Auftaktveranstaltung "Umsetzungsbegleitung Bundesteilhabegesetz" | belegt

  • Datum: 27.11.2017, 13:00 Uhr bis 28.11.2017, 15:00 Uhr
  • Anmeldung bitte bis: 28.09.2017, 23:00 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: P 4499/17
  • Ort: Umweltforum | Pufendorfstraße 11

Logo des Projekts "Umsetzungsbeteiligung Bundesteilhabegesetz"

Das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen (Bundesteilhabegesetz – BTHG) beinhaltet tiefgreifende Änderungen in den Sozialgesetzbüchern und stellt alle Akteure – insbesondere Leistungsträger und Leistungserbringer – vor die Herausforderung, die komplexen Neuregelungen in die fachliche Praxis umzusetzen. Der Deutsche Verein ist seit dem 1. Mai 2017 Träger des Projekts „Umsetzungsbegleitung Bundesteilhabegesetz“, welches durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales bis zum 31. Dezember 2019 aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert wird.

Die Auftaktveranstaltung gibt einen Überblick über den Umsetzungsstand auf der Ebene von Bund, Ländern und Kommunen und greift zentrale Umsetzungsfragen des BTHG auf. Vier parallele Fachforen zu ausgewählten Themen wie Bedarfsermittlung, Teilhabeplanung, Teilhabe an Arbeit, sowie zur Trennung von Fach- und Sachleistungen geben die Gelegenheit für einen interdisziplinären Austausch. Abschließend soll eine Diskussionsrunde mit Mitgliedern des Deutschen Bundestages einen politischen Ausblick auf die neue Legislaturperiode geben.

Hier haben Sie die Möglichkeit eine Hotelübernachtung zu buchen.


Dokumente:

Veranstaltungsprogramm im PDF Format [PDF, 80 KB]


Kosten:

Veranstaltungskosten Deutscher Verein:
Mitglieder: 190 € | Nichtmitglieder: 238 €


Sachbearbeiter/in:

Mark Ernstberger
Telefonische Sprechzeiten: Mo. - Mi. von 9:00 - 14:00 Uhr, Do. von 9:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 - 12:00 Uhr

Tel: +49 30 62980 606
Fax: +49 30 62980 650
E-Mail: ernstberger@deutscher-verein.de



Referent/-innen:

Projektleiter
Kim Nikolaj Japing

Tel: +49 30 62980 518
Fax: +49 30 62980 551
E-Mail: japing@deutscher-verein.de



nach oben