialdienste in den letzten Jahren durch die Finanzprobleme der Kommunen und durch die veränderten Lebenslagen der Bürgerinnen und Bürger gestellt. Diese Frage und wie unter restriktiven Bedingungen ein fachlich qualifizierter Kommunaler Sozialdienst zu entwickeln wäre, waren Thema in der Facharbeit des Deutschen Vereins bei mehreren Fachveranstaltungen für ASD-Leiterinnen und -Leitern. Eine Arbeitsgruppe von Expertinnen und Experten aus dieser Veranstaltung verfasste ein Positionspapier, in dem ein zukunftsorientiertes Profil für den KSD formuliert wurde. Dieser Entwurf war Gegenstand von Diskussionen bei einer weiteren Fachtagung und wurde anschließend im Fachausschuss „Sozialplanung und Organisation“ beraten und als Grundlage für weitere fach- und berufspolitische Entwicklungen begrüßt.
6,50 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 5,50 €
ISBN: 978-3-7841-1756-0

Mehr


Steuerungsunterstützung durch Sozialplanung und Controlling auf kommunaler Ebene

H 13 | Steuerungsunterstützung durch Sozialplanung und Controlling auf kommunaler Ebene

Die Kommunen stehen vor bisher nicht gekannten Herausforderungen finanzieller und konzeptioneller Art, die nur mit Hilfe fundierter Managementsysteme zu bewältigen sind. Dabei ist der Einsatz steuerungsunterstützender Instrumente unabdingbar.
18,20 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 13,70 €
ISBN: 978-3-7841-1726-3

Mehr


UN-Behindertenrechtskonvention mit rechtlichen Erläuterungen

K 2 | UN-Behindertenrechtskonvention mit rechtlichen Erläuterungen

Die UN-Behindertenrechtskonvention (BRK) hat der Behindertenpolitik auch in Deutschland neue Impulse verliehen. Obwohl sich die Praxis umfassende Fragen zu den Auswirkungen der Konvention in vielen Rechtsbereichen (Sozialrecht, Betreuungsrecht, Schulrecht, Baurecht, Wahlrecht u.v.m.) stellt, sind Literatur und insbesondere Rechtsprechung zur BRK noch überschaubar und fragmentarisch. Deshalb legt der Deutsche Verein mit diesem Band eine handliche Textfassung (deutsch/englisch) und eine erste Kommentierung der wesentlichen Artikel vor.
20,50 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 15,80 €
ISBN: 978-3-7841-2099-7

Mehr


Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz. Kommentar

K 1 | Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz. Kommentar

Mit dem Kommentar zum Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz möchte der Deutsche Verein sein Engagement auf dem Gebiet des Heimrechts fortsetzen und insbesondere dazu beitragen, das WBVG und die neuen Landesgesetze allen Interessierten in möglichst übersichtlicher Form nahe zu bringen. Neben einer Einführung in das Wohn- und Betreuungsvertragsrecht und der Kommentierung des WBVG sind in dem Band alle bislang vorliegenden Landesheimgesetze und eine Einführung zum Landesheimrecht enthalten.
32,00 €, für Mitglieder des Deutschen Vereins: 24,00 €
ISBN: 978-3-7841-1927-4

Mehr


Die nächsten 10 Publikationen anzeigen
nach oben