2018

25.10.2018 – „Systematische Kooperation für junge Menschen: Chancen und Herausforderungen für die Jugendsozialarbeit“

Foto von Lara Meinunger

Anlässlich der Tagung zur Rolle der Jugendsozialarbeit in der rechtskreisübergreifenden Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Arbeitsförderung des Landkreises Vorpommern-Rügen in Kooperation mit dem Arbeitsbündnis Jugend und Beruf des Landkreises hielt Larissa Meinunger, wissenschaftliche Referentin des Deutschen Vereins am 24. Oktober 2018 den Vortrag „Systematische Kooperation für junge Menschen: Chancen und Herausforderungen für die Jugendsozialarbeit“.

Ausgehend von dem Verständnis des Deutschen Vereins, dass die systematische, rechtskreisübergreifenden Zusammenarbeit von SGB II, SGB III und SGB VIII notwendig ist, um die soziale und berufliche Integration junger Menschen zu befördern gab sie unter Fokussierung auf Jugendsozialarbeit Impulse, um den Landkreises Vorpommern-Rügen in seinem Weg zu einer stärkeren systematischen Zusammenarbeit zu bestärken.

Die ausführlichen Empfehlungen sind auf den Internetseiten des Deutschen Vereins verfügbar.

Unterstützung am Übergang Schule – Beruf. Empfehlungen des Deutschen Vereins für eine gelingende Zusammenarbeit an den Schnittstellen der Rechtskreise SGB II, SGB III und SGB VIII

Erfolgsmerkmale guter Jugendberufsagenturen


© 2018 Landkreis Vorpommern-Rügen

nach oben