2022

Silberner Brotteller

07.07.2022 – Präsidentin Dr. Irme Stetter-Karp mit Silbernen Brotteller ausgezeichnet

Foto: v.l.n.r.: Beate Gilles, Dr. Irme Stetter-Karp und Eva Maria Welskop-Deffaa, Deutscher Caritasverband e. V./Christiane StieffFoto: Deutscher Caritasverband e. V./Christiane Stieff

Die Präsidentin des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V. und Vizepräsidentin des Deutschen Caritasverbandes e.V., Dr. Irme Stetter-Karp, wurde am 6. Juli 2022 in Freiburg mit dem Silbernen Brotteller ausgezeichnet. Der Silberne Brotteller ist die höchste Auszeichnung des Deutschen Caritasverbandes. Mit diesem werden ehren- oder hauptamtlich Mitarbeitende gewürdigt, die sich in hervorragender Weise um Werk und Idee der Caritas verdient gemacht haben.

"Das Präsidium und die Mitglieder des Deutschen Vereins gratulieren Frau Dr. Irme Stetter-Karp herzlich zu dieser Auszeichnung. Wir kennen und schätzen Frau Dr. Stetter-Karp als engagierte und fachlich hochkompetente Persönlichkeit und freuen uns für sie über diese wohlverdiente Ehrung", sagt Michael Löher, Vorstand für öffentliche und private Fürsorge e.V.

Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. ist das gemeinsame Forum von Kommunen und Wohlfahrtsorganisationen sowie ihrer Einrichtungen, der Bundesländer, der privatgewerblichen Anbieter sozialer Dienste und von den Vertretern der Wissenschaft für alle Bereiche der Sozialen Arbeit, der Sozialpolitik und des Sozialrechts. Er begleitet und gestaltet durch seine Expertise und Erfahrung die Entwicklungen u.a. der Kinder-, Jugend- und Familienpolitik, der Sozial- und Altenhilfe, der Grundsicherungssysteme, der Pflege und Rehabilitation sowie der Migration und Integration. Der Deutsche Verein wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

nach oben