2018

26.11.2018 – Ehrenplakette des Deutschen Vereins an Prof. i.R. Dr. Uta Meier-Gräwe überreicht

Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe und Michael Löher bei der Übergabe der Ehrenplakette

Vorstand Michael Löher überreichte in der Geschäftsstelle die Ehrenplakette des Deutschen Vereins an Prof. i.R. Dr. Uta Meier-Gräwe. Damit würdigt der Deutsche Verein ihren persönlichen und beruflichen Einsatz u. a. bei der Weiterentwicklung der Themen Familienpolitik, Finanzierung von Familien und Unterstützung von Familien in jeglichen Lebenslagen.

Michael Löher: „Frau Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe erfüllt in hervorragender Weise die Verleihungsvoraussetzungen für die Ehrenplakette des Deutschen Vereins. Sie hat einerseits den Deutschen Verein in seiner fachlichen Arbeit und Entwicklung fachlich versiert begleitet und andererseits in der Sozialpolitik – hier im Speziellen der Familienpolitik – bundesweit Impulse gesetzt.“

Von 1994 bis zu ihrer Emeritierung 2018, hatte sie die Professur für Wirtschaftslehre des Privathaushalts und Familienforschung an der Justus-Liebig-Universität Gießen inne. Sie wirkte in zahlreichen Kommissionen zum Thema Bildung und Erziehung mit und war Mitglied in der Sachverständigenkommission zur Erstellung des 7. Familienberichts der Bundesregierung und zur Erstellung des 2. Gleichstellungsberichts der Bundesregierung.

Die Ehrenplakette des Deutschen Vereins ist die höchste Anerkennung des Deutschen Vereins. Sie wird seit 1980 an Persönlichkeiten vergeben, die sich um die soziale Arbeit und den Deutschen Verein herausragende Verdienste erworben haben.

nach oben