Netzwerktagung für Controller/innen und Führungskräfte aus den Bereichen der SGB VIII und XII | belegt

  • Datum: 29.11.2017, 15:00 Uhr bis 01.12.2017, 13:00 Uhr
  • Zielgruppe: Führungskräfte und Controller/innen aus den Bereichen der SGB VIII und XII, aus Verwaltungseinheiten der Sozial- und Jugendhilfe und den Verbänden der Freien Wohlfahrtspflege.
  • Anmeldung bitte bis: 29.09.2017, 23:59 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: F 4493/17
  • Ort: pentahotel Berlin-Köpenick | Grünauer Straße 1

Gesetzliche Vorgaben, gesellschaftliche und ökonomische Rahmenbedingungen führen zu steigender Aufmerksamkeit, wenn es um die Wirkungen und Steuerung sozialer Leistungen geht. Steuerung steht vor der Aufgabe, Leistungsziele, Wirkungsziele, Formalziele und Finanzziele in einem ausbalancierten Verhältnis umzusetzen. Das erfordert ein Management bei Leistungsträgern und Leistungsanbietern, das neben den Finanzen die fachlichen und wirkungsbezogenen Steuerungsaspekte in den Blick nimmt und dabei von einem entsprechenden Controlling unterstützt wird.

Während der Netzwerktagung werden Fragen der Steuerung und des Controlling sowie Aspekte in der Jugend-, Behinderten- und Sozialhilfe mit dem Schwerpunkt der Wirkungsorientierung diskutiert. Dabei hat die Zusammenarbeit von Leistungsträgern und Leistungsanbietern, z.B. in Qualitäts- und Wirkungsdialogen, einen besonderen Stellenwert. Instrumente der Wirkungsabbildung und Leistungssteuerung werden zur
Diskussion gestellt.

Während der Netzwerktagung stehen folgende Fragen im Mittelpunkt:

  • Was macht wirkungsorientierte Steuerung aus?
  • Welche Anforderungen stellt wirkungsorientierte Steuerung an das
    Fach- und Finanzcontrolling?
  • Wie sind fachliche Prozesse wirkungsorientiert aufzubauen?
  • Wie können strategische Zielsystemen aufgebaut und mit Kennzahlen
    und Indikatoren hinterlegt werden?
  • Wie kann wirkungsorientiertes Controlling aufgebaut und gestaltet
    werden?
  • Welche Instrumente zur Wirkungsmessung werden angewendet?
  • Wie sind die Prozesse einer wirksamen Zusammenarbeit von Leistungsträgern
    und Leistungserbringern zu gestalten?


Dokumente:

Auszug Veranstaltungsheft [PDF, 660 KB]
Anmeldung Tagesstätte [PDF, 200 KB]
Veranstaltungsprogramm im PDF-Format [PDF, 100 KB]


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 200,00 € | Nichtmitglieder: 250,00 €

Tagungsstättenkosten (incl. Unterkunft/ Verpflegung/ Raum- und Technikkosten und gesetzl. Ust.):
Mitglieder: 294,00 € | Nichtmitglieder: 294,00 €

* Sie haben die Auswahl zwischen drei Pauschalen der Tagungsstätte. Die Höhe der anderen Pauschalen entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular. Die Buchung mindestens einer Tagungspauschale, die damit für jeden Tag der Veranstaltung festgelegt ist und nicht geändert werden kann, ist Voraussetzung zur Teilnahme an der Veranstaltung. Wir bitten Sie, sich rechtzeitig anzumelden, um sich die Übernachtung zu sichern.


Sachbearbeiter/in:

Mark Ernstberger
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 606
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: ernstberger@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Wissenschaftlicher Referent
Klaus-Jürgen Titz
Steuerung sozialer Dienste und Organisationen, Controlling

Tel: +49 30 62980 201
Fax: +49 30 62980 350
E-Mail: titz@deutscher-verein.de



nach oben